Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
09.10.2018, 10:55

Schreck für deutsche U-20-Auswahl nachnominiert

Jetzt doch: Bailey spielt für Jamaika

Es wurde viel gerätselt, für welches Land Leon Bailey das Nationaltrikot überstreifen würde. Jetzt scheint der Flügelstürmer von Bayer Leverkusen sich entschieden zu haben. Der 21-Jährige ist zu Länderspielen für den jamaikanischen Verband eingeladen worden und ist diesem Ruf auch gefolgt. Zudem wurde Offensivakteur Sam Schreck für die deutsche U-20-Nationalmannschaft nachnominiert.

Leon Bailey
Leon Bailey hat sich nun doch für sein Heimatland Jamaika entschieden.
© imagoZoomansicht

Es wurde viel spekuliert. Teilweise ohne den entsprechenden Hintergrund. Für welches Land würde Leon Bailey spielen, lautete eine oft diskutierte Frage, als der Jamaikaner in der vergangenen Saison bei Bayer 04 mit seinen Dribblings, Sololäufen, Vorlagen und Toren begeisterte. Mal war von England die Rede, mal von Belgien oder Deutschland. Nur sein Heimatland schien außen vor bei der Wahl seiner Auswahl. Hintergrund: Zwischen Baileys Stiefvater und Berater Craig Butler und dem jamaikanischen Verband herrschte seit Jahren ein angespanntes Verhältnis, auch weil Butler Talente seiner Fußballschule in Kingston vom jamaikanischen Verband benachteiligt wähnte. So "durfte" Bailey nicht für Jamaika ran.

Doch die Möglichkeiten für Bailey, für ein anderes Land zu spielen, bestehen nicht. Selbst nicht für England. Auch wenn Bailey englische Großeltern hat. Doch diese wurden nicht in England geboren, wodurch es für den Angreifer nicht möglich ist, eine Spielberechtigung für das Mutterland des Fußballs zu bekommen.

Folglich bleibt Bailey nur die Option Jamaika. Und diese wird er nun offensichtlich nutzen. Der pfeilschnelle Linksfüßer ist vom jamaikanischen Verband zu dem anstehenden Länderspiel der Jamaikaner im Rahmen der CONCACAF Nations League in der Nacht zum Montag (MESZ) auf der Antilleninsel Bonaire eingeladen worden - und Bailey ist dem Ruf gefolgt. Sollte er zum Einsatz kommen, wäre er für Jamaika festgespielt und alle Diskussionen um seine internationale Karriere damit beendet.

Schreck für U-20-Nationalmannschaft nachnominiert

Bailey spielt also künftig für Jamaika. Sein Teamkollege Sam Schreck, bei Bayer 04 ohne jede Einsatzminute, wurde hingegen vom DFB für die U-20-Nationalmannschaft nachnominiert. Die Chance für den Techniker, wenigstens im DFB-Dress Spielpraxis zu sammeln.

Stephan von Nocks

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Bailey

Vorname:Leon
Nachname:Bailey
Nation: Jamaika
Verein:Bayer 04 Leverkusen
Geboren am:09.08.1997


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine