Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
05.10.2018, 10:00

Was das für die Fünfjahreswertung bedeutet

Europapokal 2018/19: Bundesliga toppt alle Ligen

Fünf Siege, ein Remis, eine Niederlage: Deutschland hat auch in der zweiten Europapokalwoche aufgetrumpft - mit beachtlichen Folgen für die Fünfjahreswertung.

Dortmund, Schalke und Frankfurt jubeln
Dortmund, Schalke und Frankfurt jubeln: Auch in dieser Woche punktete die Bundesliga international.
© imago (3)Zoomansicht

In der laufenden Saison hat keine Liga auf europäischer Bühne besser gepunktet als die Bundesliga. Wäre die Fünfjahres- eine Einjahreswertung, stünde Deutschland mit 5,928 Punkten vor Spanien (5,714) und Italien (5,642) an der Spitze, England (4,928) und Frankreich (4,250) wären abgehängt. Während Dortmund, Schalke, Frankfurt, Leverkusen und Leipzig unter der Woche Siege einfuhren, holten die Bayern (CL) zumindest einen Punkt. Nur Hoffenheim verlor.

In der Fünfjahreswertung vergrößerte Deutschland, mit 62,641 Zählern weiter Vierter, damit vor allem den Vorsprung vor dem Fünften Frankreich (52,165), der anders als die Top Vier nur zwei direkte Champions-League-Teilnehmer stellen darf. Weil in dem UEFA-Ranking als nächstes die Spielzeiten 2014/15 und 2015/16 gestrichen werden, in denen die Bundesliga jeweils rund fünf Punkte mehr sammelte als die Ligue 1, ist ein solches Polster wichtig.

Bundesliga nähert sich schon jetzt ihrem Wert von 2017/18

Wie stark sich die Bundesliga gegenüber dem Vorjahr verbessert hat, zeigt sich schon darin, dass sie sich mit 5,928 Punkten schon nach zwei Spieltagen ihrem Wert der gesamten Saison 2017/18 annähert (9,857), dem schlechtesten seit 2006/07. Das liegt auch daran, dass es ihr diesmal gelang, alle sieben Teilnehmer in den jeweiligen Gruppenphasen unterzubringen - anders als etwa England und Italien (beide 6 von 7).

An der Spitze hat Spanien weiterhin einen riesigen, rund 22,000 Punkte umfassenden Vorsprung auf den Zweiten England, der sich nach schwachen Ergebnissen in der Champions League (acht Spiele, drei Siege) inzwischen ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit den nur noch um 0,023 Zähler schlechter platzierten Italienern liefert. Wobei es für die Verteilung der Europapokalplätze keinerlei Auswirkungen hat, ob ein Land nun Erster oder Vierter ist.

jpe

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 05.10., 08:44 Uhr
"Perfektes Spiel von uns" - Frankfurt siegt gegen Lazio
Eintracht Frankfurt gewinnt auch das zweite Spiel dieser Europa-League-Saison und klettert damit an die Spitze der Gruppe H. 4:1 heißt es am Ende gegen Lazio Rom - "ein perfektes Spiel" aus Sicht der Hessen.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine