Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
23.09.2018, 21:54

Vogts Lob für den Brasilianer

Joelintons Tor: Die logische Folge

Er sank zu Boden und blieb einfach erstmal liegen. Endlich. Endlich. Endlich. Joelintons erstes Bundesligator - mit drei Jahren Anlauf nach einer verschenkten ersten Saison bei der TSG Hoffenheim und zwei Spielzeiten Leihe zu Rapid Wien. "Wir werden noch viel Spaß an ihm haben", weiß Kevin Vogt.

Dank nach oben: Joelinton feiert sein erstes Bundesliga-Tor.
Dank nach oben: Joelinton feiert sein erstes Bundesliga-Tor.
© imagoZoomansicht

Denn der Leih-Rückkehrer bestach bereits in der Vorbereitung. "Er hat sich so gut angeboten, dass er das Vertrauen kriegt. Das rechtfertigt er", lobt der Abwehrchef die "furchtbare Kante" (Trainer Nagelsmann), die bereits im DFB-Pokal in Kaiserslautern beim 6:1 dreimal traf. Insofern war das Führungstor gegen Borussia Dortmund, das Christian Pulisic später zum 1:1-Endstand egalisierte, die logische Folge seiner Entwicklung.

Schon in der Champions League bei Schachtar Donezk (2:2) trumpfte der Brasilianer auf mit Ballgewinnen und guten Vorbereitungen, im Abschluss traf er noch ab und an eine weniger glückliche Entscheidung. Gegen den BVB machte er es überlegt, später zwang er Roman Bürki noch zu einer Glanzparade. "Ich freue mich sehr, aber schade, dass wir nicht gewonnen haben", drückte Joelinton zurückhaltend aus. Das passt zu ihm. Optisch wirkt der 1,92-Meter-Mann, der trotz seiner Größe ballfertig und beweglich agiert, furchteinflößend, doch er spricht ganz leise, mit sanfter Stimme.

Dabei weiß er sich physisch durchzusetzen gegen die beinharten Verteidiger. "Ich war immer schon groß, jetzt habe ich einen besseren Körper, viel trainiert. Wir Stürmer haben immer einen Mann hinter uns, wir müssen uns auch verteidigen", sagt der Vater eines kleinen Sohnes. "Er ist etwas ruhiger, aber auch lustig", weiß Vogt, der den 22-Jährigen lobt: "Er ist wissbegierig, nimmt Dinge an, wenn man ihm etwas sagt. Er wird schnell noch die nächsten Schritte machen. Wir werden noch viel Spaß an ihm haben."

Benni Hofmann

Bundesliga, 2018/19, 4. Spieltag
TSG Hoffenheim - Borussia Dortmund 1:1
TSG Hoffenheim - Borussia Dortmund 1:1
Topspiel in Sinsheim

Die TSG 1899 Hoffenheim erwartete am 4. Spieltag die Borussia aus Dortmund - beides Klubs, die in dieser Saison auch Champions League spielen.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Joelinton

Vorname:Joelinton Cassio
Nachname:Apolinaro de Lira
Nation: Brasilien
Verein:TSG Hoffenheim
Geboren am:14.08.1996


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine