Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
22.09.2018, 19:16

Augsburg hadert mit Keeper und bitterer Niederlage

Emotionaler Baum: "Es steht auch ein Mensch im Tor"

Trotz einer starken Leistung verlor der FC Augsburg unglücklich mit 2:3 gegen Werder Bremen und blieb damit zum zweiten Mal ohne Punkt. Da Torhüter Fabian Giefer - wie schon in Mainz eine Woche zuvor - beim letztlich spielentscheidenden Treffer daneben griff, entbrannte sofort eine Torwartdiskussion, in der FCA-Coach Manuel Baum überraschend emotional wurde.

Fabian Giefer
Vergriffen: Fabian Giefer patzt vor dem 2:3 gegen Bremen.
© imagoZoomansicht

Stefan Reuter fand nach dem Schlusspfiff klare Worte: "Es ist natürlich bitter. Es war ein richtig gutes Spiel von uns, mit toller Moral sind wir nach einem 0:2 zurückgekommen und haben dann das 3:2 (in Person von Ja-Cheol Koo; d. Red.) auf dem Fuß. Dann haben wir das Spiel aufgrund eines krassen individuellen Fehlers verloren. Das ist schade für die Mannschaft", spielte der Manager der Augsburger bei "Sky" auf Giefers Fehlgriff in der 75. Minute an, der Bremens Davy Klaassen sein erstes Bundesliga-Tor regelrecht schenkte. "Er sah auch in Mainz nicht gut aus, aber das weiß er auch selber. Ich war selbst Spieler, ich weiß selbst, wie man sich da fühlt. Jetzt haben wir ein paar Punkte zu wenig", meinte Reuter.

Spielbericht

Auch Jeffrey Gouweleeuw hält eine Torhüterdiskussion nun für wahrscheinlich. "Das ist natürlich ganz bitter, wir haben eine hundertprozentige Chance zum 3:2, müssen und belohnen. Und dann kommt die Situation mit 'Fabi', das ist schwierig für ihn und wird jetzt womöglich auch mit den Medien mehr und mehr Thema. Er will natürlich auch keinen Fehler machen, aber das war bitter und danach schwer für den Kopf", meinte der niederländische Abwehrspieler über den Nackenschlag des 2:3 mitten in einer Drangphase der Schwaben.

Ob Giefer auch am kommenden Dienstag, wenn der FCA um 20.30 Uhr zum Derby beim FC Bayern antritt, im Tor stehen wird, ist nach Reuters Worten zumindest fraglich - auch wenn die erste Kaderalternative Andreas Luthe weiter "ein Problem mit der Sehne" (Reuter) habe. "Wir müssen jetzt alles in Ruhe analysieren und dann wird der Trainer eine Entscheidung treffen, wie es weitergeht", meinte Reuter.

Der angesprochene Manuel Baum präsentierte sich nach dem Spiel auf Nachfrage nach seinem Keeper erstaunlich angefasst. "Es steht halt auch ein Mensch im Tor, um den es mir wirklich leid tut. Aber wir müssen ihn nach den Leistungen beurteilen und da ist es zweimal schlecht gewesen", meinte der sichtlich berührte FCA-Coach mit brüchiger Stimme. "Das ist halt meine Mannschaft und da leidet man eben mit", erklärte Baum seine emotionale Reaktion. Einen Torwartwechsel schloss er am Samstagabend in der ARD dennoch nicht aus: "Wenn man zweimal so Spiele abliefert, muss man darüber nachdenken."

jom

Bundesliga, 2018/19, 4. Spieltag
FC Augsburg - Werder Bremen 2:3
FC Augsburg - Werder Bremen 2:3
Gut gelaunt

Augsburgs Trainer Manuel Baum freut sich offenkundig auf das Heimspiel am 4. Spieltag gegen Bremen.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Giefer

Vorname:Fabian
Nachname:Giefer
Nation: Deutschland
Verein:FC Augsburg
Geboren am:17.05.1990

weitere Infos zu Gouweleeuw

Vorname:Jeffrey
Nachname:Gouweleeuw
Nation: Niederlande
Verein:FC Augsburg
Geboren am:10.07.1991

weitere Infos zu Baum

Vorname:Manuel
Nachname:Baum
Nation: Deutschland
Verein:FC Augsburg

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Augsburg
Gründungsdatum:08.08.1907
Mitglieder:15.000 (01.07.2018)
Vereinsfarben:Rot-Grün-Weiß
Anschrift:Bürgermeister-Ulrich-Str. 90, 86199 Augsburg
Telefon: (0821) 650 40 0
Telefax: (0821) 650 40 589
E-Mail: info@fcaugsburg.de
Internet:http://www.fcaugsburg.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine