Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
28.08.2018, 19:53

Spanier wird mit Kaufoption ausgeliehen

Alcacer ist da! BVB verpflichtet Wunschstürmer

Borussia Dortmund hat seinen Stürmer gefunden: Paco Alcacer wechselt vom FC Barcelona zum BVB. Das Leihgeschäft ist mit anschließender Kaufoption versehen.

Video zum Thema
Dortmund stellt neuen Angreifer vor- 28.08., 19:02 Uhr
"It's a Transfer!" - So präsentiert der BVB Paco Alcacer
Michael Zorc, Paco Alcacer und gelbe Herzen via Smartphone-App - so stellt Borussia Dortmund seinen Neuzugang aus Barcelona vor.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Borussia Dortmund hat Francisco "Paco" Alcacer für ein Jahr und eine Gebühr von zwei Millionen Euro vom FC Barcelona ausgeliehen. Auch für die Zeit danach wurde vorgesorgt: Der BVB sicherte sich eine Kaufoption, ein Anschlussvertrag mit Laufzeit bis 2023 wurde ausgehandelt. Nachdem der 24-jährige Spanier am Montagabend in Dortmund gelandet war, wurde der Transfer am Dienstag nach dem erfolgreich absolvierten Medizincheck finalisiert.

Der FC Barcelona verriet dann auch zahlreiche Details, so heißt es in einem Statement der Katalanen, dass die Leihgebühr zwei Millionen Euro beträgt und der BVB anschließend eine Kaufoption in Höhe von 23 Millionen Euro besitzt. Diese Summe kann noch durch Variablen um fünf Millionen Euro anwachsen. Auch erhält Barça fünf Prozent von einem zukünftigen Weiterverkauf.

Alcacer - favorisiert von Trainer Lucien Favre - ist mit 1,75 Meter Körpergröße ein anderer Spielertyp als Pierre-Emerick Aubameyang, Michy Batshuayi oder auch Robert Lewandowski. Für Sportdirektor Michael Zorc war ein robuster Mittelstürmer jedoch nicht zwingend erforderlich, denn "wichtig ist, dass er die Dinger reinmacht".

Das hat Alcacer vor allem getan, bevor er 2016 für 30 Millionen Euro zum FC Barcelona ging. In Valencia hatte sich der 13-malige spanische Nationalspieler mit 43 Toren und 17 Assists in 124 Einsätzen für Barça empfohlen. In Katalonien kam Alcacer in nun etwas mehr als zwei Jahren 50-mal zum Einsatz (15 Treffer, acht Vorlagen), hat im hochbesetzten Angriff um Lionel Messi und Luis Suarez aber nur Außenseiterchancen auf vermehrte Einsatzzeiten.

mkr

Wie lange sind Reus & Co. noch gebunden?
Die Vertragslaufzeiten der BVB-Profis
Roman Bürki
Roman Bürki...

...hat seinen Vertrag bis 2021 verlängert.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Paco Alcacer

Vorname:Francisco
Nachname:Alcacer Garcia
Nation: Spanien
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:30.08.1993

weitere Infos zu Favre

Vorname:Lucien
Nachname:Favre
Nation: Schweiz
Verein:Borussia Dortmund

Wechselbörse - Borussia Dortmund

NameZ/APositionDatum
Sahin, NuriMittelfeld31.08.2018
 
Paco AlcacerSturm28.08.2018
 
Witsel, AxelMittelfeld05.08.2018
 
Schürrle, AndréSturm25.07.2018
 
Durm, ErikAbwehr13.07.2018

Wechselbörse - FC Barcelona

NameZ/APositionDatum
Paco AlcacerSturm28.08.2018
 
MarlonAbwehr16.08.2018
 
André GomesMittelfeld09.08.2018
 
Yerry MinaAbwehr09.08.2018
 
Vidal, ArturoMittelfeld06.08.2018

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine