Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
05.08.2018, 17:23

Freiburg-Profis: Autogramme und Präsentation

Goldenes k für Petersen beim Stadionfest

Dieses Jahr läuft es anders. Der SC Freiburg hat sein Stadionfest von einem Testspiel der Profis entkoppelt. Während das Team von Christian Streich nächsten Sonntag San Sebastian zur Generalprobe empfängt, durften die Spieler am Samstag den Traditionsteams des SC und des FC Bayern zuschauen. Nils Petersen bekam im Stadion seine Auszeichnung durch die kicker-Leser.

Nils Petersen, geehrt durch kicker-Redakteur Carsten Schröter-Lorenz
Das Goldene k für den Torjäger: Nils Petersen, geehrt durch kicker-Redakteur Carsten Schröter-Lorenz (re.).
© Achim KellerZoomansicht

Nach einer Regenerationseinheit auf dem Fahrrad nach den beiden Testspielen vom Freitagabend kehrten die Freiburger Profis am Samstagvormittag pünktlich zum Beginn des großen Familientages zum Schwarzwald-Stadion zurück. Trotz der heißen Temperaturen tummelten sich bald tausende Besucher an den viel Aktionsständen. Traditionell begehrt: Die Autogramme der aktuellen Stars um Torjäger Petersen.

Bevor die Bühne den Traditionsmannschaften rund um das Spiel zum 25-jährigen Jubiläum des ersten Freiburger Bundesliga-Aufstiegs gehörte, wurden die aktuellen SC-Profis den rund 11.000 Zuschauern auf dem Rasen noch mal einzeln präsentiert. Erstmals im Freiburg-Dress mit dabei: Sommerzugang Brandon Borrello, der nach seinem Kreuzbandriss ansonsten noch einige Monate in externer Reha verbringen wird. Auch Amir Abrashi, aus dem gleichen Grund noch einige Zeit außer Gefecht, zeigte sich erstmals seit Langem wieder dem heimischen Anhang.

70.000 kicker-Leser wählen Petersen vor Lewandowski

Wenig überraschend stieg der Lautstärkepegel bei der Nennung der Nummer 18 am höchsten. Stürmer Petersen ist der Liebling der Fans. Anscheinend nicht nur im Breisgau. Im Juni wählten rund 70.000 kicker-Leser den 29-Jährigen bei der traditionellen Umfrage "Wählt die Kicker 2018" zum aus ihrer Sicht herausragenden Stürmer der vergangenen Bundesliga-Saison. Mit 20,7 Prozent der Stimmen verwies Petersen Bayerns Robert Lewandowski (18,1 Prozent) auf den zweiten Platz und bekam dafür am Samstag das "goldene k" überreicht.

Zwei der drei Bayern-Sieger: Sven Ulreich (li.) und James mit kicker-Redakteur Frank Linkesch.
Zwei der drei Bayern-Sieger: Sven Ulreich (li.) und James mit kicker-Redakteur Frank Linkesch.
© Peter SchatzZoomansicht

Ein bemerkenswertes Ergebnis, stammt doch Petersen als einziger der diesjährigen Gewinner nicht aus einer der beiden in 2017/18 am besten platzierten Teams. Die "goldenen k's" für Verteidiger (Naldo) und Newcomer (Harit) gingen an den zweitplatzierten FC Schalke 04, die für Torhüter (Ulreich), Mittelfeldspieler (James) und Trainer (Heynckes) gewannen Akteure des FC Bayern.

Damit nicht genug der Ehre für Petersens herausragende Saison, die er als bester deutscher Schütze mit 15 Toren und seinem ersten Länderspiel für die deutsche Nationalmannschaft beendet hatte. Bei der an diesem Sonntag vom kicker veröffentlichten Wahl zum Fußballer des Jahres belegt der Freiburger Angreifer einen herausragenden zweiten Platz hinter Champions-League-Sieger Toni Kroos.

Carsten Schröter-Lorenz

kicker-Bundesliga Sonderheft
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Petersen

Vorname:Nils
Nachname:Petersen
Nation: Deutschland
Verein:SC Freiburg
Geboren am:06.12.1988

Vereinsdaten

Vereinsname:SC Freiburg
Gründungsdatum:30.05.1904
Mitglieder:17.000 (15.10.2018)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Schwarzwaldstraße 193
79117 Freiburg im Breisgau
Telefon: (07 61) 38 55 10
Telefax: (07 61) 38 55 11 50
E-Mail: scf@scfreiburg.com
Internet:http://www.scfreiburg.com


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine