Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
18.07.2018, 19:20

Hoffenheimer verteidigt Özil

Demirbay: "Mesut trägt das Nationaltrikot mit Stolz"

Bislang bestritt Kerem Demirbay zwei Länderspiele. Der Hoffenheimer hat ein Ziel: eine erneute Nominierung für die Nationalmannschaft. Im kicker (Donnerstagsausgabe) springt er zudem Nationalspieler Mesut Özil zur Seite.

Die DFB-Elf weiter im Blick: Hoffenheims Kerem Demirbay.
Die DFB-Elf weiter im Blick: Hoffenheims Kerem Demirbay.
© imagoZoomansicht

Der Umgang mit Mesut Özil beschäftigt Kerem Demirbay. Beide verbinden ihre türkischen Wurzeln, beide stammen aus Gelsenkirchen. "Wenn alles gut läuft, ist alles immer gut, aber wenn es nicht läuft, finde ich es übel, Einzelne herauszunehmen", sagt Demirbay. "Man muss nicht immer alles pauschal infrage stellen. Mesut trägt das Trikot mit Stolz, genau wie ich und jeder andere das Trikot mit Stolz trägt."

Das Erdogan-Foto und die sportlichen Leistungen trennt der Mittelfeldspieler von der TSG Hoffenheim voneinander. Der 25-Jährige sagt: "Was das Foto angeht: Ich habe das nicht zu beurteilen. Jeder ist für sich selbst verantwortlich und Mesut in der Situation noch für viel mehr. Aber was gewisse Teile der Kritik angeht: Dieser Spieler hat so viel für die Nationalmannschaft geleistet. Er hat vielleicht nicht die WM gespielt, die man sich vorgestellt hat, aber das haben andere auch nicht."

Mesut ist nicht verpflichtet, die Nationalhymne zu singenKerem Demirbay

Populistischen Aussagen, zum Beispiel weil Özil bei der Nationalhymne schweigt, entgegnet Demirbay: "Mesut ist nicht verpflichtet, die Nationalhymne zu singen. Nicht weil er Deutschtürke ist, sondern weil er entschieden hat, das nicht zu tun. Das muss man respektieren, so wie es bei Spielern anderer Nationalteams auch akzeptiert wird."

Zu seinen eigenen Nationalmannschaftsambitionen sagt er: "Rechne ich mit einer Nominierung? Das ist mein Ziel. Ich wünsche es mir und werde alles dafür tun."


In der kicker-Donnerstagsausgabe lesen Sie, was Kerem Demirbay zu seiner Vertragsverlängerung bis 2022, zu seinen Ambitionen und zu Julian Nagelsmanns Wechsel von der TSG Hoffenheim zu RB Leipzig sagt.

BH, dr

Die meisten Vereine halten es eher schlicht
Das sind die Bundesliga-Trikots für die Saison 2018/19
Die Bundesliga-Trikots für die Saison 2018/19
Die meisten Vereine halten es eher schlicht

Am 24. August startet die neue Bundesliga-Saison. Wie jedes Jahr haben die Vereine ein bisschen was an ihren Trikots verändert. Die meisten Klubs setzen eher auf ein schlichtes Design. Die Trikots der 18 Teams aus dem deutschen Oberhaus zum Durchklicken.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Demirbay

Vorname:Kerem
Nachname:Demirbay
Nation: Deutschland
Verein:TSG Hoffenheim
Geboren am:03.07.1993

weitere Infos zu Özil

Vorname:Mesut
Nachname:Özil
Nation: Deutschland
Verein:FC Arsenal
Geboren am:15.10.1988


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine