Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
18.07.2018, 16:47

Frankfurt: Wird der XXL-Kader zum Problem?

N'Dicka und Paciencia steigen ins Training ein

Nach der Rückkehr aus dem USA-Trainingslager am Montagmorgen genossen die Profis zwei freie Tage. Beim Training am Mittwoch stiegen die Neuzugänge Evan N'Dicka und Goncalo Paciencia ein, außerdem stieß Nelson Mandela Mbouhom aus dem eigenen Nachwuchs zu den Profis. Auch Testspieler Allan (FC Liverpool) mischte munter mit. Bald könnte der XXL-Kader jedoch zum Problem werden.

Goncalo Paciencia
Mittlerweile im Eintracht-Training dabei: Neuzugang Goncalo Paciencia.
© imagoZoomansicht

Obwohl noch keiner der sieben WM-Teilnehmer dabei war, tummelten sich bereits 23 Feldspieler und drei Torhüter auf dem Platz. Bis zum Trainingslager in Gais (29. Juli bis 5. August) wird sich die Trainingsgruppe wahrscheinlich noch merklich vergrößern. Luka Jovic, Carlos Salcedo, Marco Fabian, Gelson Fernandes, Makoto Hasebe und Frederik Rönnow werden in den kommenden Tagen nach und nach aus ihrem dreiwöchigen WM-Sonderurlaub zurückkehren. Ante Rebic hingegen genießt aufgrund der Finalteilnahme mit Kroatien noch bis zum Ende des zweiten Trainingslagers Freizeit. Ob der Offensivspieler überhaupt noch einmal zurückkehren wird, ist allerdings fraglich - Rebic hat sich durch seine starken Leistungen im Pokalfinale und bei der WM in die Notizbücher großer Klubs gespielt. Sollte die Ablöse stimmen, wird die Eintracht dem 24-Jährigen wohl keine Steine in den Weg legen.

Wackelkandidaten wie Stendera und Blum

Ziel sollte es sein, den Kader bis zum Trainingslager in Gais zu verkleinern. Aktuell stehen zu viele Spieler unter Vertrag, die keine oder nur geringe Einsatzchancen besitzen. Dazu zählen Branimir Hrgota, Marc Stendera, Daichi Kamada, Danny Blum sowie die Youngster Deji Beyreuther, Noel Knothe und Nelson Mandela Mbouhom, der am Mittwoch erstmals unter Trainer Adi Hütter bei den Profis trainierte. Max Besuschkow, der in Frankfurt null Perspektive hat, absolvierte ein individuelles Programm. Wechseln könnte auch Linksverteidiger Taleb Tawatha, der mit seiner Rolle als Backup nicht zufrieden ist. Allerdings stehen in Timothy Chandler, Danny da Costa und Jetro Willems nur drei weitere Außenverteidiger unter Vertrag; Youngster Beyreuther ist wohl noch keine ernsthafte Konkurrenz. Der erst im Januar verpflichtete Marijan Cavar hinterlässt im Training dagegen einen pfiffigen Eindruck - ihm dürfte die Eintracht Zeit geben, sich zu beweisen.

Durchaus denkbar ist, dass die Sportliche Leitung für das Trainingslager in Südtirol einige Namen streichen wird. Zu solchen Maßnahmen griffen die Hessen bereits in den vergangenen Jahren, zuletzt durfte im Winter-Trainingslager Slobodan Medojevic nicht mit dabei sein. Da noch weitere Neuzugänge verpflichtet werden sollen, könnte der Kader bis Ende Juli leicht mehr als 30 Feldspieler umfassen. Das macht keinen Sinn, will man intensiv trainieren und auch jedem Spieler die nötige Aufmerksamkeit schenken. Vielleicht strebt der eine oder andere Akteur bis zum Aufbruch nach Gais aber auch aus eigenem Antrieb einen Vereinswechsel an. Ratsam wäre es.

Julian Franzke

Die meisten Vereine halten es eher schlicht
Das sind die Bundesliga-Trikots für die Saison 2018/19
Die Bundesliga-Trikots für die Saison 2018/19
Die meisten Vereine halten es eher schlicht

Am 24. August startet die neue Bundesliga-Saison. Wie jedes Jahr haben die Vereine ein bisschen was an ihren Trikots verändert. Die meisten Klubs setzen eher auf ein schlichtes Design. Die Trikots der 18 Teams aus dem deutschen Oberhaus zum Durchklicken.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Paciencia

Vorname:Goncalo
Nachname:Paciencia
Nation: Portugal
Verein:Eintracht Frankfurt
Geboren am:01.08.1994

weitere Infos zu Ndicka

Vorname:Evan
Nachname:Ndicka
Nation: Frankreich
Verein:Eintracht Frankfurt
Geboren am:20.08.1999

weitere Infos zu Hütter

Vorname:Adolf
Nachname:Hütter
Nation: Österreich
Verein:Eintracht Frankfurt


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine