Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
10.07.2018, 19:59

Hertha: Auch Krebs und Zografakis jetzt bei den Profis

Darida gibt grünes Licht fürs Trainingslager

Weil wieder das linke, im November 2017 arthroskopierte Knie betroffen ist, argwöhnten manche bereits, Vladimir Daridas Blessur könne den Tschechen große Teile der aktuellen Saisonvorbereitung kosten. Am Dienstag stand der Mittelfeldspieler aber wieder auf dem Platz - und gab danach Entwarnung.

Vladimir Darida
Darf wieder trainieren: Herthas Vladimir Darida.
© imagoZoomansicht

"Ich fühle mich gut. Ich werde am Mittwoch nochmal individuell mit Hendrik Vieth (Athletiktrainer, d.Red.) arbeiten und am Donnerstag mit der Mannschaft ins Trainingslager reisen", sagte Darida dem kicker. "Ich denke nicht, dass ich viel verpassen werde."

In Herthas erstem Testspiel am vergangenen Mittwoch in Stahnsdorf gegen den Siebtligisten RSV Eintracht 1949 (7:0) hatte sich Tschechiens Fußballer des Jahres 2017 das linke Knie "bei einer unglücklichen Bewegung" verdreht - jenes Knie, an dem ihn eine Verletzung zwischen Oktober 2017 und Januar 2018 zu einer fast dreimonatigen Pause gezwungen hatte. "Die Verletzung jetzt", betont Darida, "hat mit der anderen Sache aber nichts zu tun."

Wie Darida arbeitete auch Rechtsverteidiger Peter Pekarik, den ebenfalls Knieprobleme beeinträchtigen, am Dienstagnachmittag bei der ersten Übungseinheit der neuen Woche abseits des Teams mit Athletiktrainer Vieth.

Test ohne Darida und Pekarik

In den beiden im Trainingslager in der Fontane-Stadt Neuruppin angesetzten Testspielen gegen den MSV Neuruppin (Donnerstag, 18.30 Uhr) und Dukla Prag (Freitag, 17.30 Uhr) will Pal Dardai auf das Duo noch verzichten. "Sie werden in Neuruppin wahrscheinlich mit der Mannschaft trainieren, aber in den beiden Testspielen nicht spielen, um nichts zu riskieren", sagte Dardai.

Youngsters Krebs und Zografakis sind dabei

Der Ungar konnte mit Florian Krebs (19, zentrales Mittelfeld) und Nikos Zografakis (19, offensive Außenbahn) am Dienstag in der knapp 90-minütigen Einheit zwei weitere junge Gesichter auf dem Schenckendorffplatz begrüßen. Die beiden A-Jugend-Meister hatten die ersten Trainingstage verpasst, Zografakis wegen einer Verletzung am Sprunggelenk, Krebs wegen Migräne. Beide werden der Reisegruppe, die am Donnerstag nach Neuruppin aufbricht, angehören.

Sechs Tage in Ostprignitz-Ruppin

Im brandenburgischen Landkreis Ostprignitz-Ruppin wird der Hauptstadtklub sechs Tage sein Quartier aufschlagen. Fehlen werden dort lediglich die beiden WM-Teilnehmer Marvin Plattenhardt und Mathew Leckie, die noch im Urlaub sind, sowie der langzeitverletzte Marius Gersbeck (Reha nach Kreuzbandriss).

Steffen Rohr

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Darida

Vorname:Vladimir
Nachname:Darida
Nation: Tschechien
Verein:Hertha BSC
Geboren am:08.08.1990

weitere Infos zu Zografakis

Vorname:Nikos
Nachname:Zografakis
Nation: Deutschland
Verein:Hertha BSC II
Geboren am:07.07.1999

weitere Infos zu Krebs

Vorname:Florian
Nachname:Krebs
Nation: Deutschland
Verein:Hertha BSC II
Geboren am:04.02.1999

Wechselbörse - Hertha BSC

NameZ/APositionDatum
Luckassen, DerrickAbwehr28.08.2018
 
Grujic, MarkoMittelfeld19.08.2018
 
Pronichev, MaximilianSturm30.07.2018
 
Kiprit, MuhammedSturm26.06.2018
 
Köpke, PascalSturm11.06.2018

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine