Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
07.06.2018, 11:55

Bayern München will dem Portugiesen zweite Chance geben

Trotz Benfica-Anfrage: Sanches muss bleiben

Bevor sich auch Sportdirektor Hasan Salihamidzic in den Urlaub verabschiedete, sind beim FC Bayern München noch einige Beschlüsse gefasst worden. Einer davon betrifft Renato Sanches: Nach einem verlorenen Jahr als Leihspieler bei Swansea will Bayern dem Portugiesen noch eine Chance geben.

Renato Sanches
Soll einen zweiten Anlauf in München nehmen: Renato Sanches.
© imagoZoomansicht

Bei seinem Leih-Jahr in Swansea lief für Sanches von vorne bis hinten alles schief. Zum Hit wurde der Mittelfeldspieler, der bei der EURO 2016 noch als bester Nachwuchsspieler des Turniers ausgezeichnet worden war, während dieser Zeit nur, weil er völlig unbedrängt einen Kurzpass ins Seitenaus gegen eine Werbebande spielte. Die Bilanz einer verkorksten Saison für den 20-Jährigen: Zwölf Einsätze in der Premier League (neun von Beginn an, 700 Einsatzminuten), zwei im League Cup, einer im FA Cup. Ein Tor gelang Sanches nicht.

Auch in der Nationalmannschaft sank Sanches' Stern so schnell wie er aufgestiegen war wieder: Letztmals durfte er im März 2017 ran, dem WM-Kader des Europameisters gehört er nicht an.

Ex-Klub Benfica Lissabon, von dem Bayern Sanches im Sommer 2016 für 35 Millionen Euro (plus etwaige Bonuszahlungen) gekauft hatte, fragte bereits in München an, würde den Mittelfeldspieler gerne (kostenlos) ausleihen. Doch der FCB lehnte ab, an der Säbener Straße will man es noch einmal mit Sanches versuchen. Zumindest die erste Hälfte der kommenden Saison soll der Portugiese bei Bayern spielen - und im besten Fall unter dem neuen Trainer Niko Kovac zu alter Stärke zurückkehren.

Karlheinz Wild/ski

Sané & Co. fehlen allesamt nicht aus Verletzungsgründen
23 Enttäuschte: Dieser Top-Kader verpasst die WM
Sie fehlen in Russland: Radja Nainggolan, Alvaro Morata, Leroy Sané, Kingsley Coman, Luiz Gustavo und Christian Benteke.
Diese Superstars sitzen nur vor dem TV

Die finalen Aufgebote für die Weltmeisterschaft in Russland mussten am Montag bei der FIFA eingereicht werden - und einige Überraschungen waren mit dabei. Der kicker hat einen kompletten Kader zusammengestellt, der mit ordentlich Qualität aufwartet. Keiner der 23 aufgezählten, prominenten Namen fehlt aus Verletzungsgründen.
© imago (6)

vorheriges Bild nächstes Bild
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
KSC - Hannover 96 von: otteg - 17.08.18, 16:30 - 5 mal gelesen
Re: Da hätet ich auch geheult von: Linden06 - 17.08.18, 16:30 - 11 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine