Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
09.05.2018, 14:45

Hertha: Stark und Kalou zurück im Training

Maier steht wieder auf dem Platz

Mit Mut ins Saisonfinale: Pal Dardai kündigt für das Spiel gegen RB Leipzig am Samstag ein 4-4-2 an. Planen kann Herthas Coach mit Niklas Stark und Salomon Kalou, die beide am Mittwoch ins Training zurückkehrten. Überraschend auf dem Platz: Shooting-Star Arne Maier (Pfeiffersches Drüsenfieber). Das Toptalent soll der Berliner U19 im Kampf um die Deutsche Meisterschaft helfen.

Arne Maier
Er ist wieder auf dem Platz: Herthas Arne Maier.
© imagoZoomansicht

Maier trainierte am Mittwochvormittag ebenso wie Sidney Friede (grippaler Infekt) individuell mit Athletiktrainer Hendrik Vieth. "Arne hat in den drei Wochen Pause ein paar Kilo verloren. Jetzt versucht er, fit zu bleiben", erklärte Dardai. "Er wird jetzt etwas belastet, und es werden immer wieder die Blutwerte kontrolliert. Und dann schauen wir, ob er noch ein bisschen mitkickt in dieser Saison. Wir gehen nicht ins Risiko, aber wenn alles stimmt, darf Hardy (U-19-Coach Michael Hartmann, d. Red.) entscheiden."

Maiers Comeback zielt nicht auf das Spiel der Profis gegen RB Leipzig am Samstag, sondern auf die entscheidenden Spiele der A-Jugend. Herthas U19, in der Bundesliga Nord/Nordost zuletzt Last-Minute-Staffelsieger, empfängt am Donnerstag im Halbfinal-Hinspiel um die Deutsche Meisterschaft Borussia Dortmund (14 Uhr, Amateurstadion). Da ist Maier noch kein Thema, womöglich aber für das Rückspiel in Dortmund am 16. Mai. "Wenn die Blutwerte passen und alles optimal läuft, ist geplant, dass wir Arne im Rückspiel mitnehmen und er zumindest auf der Bank sitzen kann", bestätigte Herthas U-19-Coach Michael Hartmann dem kicker. Maier war im Februar und April jeweils von Infekten außer Dienst gesetzt worden. Am 26. April hatte sein Arbeitgeber bekanntgegeben, der deutsche U-19-Nationalspieler sei an Pfeifferschem Drüsenfieber erkrankt.

Zählen kann Dardai gegen RB Leipzig auf Niklas Stark, der wegen einer Oberschenkelblessur beim Spiel in Hannover (1:3) gefehlt hatte. Wie Stark konnte auch Salomon Kalou, der in Hannover einen Schlag oberhalb des Knies abbekommen und am Dienstag pausiert hatte, am Mittwoch die komplette Einheit ohne Beschwerden absolvieren. Dagegen hat Herthas Coach Valentino Lazaro (Adduktorenzerrung) aus seinen Planungen für Samstag notgedrungen gestrichen: "Ich glaube, das können wir abhaken. Das wird nichts mehr." Auch Ondrej Dudas Mitwirken ist fraglich. Der Slowake verspürte bei der Einheit am Dienstag ein Ziehen im Oberschenkel, am Mittwoch nahm ihn Dardai vorsorglich aus dem Training.

Dardai will sein Team im 4-4-2 aufbieten

Einen Zehner braucht der Ungar am Samstag aber vermutlich ohnehin nicht. Er will sein Team beim Saisonausklang in einem 4-4-2 formieren. "Wir lassen es krachen", sagte Dardai scherzhaft. "Vielleicht geht es 3:3 aus. Nein, im Ernst: Ich erwarte einen großen Fight." Davie Selke und Vedad Ibisevic sollen den ersten Sturm bilden, Julian Schieber soll in seinem letzten Spiel für Hertha als Joker von der Bank kommen. Neben Schieber könnte mit Mitchell Weiser auch der zweite Hertha-Profi, der definitiv geht, noch ein paar Minuten Einsatzzeit erhalten. Mit den Trainingsleistungen des künftigen Leverkuseners war Dardai in den vergangenen Wochen oft nicht zufrieden, am Mittwoch hingegen schon: "Mitch hat gut trainiert heute. Wenn er so trainiert, ist das ein großes Zeichen, dass er wahrscheinlich noch will."

Damit winkt dem zuletzt wochenlang unberücksicht gebliebenen U-21-Europameister von 2017 doch noch ein letzter Auftritt im Hertha-Trikot. Dardai klang am Mittwoch jedenfalls versöhnlich, als er gefragt wurde, ob er Weiser in den 18er-Kader beruft: "Wenn er die Woche weiter so trainiert - warum nicht?" Zuletzt stand Weiser am 14. April gegen seinen Ex-Klub 1. FC Köln (2:1) auf dem Platz - und wurde nach einer indiskutablen Vorstellung zur Pause ausgewechselt.

Steffen Rohr

Von Bayern bis Hannover
Klub für Klub: Diese Bundesliga-Verträge laufen 2018 aus
Eine Übersicht über alle Bundesligisten

Welche Bundesliga-Spieler stehen, Stand jetzt, ab 1. Juli 2018 ohne Vertrag da? Eine Übersicht - Klub für Klub.
© imago (2)

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Maier

Vorname:Arne
Nachname:Maier
Nation: Deutschland
Verein:Hertha BSC
Geboren am:08.01.1999

weitere Infos zu Kalou

Vorname:Salomon
Nachname:Kalou
Nation: Elfenbeinküste
Verein:Hertha BSC
Geboren am:05.08.1985

weitere Infos zu Stark

Vorname:Niklas
Nachname:Stark
Nation: Deutschland
Verein:Hertha BSC
Geboren am:14.04.1995


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine