Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
03.05.2018, 15:27

Augsburg: Gregoritsch gegen Schalke fraglich

Hitz geht: Duell zwischen Luthe und Giefer

Die Nummer 1 geht: Marwin Hitz verlängert seinen auslaufenden Vertrag nicht und verlässt den FC Augsburg im Sommer ablösefrei. Der Schweizer bekommt am Samstag (LIVE! ab 15.30 Uhr bei kicker.de) gegen Schalke ein Abschiedsspiel vor den eigenen Fans. In der kommenden Saison werden sich Andreas Luthe und Fabian Giefer um den Platz im Tor duellieren.

Marwin Hitz
Das Kapitel FCA endet mit dem 30. Juni: Marwin Hitz.
© imagoZoomansicht

Am Donnerstag verkündete Manuel Baum, was sich seit Monaten angedeutet hatte: Stammkeeper Hitz verlässt Augsburg nach fünf Jahren. Darüber hat der 30-Jährige die Verantwortlichen nun informiert. Hitz absolvierte für den FCA bislang 140 Bundesligaspiele, jetzt schließt er sich einem neuen Verein an. Wohin der Torhüter wechselt, ist noch nicht bekannt.

"Es trifft mich nicht aus heiterem Himmel. Wir konnten uns über einen längeren Zeitraum darauf vorbereiten, dann kann man anders damit umgehen", sagte Baum. "Es ist schade, dass Marwin geht. Aber wir sind auch nächstes Jahr auf der Torhüterposition gut besetzt", betonte der FCA-Coach.

Mit Andreas Luthe (31, Vertrag bis 2020) und Fabian Giefer (27, bis 2021) hat der FCA zwei Keeper über die Saison hinaus gebunden. Die beiden werden sich in der kommenden Saison um den Platz im Tor duellieren. Luthe ist seit seinem Wechsel nach Augsburg im Sommer 2016 die Nummer 2 und kam bislang dreimal zum Einsatz, zuletzt am vergangenen Wochenende in Berlin (1:1). Mit der Verpflichtung von Giefer hatte sich der FCA bereits vor einem Jahr für einen im Raum stehenden Abschied von Hitz gewappnet. Der Ex-Schalker kam bislang allerdings nicht über die Rolle als Nummer 3 hinaus.

Gelios' Zukunft noch offen

"Ab heute hat es hohe Priorität, dass wir auf der Torwartposition wieder mindestens dreifach gut aufgestellt sind", sagte Baum. Offen ist die Zukunft der bisherigen Nummer 4, Ioannis Gelios (26). Dessen Vertrag läuft ebenfalls aus, der FCA würde gerne verlängern. Doch an der geringen Aussicht auf Einsätze würde sich für Gelios wohl nicht viel ändern. Sein Verbleib ist ungewiss. Fest steht jedenfalls, dass Hitz am Samstag noch einmal im FCA-Trikot vor den heimischen Fans aufläuft. "Er wird gegen Schalke definitiv spielen", kündigte Baum an. Fraglich ist hingegen der Einsatz von Michael Gregoritsch. Der Österreicher leidet an Adduktorenprobleme und konnte am Donnerstag nur Teile des Trainings absolvieren.

David Bernreuther

kicker-Rangliste Winter 2017/18: Torhüter
Gulacsi schreibt Geschichte - Ulreich bester Deutscher
Jiri Pavlenka, Roman Bürki, Peter Gulacsi (v.l.)
Gulacsi schreibt Geschichte - Ulreich bester Deutscher

Deutschland ist und bleibt Torhüter-Nation Nummer 1. Nirgendwo weltweit ist die Breite an der Spitze auf dieser Position so groß wie im Land der Maiers, Schumachers, Köpkes, Kahns und Neuers. Die kicker-Rangliste spiegelt das über die Jahrzehnte zuverlässig wider. Seit ab Winter 1988 deutsche und ausländische Profis gemeinsam gelistet werden, stand noch nie ein Keeper ganz oben, der nicht für die DFB-Auswahl spielberechtigt gewesen wäre. Bis heute. Leipzigs Peter Gulacsi, der von Bundestorwarttrainer Andreas Köpke im kicker-Interview unlängst noch als "am meisten unterschätzten Torhüter der Bundesliga" bezeichnet wurde, schnappte sich den Spitzenplatz.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Hitz

Vorname:Marwin
Nachname:Hitz
Nation: Schweiz
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:18.09.1987

weitere Infos zu Luthe

Vorname:Andreas
Nachname:Luthe
Nation: Deutschland
Verein:FC Augsburg
Geboren am:10.03.1987

weitere Infos zu Giefer

Vorname:Fabian
Nachname:Giefer
Nation: Deutschland
Verein:FC Augsburg
Geboren am:17.05.1990


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine