Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
17.04.2018, 14:51

"Er macht es richtig gut" - Wettsteins Lob für den Trainer

HSV: Zweitliga-Planung beginnt - was wird aus Titz?

Der strahlende Sonnenschein, der Hamburgs Profis Dienstagmorgen zum Start in die neue Trainingswoche begrüßte, hatte rein gar keine Symbolik. Es ist düster geworden rund um den HSV, allerspätestens seit dem Mainzer 2:0 am Vorabend. Acht Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz machen die Mission Rettung vier Partien vor dem Ende beinahe unmöglich.

Christian Titz
Wäre er auch in der 2. Bundesliga noch Trainer des HSV? Christian Titz.
© imagoZoomansicht

Obwohl Christian Titz für diesen Fall ein Szenario aufgezeichnet hat: "Drei Teams haben 30 Zähler, alle werden ihre Partien nicht gewinnen." Der HSV aber muss genau das und selbst dann noch auf die Konkurrenz hoffen. Vier Siege in vier Spielen nach zuvor nur fünf Dreiern in 29 Anläufen? Das Ende des Dinos ist ganz nah. Und könnte theoretisch schon am Wochenende feststehen.

Frank Wettstein blickt dieser Realität ins Auge. "Es wäre extrem traurig, dennoch ist es ein Szenario, mit dem wir uns zwangsläufig intern schon länger beschäftigen", erklärt der Interimsvorsitzende auf der Vereinshomepage. "Wir wären darauf vorbereitet, wollen es aber nicht heraufbeschwören. Wir haben eine Restchance, auch wenn uns die meisten schon abgeschrieben haben." Seine ganz persönliche Resthoffnung basiert auf Titz. "Die Arbeit, die unser Trainerteam mit der Mannschaft leistet, macht Hoffnung, Christian Titz macht seine Sache richtig gut. Die Fans empfinden den neu eingeschlagenen Weg mit ihm und vielen jungen Kräften als richtig gut und können sich damit identifizieren. Wir werden weiterhin diesen neuen Weg beschreiten müssen, unabhängig von der Ligazugehörigkeit." Aber auch mit Titz?

Wir müssen jetzt einen anderen Fokus haben: Am Samstag kommt der SC Freiburg, wir müssen ihm begegnen wie dem FC Schalke.Frank Wettstein, Interimsvorsitzender des HSV

Wettstein hat sich mit dieser Aussage für den 47-Jährigen durchaus positioniert, die Entscheidung darüber aber obliegt dem noch zu verpflichtenden Sport-Vorstand. Und sie ist auch von der Entscheidung des Fußballlehrers selbst abhängig. Sein Vertrag ist ab dem Sommer vorerst wieder für die U 21 gültig, eine Rückkehr in die Regionalliga aber gilt als ausgeschlossen, da Titz schon vor seiner Beförderung in Hamburg Interesse bei anderen Klubs, unter anderem von Holstein Kiel, geweckt hat.

Kurzfristige Zukunft Freiburg

Wettstein will trotz der nun konkret werdenden Zweitliga-Planungen noch nicht ausschließlich in die mittelfristige Zukunft blicken, sondern mindestens einmal noch in die kurzfristige. "Wir müssen jetzt einen anderen Fokus haben: Am Samstag kommt der SC Freiburg, wir müssen ihm begegnen wie dem FC Schalke." Bei einem Sieg dürfte zumindest noch einmal ein wenig gerechnet werden.

Sebastian Wolff

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 

17 Leserkommentare

my2cent
Beitrag melden
19.04.2018 | 16:29

5 %

sind die Chance auf den Klassenerhalt für den HSV. Möglich, aber extrem unwahrscheinlich. Just my 2 [...]
my2cent
Beitrag melden
19.04.2018 | 16:29

@ Kopperle

Erstmal danke für die Antwort. Eigentlich sollte das mit Toppi und Pagel ein Scherz sein...meiner Meinung [...]
Boom77
Beitrag melden
18.04.2018 | 13:31

@Kalawrititnov

Das sehen sie richtig. Ich als FC-Fan weiß mittlerweile, dass man die 2. Liga mit Seriösität, Entschlossenheit [...]
kyst
Beitrag melden
18.04.2018 | 12:27

Ist schon ein Bringer: da ist einer Trainer beim HSV, und hat gewissermaßen freie Auswahl, welchen Job [...]
Ballou65
Beitrag melden
18.04.2018 | 11:45

Titz einzig logische Option

es würde zum Chaos-HSV passen, sich nach dieser Saison vom einzigen Trainer zu trennen, der ein Konzept, [...]

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Titz

Vorname:Christian
Nachname:Titz
Nation: Deutschland
Verein:Hamburger SV

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München81:2275
 
2FC Schalke 0447:3355
 
3Bayer 04 Leverkusen55:3751
 
4Borussia Dortmund57:4151
 
5RB Leipzig45:4247
 
6TSG Hoffenheim55:4246
 
7Eintracht Frankfurt41:3746
 
8Bor. Mönchengladbach39:4840
 
9Hertha BSC35:3539
 
10VfB Stuttgart27:3539
 
11FC Augsburg38:4037
 
12Werder Bremen34:3637
 
13Hannover 9638:4436
 
14VfL Wolfsburg30:3730
 
151. FSV Mainz 0532:4730
 
16SC Freiburg26:5030
 
17Hamburger SV23:4822
 
181. FC Köln29:5821

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine