Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
22.03.2018, 15:59

DFL-Mitgliederversammlung in Frankfurt

50+1 bleibt bestehen: Profiklubs gegen Regeländerung

An diesem Donnerstag haben sich die Vertreter der Klubs der Bundesliga und 2. Liga zu ihrer Mitgliederversammlung in Frankfurt getroffen und dabei beschlossen: Die 50+1-Regel bleibt bestehen!

50+1
Die Fans kämpften erfolgreich für den Erhalt der 50+1-Regel.
© picture allianceZoomansicht

Dieses Thema hat Klubs und Fans seit Wochen umgetrieben: Öffnet sich die Bundesliga zumindest teilweise für finanzkräftige Investoren oder hält sie am Status quo der Stimmenmehrheit für die Stammvereine fest? Die Fans kämpften für den Erhalt der Regel, die Initiative "50+1 bleibt!" übergab DFL-Präsident Reinhard Rauball kurz vor der Mitgliederversammlung eine Petition.

Ursprünglich sollte im Sheraton-Hotel am Frankfurter Flughafen keine Entscheidung fallen, sondern lediglich der Verfahrensverlauf für eine Diskussion über 50+1 festgelegt werden. Doch überraschend beschloss die DFL-Mitgliederversammlung schon jetzt, die Regel beizubehalten, die momentan eine Komplettübernahme der Vereine durch Investoren unmöglich macht.

"Das ist ein tolles Zeichen", sagte St. Paulis Geschäftsführer Andreas Rettig: "Es gab kontroverse Diskussionen. Wir haben aber einen guten Kompromiss gefunden. Das Signal ist wichtig." Der Hamburger Zweitligist hatte einen entsprechenden Antrag gestellt, für den 18 der anwesenden 34 Vereinsvertreter stimmten. Ein Trio beteiligte sich nicht an der Abstimmung, vier Vereine waren dagegen, neun Klubs enthielten sich.

In den nächsten Monaten solle nun bei Beibehaltung der 50+1-Regel darüber diskutiert werden, ob die Regelung noch rechtssicherer gemacht werden kann. "Wir dürfen jetzt nicht die Hände in den Schoß legen und uns neuen Entwicklungen nicht verschließen", mahnte Rettig.


Das könnte Sie auch interessieren: 50+1 - Die exakte Regelung

cfl/JF

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 23.03., 08:24 Uhr
50 plus 1 bleibt - "Wir haben respektiert, was die Fans getan haben"
Dieses Thema hat Klubs und Fans seit Wochen beschäftigt. Öffnet sich die Bundesliga zumindest teilweise für finanzkräftige Investoren oder hält sie am Status quo der Stimmenmehrheit für die Stammvereine fest? Die Antwort ist nun klar: Die 50 1-Regel bleibt bestehen.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 

47 Leserkommentare

krausedi
Beitrag melden
24.03.2018 | 16:49

50+1

Witzig, habe gerade zu diesem Thema einen Bericht im TV gesehen. Vier Vereine haben gegen den Antrag [...]
Sonnenloewe
Beitrag melden
23.03.2018 | 16:37

Warum erwartet der Schreiber von diesen Vereinen einen Beitrag?

Nun, eventuell aus dem Grunde,[...]
cefix64
Beitrag melden
23.03.2018 | 16:00

Lustiger Beitrag

"Keine Wortmeldung vom Branchenführer Bayern München, nur ein kurzes Statement von Borussia Dortmund."

[...]
cefix64
Beitrag melden
23.03.2018 | 14:31

50 + 1 ist irrelevant.

Gut, nun haben sich viele Vereinsvertreter dafür ausgesprochen, dass die Regelung beibehalten wird.
I[...]
Balion86
Beitrag melden
23.03.2018 | 13:47

@ChetBaker

Ja, ehrlich gesagt schon. Die großen Traditionsvereine schaffen es auch selbst sich zu Grunde zurichten, [...]

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
 
 
16.07.18
Mittelfeld

Funkel kündigt noch mehr Transfer-Aktivitäten an

 
14.07.18
Mittelfeld

Mittelfeldmann absolvierte nur fünf Pflichtspiele für den SC

 
14.07.18
Mittelfeld

Offensivtalent kommt für zwei Jahre auf Leihbasis

 
1 von 49

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Weder Beatles noch Stones von: ea80 - 22.07.18, 12:44 - 2 mal gelesen
Re (2): Ticketpreise in Klagenfurt von: Tasmania_comes_back - 22.07.18, 12:20 - 26 mal gelesen
Re: ot: Beatles oder Stones? von: Tasmania_comes_back - 22.07.18, 12:12 - 17 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine