Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
19.03.2018, 11:44

"Wahrscheinlich würden wir es immer noch so machen"

Rebbe und das Gomez-Desaster

Es war der Überraschungstransfer der abgelaufenen Wechselperiode: Mario Gomez ging für 3,5 Millionen Euro vom VfL Wolfsburg zurück zum VfB Stuttgart. Olaf Rebbe, Sportdirektor bei den Niedersachsen, sah seinen Kader in der Offensive dennoch ausreichend aufgestellt. Ein fataler Irrtum, wie sich nun herausstellt.

Hat in Wolfsburg eine Lücke hinterlassen: Mario Gomez.
Hat in Wolfsburg eine Lücke hinterlassen: Mario Gomez.
© imagoZoomansicht

Natürlich sind es Hypothesen. Was wäre, wenn Mario Gomez noch für den VfL Wolfsburg spielen würde? Hätte der Nationalstürmer, der für die anstehenden Länderspiele nominiert wurde, auch die Niedersachsen aus dem Tabellenkeller geschossen? Beim VfB Stuttgart ist ihm dies jedenfalls gelungen. Traf er in der Hinrunde beim VfL in zwölf Spielen nur einmal, so schoss er für den VfB in zehn Partien bereits sechs Treffer. Stuttgart obenauf, Wolfsburg hängt hingegen weiter im Abstiegskampf fest. Für Gomez' Ex-Klub ist das ein Desaster.

War es also ein schwerer Fehler, Gomez einfach so ziehen zu lassen? Olaf Rebbe mag sich diesen Schuh öffentlich nicht anziehen. "Es freut mich für Mario, dass er da erfolgreich ist", sagt der Wolfsburger Sportdirektor. "Er hatte sich gewünscht, dass er noch mal einen Impuls für seine Karriere setzt. Das Thema haben wir vor Weihnachten beendet. Da macht es auch keinen Sinn, das immer wieder rauszuholen."

Dafür aber wiegen die Auswirkungen dieser Personalentscheidung zu schwer. Gomez triumphiert wie im Vorjahr als Retter im Abstiegskampf, Wolfsburg versinkt im sportlichen Chaos. Weil Gomez-Ersatz Divock Origi nicht funktioniert und dessen Ersatzkräfte Landry Dimata und Victor Osimhen bislang keine Bundesligatauglichkeit nachgewiesen haben. Und doch sagt Rebbe im Rückblick auf den Gomez-Transfer kurz vor Weihnachten: "Wir haben alle Dinge abgewogen in der Situation, wahrscheinlich würden wir es immer noch so machen."

Thomas Hiete

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 

14 Leserkommentare

nedvedpavel
Beitrag melden
19.03.2018 | 19:55

Das die Spieler in Wolfsburg nur für Geld spielen ist zu kurz gedacht. Ganz mal davon abgesehen, dass [...]
Vfl-Legende
Beitrag melden
19.03.2018 | 18:07

Erlöst alle voneinander!

Man hätte ja Origi besser beobachten müssen.
Es bleibt weiterhin eher Rätselraten in allen Bereich[...]
0711Stuttgart1893
Beitrag melden
19.03.2018 | 18:05

VW kann´s verkraften

Ob Sie beim VFL nochmal alles so machen würden, das kann ich nicht glauben. Klar, der Mario Gomez war [...]
driaw
Beitrag melden
19.03.2018 | 16:53

Es war schlussendlich der Wunsch des Spielers zu wechseln und den muss man respektieren. Natürlich kann [...]
Sonnenloewe
Beitrag melden
19.03.2018 | 15:37

jeder der mal Fussball aktiv gespielt hat, der kann sicherlich auch bestätigen, das ein Mittelstürmer [...]

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Osimhen

Vorname:Victor
Nachname:Osimhen
Nation: Nigeria
Verein:VfL Wolfsburg
Geboren am:29.12.1998

weitere Infos zu Dimata

Vorname:Landry
Nachname:Dimata
Nation: Belgien
Verein:VfL Wolfsburg
Geboren am:01.09.1997

weitere Infos zu Origi

Vorname:Divock
Nachname:Origi
Nation: Belgien
Verein:VfL Wolfsburg
Geboren am:18.04.1995

weitere Infos zu Gomez

Vorname:Mario
Nachname:Gomez
Nation: Deutschland
Verein:VfB Stuttgart
Geboren am:10.07.1985


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine