Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
13.02.2018, 16:06

Stuttgart: Der Rechtsverteidiger über den steigenden Druck

VfB-Mauertaktik? Beck wirbt um Verständnis

Wie ausgestorben wirken die Trainingsplätze an diesem sonnigen Dienstag. Die VfB-Profis haben frei. Die einen, wie Takuma Asano auf Instagram verrät, genießen den Tag im Café in der Innenstadt. Andere schenken ihrer Familie die Aufmerksamkeit, die sonst zuweilen zu kurz kommt. Die Stuttgarter entspannen, bevor ab morgen wieder der Leistungs- und Erwartungsdruck ihre Tage bestimmt. Der Druck, den sie in der Hinrunde als weniger stark empfunden haben. Wie Andreas Beck verrät: "Da war es anders."

Erleichterung pur: Andreas Beck (3.v.r.) und seine Kollegen feiern mit den Stuttgarter Fans.
Erleichterung pur: Andreas Beck (3.v.r.) und seine Kollegen feiern mit den Stuttgarter Fans.
© imagoZoomansicht

Misserfolg, Abstiegskampf, Trainerwechsel, Kritik von allen Seiten - das alles prasselte zuletzt auf die Stuttgarter herab. Der Druck auf die Schwaben war regelrecht zum Greifen. Kein Wunder, dass die VfB-Spieler direkt nach dem 1:0 über Mönchengladbach erst einmal ausgepumpt auf den Rasen der Mercedes-Benz-Arena sanken. "Man hat direkt nach dem Spiel gemerkt, was für eine Erleichterung das war", erzählt Beck. "Für die Fans, für die Verantwortlichen, für uns als Mannschaft - für alle." Der neunmalige deutsche Nationalspieler hat im Laufe seiner Karriere schon einiges erlebt. Doch diese Saisonphase hat es in sich. "Die Spiele in der Hinrunde waren anders. Da haben wir offensiver agiert. Da hatten wir auch nicht diesen Druck. Jetzt geht es um jeden Punkt." Entsprechend sind Fehler verboten und die Leistungen nicht mehr so ansehnlich.

Wie die Partie gegen Gladbach, die keinen Preis für Attraktivität bekommen wird. Die geprägt war von Kampf und Leidenschaft. Und dem 1:0-Erfolg, mit dem sich der Aufsteiger ein Stück von den Kellerkindern Köln und Hamburg sowie ein kleines bisschen von Mainz lösen konnte. Schön ist anders, aber erfolgreich ist alles. "Gegen Gladbach ging es am Ende nur darum, den Gegner von unserem Tor weit wegzuhalten, Bälle und Zweikämpfe zu gewinnen", erzählt Beck, der für die Mauertaktik in der Schlussphase für Verständnis wirbt. "Der Schwerpunkt lag auf dem Verteidigen, was zu Lasten der Gegenangriffe gegangen ist." Von denen die Heimelf keine wirklich mehr ins Ziel bringen konnte.

Erkämpfte, nicht erspielte Punkte

Vergangen und vergessen. Der VfB hat mal wieder gewonnen. "Wir können schon auch besser Fußball spielen", erklärt der Sommerneuzugang von Besiktas Istanbul. "Aber der Fußball entwickelt sich mit den Punkten." Von denen der Aufsteiger in jüngster Vergangenheit zu wenige einfahren konnte. Unter Tayfun Korkut kamen jetzt vier Zähler aus zwei Partien zusammen. Beide erkämpft, nicht erspielt, aber immerhin. "Es gibt viele Dinge, die wir jetzt wieder auf die Basics runterbrechen", sagt Beck über die Trainingsarbeit unter dem neuen Trainer. "Zum Beispiel, dass wir eng und kompakt stehen, dass wir uns gegenseitig helfen. Darauf wollen wir unseren Fußball entwickeln."

Wie erfolgreich in der Schlussphase gegen Gladbach praktiziert. Was auch künftig, zum Beispiel am Sonntag in Augsburg, gelingen soll. Um sich mit steigender Punktezahl wieder etwas mehr dem schönen Fußball widmen zu können.

George Moissidis

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Beck

Vorname:Andreas
Nachname:Beck
Nation: Deutschland
Verein:VfB Stuttgart
Geboren am:13.03.1987

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München55:1859
 
2Borussia Dortmund48:2940
 
3Eintracht Frankfurt32:2639
 
4Bayer 04 Leverkusen43:3038
 
5RB Leipzig36:3138
 
6FC Schalke 0436:3037
 
7Hannover 9632:3332
 
8FC Augsburg32:2931
 
9TSG Hoffenheim37:3731
 
10Bor. Mönchengladbach30:3531
 
11Hertha BSC30:3030
 
12SC Freiburg24:3728
 
13VfB Stuttgart19:2727
 
14VfL Wolfsburg26:3024
 
15Werder Bremen21:2823
 
161. FSV Mainz 0528:4123
 
17Hamburger SV18:3417
 
181. FC Köln20:4214

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine