Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
11.02.2018, 11:54

Leverkusen mit Rückschlag im Verfolgerrennen

Bender: "Die Tage hast du halt mal dabei"

Nach drei ungeschlagenen Bundesligapartien und dem Weiterkommen im DFB-Pokal kassierte Bayer Leverkusen am Samstag gegen Hertha BSC eine 0:2-Niederlage. Das lag besonders daran, dass die Bayer-Offensive nicht so konsequent agierte, wie noch in den vergangenen Wochen, und sich an der Berliner Defensive die Zähne ausbiss.

Jonathan Tah (li.) und Sven Bender diskutieren
Einiges zu diskutieren gab es für Leverkusens Jonathan Tah (li.) und Sven Bender bei der Niederlage gegen Hertha BSC.
© imagoZoomansicht

Am Ende musste die Werkself nicht nur die Pleite, sondern auch einen kleinen Rückschlag in der Verfolgergruppe hinter Bayern München einstecken. Auf den zweiten Platz, den man vor dem Spieltag verteidigen wollte, weist die Truppe von Trainer Heiko Herrlich nun drei Punkte Rückstand auf. Grund zur Sorge ist das für den Abwehrchef Sven Bender allerdings nicht: "Wir schätzen unsere Situation realistisch ein und wissen, wie viel Arbeit wir benötigten, um in diese Spitzengruppe überhaupt reinzukommen und wir wissen auch, wie viel Arbeit jetzt noch vor uns liegt", so Benders Einschätzung der aktuellen Situation.

Englische Woche: Ein Punkt und das Halbfinale

Die englische Woche brachte zwar auf der einen Seite das Halbfinale im DFB-Pokal mit sich, andererseits konnten die Leverkusener ihr Punkte-Konto in der Liga um lediglich einen Punkt (0:0 in Freiburg) erhöhen. Dass Niederlagen in der dichten Tabellenspitze mit einem Abrutschen sofort bestraft werden, musste jedem klar sein. Aber: Leverkusen kann sich jetzt erst mal in den gewohnten Rhythmus zurückbegeben, während die ärgsten Konkurrenten aus Leipzig und Dortmund unter der Woche harte Euro-League-Spiele bestreiten müssen.

Bender: "Es sollte nicht sein"

Symbolisch für die Heim-Pleite gegen Hertha BSC stand die Szene, in der Leon Bailey versuchte, einen indirekten Freistoß im Strafraum im Tor unterzubringen. Bender zu dieser hektischen Situation: "Wir haben es einfach nicht geschafft, den Ball über die Linie zu drücken. Es sollte nicht sein, oder es hat die letzte Überzeugung gefehlt. Aber die Tage hast du halt mal dabei und das werden wir richtig einschätzen."

In Leverkusen geht der Blick nach vorne. Und vor der Tür steht das Auswärtsspiel beim Hamburger SV: "Das Spiel in wird ganz wichtig. Die Arbeit fängt beim nächsten Training an und hört erst mit dem Abpfiff in Hamburg auf. Wir wissen, wie schwer es wird, sie stehen mit dem Rücken zur Wand und werden uns nichts schenken", weiß Sven Bender. Was er ebenfalls weiß: Damit Bayer weiterhin das Ziel Champions League in der eigenen Hand hat, ist ein Sieg Pflicht.

Eliano Lußem

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München53:1756
 
2RB Leipzig35:2938
 
3Borussia Dortmund47:2937
 
4Eintracht Frankfurt30:2536
 
5Bayer 04 Leverkusen41:2935
 
6FC Schalke 0434:2934
 
7FC Augsburg32:2831
 
8TSG Hoffenheim36:3531
 
9Hannover 9631:3231
 
10Bor. Mönchengladbach30:3431
 
11Hertha BSC30:2830
 
12SC Freiburg23:3725
 
13VfL Wolfsburg25:2824
 
14VfB Stuttgart18:2724
 
15Werder Bremen21:2723
 
161. FSV Mainz 0526:4120
 
17Hamburger SV17:3217
 
181. FC Köln19:4113

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine