Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
09.02.2018, 11:53

Kein Klub verspielt mehr Punkte nach Führung

Zeit, dass sich was dreht für Hoffenheim

An das Hinspiel in Mainz erinnert sich Julian Nagelsmann mit gemischten Gefühlen. Zum einen konnte der TSG-Trainer am Ende einen 3:2-Auswärtssieg bejubeln. Andererseits durchlitt er mit seiner Mannschaft eine bedenkliche Anfangsphase, in der die TSG nach einer guten Viertelstunde bereits 0:2 zurücklag.

Mark Uth
Setzte im Hinspiel den Schlusspunkt: Mark Uth.
© imagoZoomansicht

"Da waren wir gar nicht im Spiel, Mainz hat uns früh gepresst, damit hatten wir enorme Probleme", erinnert sich der 30-Jährige, dessen persönliche Bilanz in der Bundesliga gegen die Mainzer mit zehn von zwölf möglichen Punkten sehr positiv ist. Auch damals wendeten die Treffer von Nadiem Amiri, Sandro Wagner und Mark Uth das Blatt noch zugunsten der Kraichgauer. Es war übrigens das letzte Mal, dass Hoffenheim ein Spiel noch komplett drehen konnte.

Andersherum passiert das der TSG dagegen regelmäßig. Die Nagelsmänner verspielten in dieser Saison bereits 22 Punkte nach einer Führung. Das ist der Ligahöchstwert. Die Schwäche nach Führungen zieht sich übrigens wie ein roter Faden durch die Bundesligahistorie der Kraichgauer. Seit dem Aufstieg 2008 wurden insgesamt 179 Punkte verspielt, nachdem die TSG zuvor schon in Front gelegen hatte. Das sind 26 Zähler mehr als jeder andere Verein in diesem Zeitraum. Das ist ein ziemlich schmerzhafter Rekord. Und ein wesentlicher Faktor der aktuellen Ergebniskrise.

Seit fünf Spielen ist Hoffenheim in der Bundesliga sieglos und in der Rückrundentabelle mit nur zwei Punkten und 5:11 Toren Schlusslicht. Noch hinter dem HSV (2 P/2:5 Tore). Mainz belegt mit drei Zählern und 5:9 Toren Rang 16. So gesehen, treffen sich die TSG und der FSV am Samstag zum absoluten Kellerduell.

Michael Pfeifer

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
25.05.18
Sturm

Angreifer verlässt Hannover ein Jahr vor Vertragsende

 
24.05.18
Abwehr

Vertrag bis 2022

 
24.05.18
Abwehr

Hoffenheim: Außenverteidiger kommt aus Eindhoven

 
24.05.18
Sturm

Stürmer "mit viel Potenzial" kommt vom HSV

 
23.05.18
Mittelfeld

FCH schnappt sich Mittelfeldspieler ablösefrei

 
1 von 15

Livescores

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 34. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Fährmann, Ralf
Fährmann, Ralf
FC Schalke 04
34
13x
 
2.
Ulreich, Sven
Ulreich, Sven
Bayern München
29
12x
 
3.
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
33
12x
 
4.
Zieler, Ron-Robert
Zieler, Ron-Robert
VfB Stuttgart
34
12x
 
5.
Leno, Bernd
Leno, Bernd
Bayer 04 Leverkusen
33
10x
+ 1 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
- Anzeige -

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: OT.DSGVO von: Delmember - 26.05.18, 07:54 - 19 mal gelesen
Re: Forumsspiel - WM 2018 von: Delmember - 26.05.18, 07:51 - 10 mal gelesen
Re: Forumsspiel - WM 2018 von: Brazzo72 - 26.05.18, 07:05 - 18 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18
Alle Termine 18/19

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine