Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
11.01.2018, 16:39

HSV-Coach trifft eine Entscheidung und lässt eine weitere offen

Ohne Walace - mit Pollersbeck?

Eine zentrale Frage hat Markus Gisdol am Donnerstag geklärt, eine weitere ließ Hamburgs Trainer während der Pressekonferenz vor dem Rückrunden-Auftakt in Augsburg unbeantwortet: Der wechselwillige Walace wird nicht zum Kader gehören - wer im Tor steht, wird erst am Freitag bekannt gegeben.

Wird er die neue Nummer 1? HSV-Torhüter Julian Pollersbeck.
Wird er die neue Nummer 1? HSV-Torhüter Julian Pollersbeck.
© imagoZoomansicht

Seit einer Woche ist der Olympiasieger von 2016 nach dem eigenmächtig verlängerten Brasilien-Urlaub wieder beim HSV - aber ganz offensichtlich noch lange nicht wieder richtig dabei. "Er ist weder körperlich noch mental in seinem besten Zustand", moniert der HSV-Coach, "deshalb ist er in Augsburg nicht dabei." Und wird voraussichtlich auch nicht mehr in den Kader zurückkehren. Unverändert treibt der 22-Jährige einen Wechsel in die Heimat voran, sendet auch nach dem neuerlichen Ausfall von Albin Ekdal (Teilruptur des Innenbandes im Sprunggelenk) nicht die entsprechenden Signale.

Walace, das zeichnet sich ab, wird als Missverständnis in die Geschichte des HSV eingehen. Und Julian Pollersbeck? Der Ex-Lauterer hatte einen schweren Start in Hamburg und zwischenzeitlich sogar den Platz auf der Bank verloren. Seit Beginn der kurzen Wintervorbereitung kämpft er mit Christian Mathenia um den Platz im Tor und hat gute Karten. "Die Entscheidung", verrät Gisdol, "ist weitgehend gefallen." Den Donnerstagabend will der 48-Jährige nutzen, "um nochmal die Köpfe zusammenzustecken, auch mit unserem Torwarttrainer Stefan Wächter." Freitag nach dem Abschlusstraining will er seinen Keepern dann mitteilen, wer die Nummer eins ist. Dass Pollersbeck während der Trainingslagertage von Jerez auffallend lautstark gelobt wurde, könnte ein Indiz sein, dass des Trainers Trend zum U-21-Europameister geht.

Sebastian Wolff

219 Bundesliga-Profis machten mit
Spieler-Umfrage: Kontra Videobeweis, Pro 15.30 Uhr
Verlierer, Gewinner, Anstoßzeit oder Videobeweis: Die Profis gaben Antworten

In der traditionellen kicker-Spielerumfrage kommen auch im Winter wieder die Profis selbst zu Wort. 219 Bundesligaspieler beantworteten unsere Fragen. Wer war ohne den verletzten Manuel Neuer der beste Torhüter? Wer darf sich unter den Trainern als Gewinner fühlen? Was halten die Profis vom Videobeweis und wann wird am liebsten gespielt?
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Walace

Vorname:Walace
Nachname:Souza Silva
Nation: Brasilien
Verein:Hamburger SV
Geboren am:04.04.1995

weitere Infos zu Pollersbeck

Vorname:Julian
Nachname:Pollersbeck
Nation: Deutschland
Verein:Hamburger SV
Geboren am:16.08.1994

weitere Infos zu Gisdol

Vorname:Markus
Nachname:Gisdol
Nation: Deutschland


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine