Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
16.12.2017, 17:26

Bundesliga, 17. Spieltag

Last-Minute-Wahnsinn! Nur Köln und Bayern siegen

Diese Bundesliga ist nichts für schwache Nerven! Während Köln eine sieglose Hinrunde verhinderte, verspielten Freiburg, Bremen und Frankfurt im letzten Moment Zwei-Tore-Vorsprünge - und der VfB vergab gegen Bayern vom Punkt den Ausgleich. Die Münchner überwintern mit mindestens zehn Punkten Vorsprung, der HSV als Vorletzter.

Ulreich pariert Akolos Elfmeter
Ulreich verhindert VfB-Punktgewinn - Akolo vergibt in letzter Sekunde vom Punkt
© imagoZoomansicht

Wie schon im Derby in Dortmund (4:4) bewahrte Naldo den FC Schalke 04 in Frankfurt mit seinem Ausgleich weit in der Nachspielzeit vor einer Niederlage. Nach Toren von Jovic (1.) und Haller (66.) sah die Eintracht kurz vor Schluss schon wie der sichere Sieger aus. Doch die Schalker bewiesen einmal mehr Moral und schlugen durch Embolo (82.) und eben Naldo (90.+5) tatsächlich noch zurück. Das Team von Domenico Tedesco, das nun schon seit elf Spielen ungeschlagen ist (5/6/0) überwintert damit mindestens auf Platz drei, sollte Leipzig am Sonntag nicht gewinnen sogar direkt hinter dem souveränen Spitzenreiter Bayern München.

Ulreich pariert Elfmeter in der Nachspielzeit

Der Rekordmeister feierte zum Hinrundenabschluss einen mühsamen 1:0-Erfolg beim wackeren VfB Stuttgart. Der eingewechselte Müller brach für die Münchner spät den Bann (79.). Nachdem James und Lewandowski frei vor VfB-Torhüter Zieler das 2:0 fahrlässig vergeben hatten, bot sich den Stuttgartern in der Nachspielzeit die große Ausgleichschance. Nach Süles Fouls an Ascacibar trat Akolo zum Elfmeter an, scheiterte mit seinem schwachen Versuch jedoch an Ulreich. Bayern, das am Mittwoch im DFB-Pokal-Achtelfinale Dortmund empfängt, geht nach dem 13. Bundesliga-Sieg in Folge gegen Stuttgart mit zweistelligem Vorsprung ins neue Jahr.

Finnbogason trifft in der Nachspielzeit zweimal

Im Duell zwischen Augsburg und Freiburg lieferten sich Finnbogason und Petersen ein echtes Torjägerduell. Der Isländer brachte den FCA früh in Führung (schon sein drittes Bundesliga-Tor in der ersten Minute!), ehe die Freiburger die Partie drehten und durch Günter (20.) sowie Petersen (48./65.) auf 3:1 davonzogen. Der SC-Torjäger hat in der englischen Woche damit sechsmal getroffen. Auch der FCA hat jedoch einen Goalgetter - und der schlug in der Nachspielzeit (90.+1 und 90.+3) noch zweimal zu! Finnbogasson hat damit schon elf Saisontore auf dem Konto - nur Lewandowski (15) und Aubameyang (12) trafen öfter.

Bremen gibt 2:0 im Kellerduell noch aus der Hand

Schlechte Nachrichten hatte Werder Bremen vor dem Kellerduell gegen Mainz zu verkraften: Torjäger Kruse (Wadenprobleme) und Kapitän Junuzovic (Adduktoren) fielen verletzt aus. Davon unbeeindruckt legte Werder durch Bargfrede (2.) einen Blitzstart hin und durch Belfodil (17., erstes Bundesliga-Tor) schnell nach. Ein Sieg hätte die Bremer bis auf Platz 14 klettern lassen - doch Mainz hatte andere Pläne: Quaison sorgte für neue Spannung (70.), Frei (90.+3) noch für den umjubelten Ausgleich. Die Gäste überwintern damit knapp über dem Strich. Schwacher Trost für Werder: Durch das Remis zogen sie immerhin am Nordrivalen HSV vorbei, der den Jahreswechsel damit auf einem direkten Abstiegsplatz verbringt.

Doch noch ein Sieg: Clemens lässt Köln jubeln

Bis zum Wunder Klassenerhalt ist es zwar noch ein weiter Weg, die Hinrunde ohne einen einzigen Sieg wendete der 1. FC Köln im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg im letzten Moment aber noch ab. In einer Partie auf überschaubarem Niveau war der FC, bei dem mit Risa und Führich zwei 19-Jährige ihr Startelfdebüt in der Bundesliga feierten, dem Führungstreffer in der ersten Hälfte näher als offensiv harmlose Wolfsburger und hätte diesen spätestens nach Jojics Lattenschuss verdient gehabt (49.). Clemens ließ den FC schließlich doch noch jubeln (67.). Die Kölner hielten der Schlussoffensive der Wolfsburger stand.

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (5): Was hat Hopp für euch getan? von: bolz_platz_kind - 26.09.18, 00:32 - 4 mal gelesen
Re (2): KLASSE Regensburg von: TiSa667 - 26.09.18, 00:24 - 8 mal gelesen
Re: Scheiße mal wieder !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!. von: ea80 - 26.09.18, 00:23 - 9 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine