Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
27.11.2017, 13:47

Stuttgart: Portugiese trainiert wieder auf dem Platz

Mané meldet sich zurück - VfB-Kandidat Romero?

Um Carlos Mané ist es in den letzten Monaten ruhig geworden, dabei war er beim VfB Stuttgart einer der Aufstiegshelden der vergangenen Saison. Doch wegen einer schweren Verletzung verpasste er den Endspurt. Jetzt meldet sich der technisch starke und flinke Portugiese langsam zurück. Und könnte im Sturm womöglich weitere Konkurrenz bekommen.

Carlos Mané
"Es ist der beste Tag der vergangenen sieben Monate": Carlos Mané.
© imagoZoomansicht

Anfang April hatte sich Mané beim spektakulären 3:3 gegen Dynamo Dresden am Knorpel verletzt. Seitdem schuftet der 23-jährige Offensivspieler der Schwaben für sein Comeback. Am Montag war es so weit: Mané absolvierte die erste Einheit auf dem Trainingsplatz und zeigte sich danach entsprechend erleichtert. "Ich bin sehr glücklich. Auf diesen Moment habe ich lange gewartet", wird er auf der Website des Vereins zitiert. "Ich kann immer mehr machen, und mein Knie fühlt sich nach der Belastung gut an. Ich bin froh, dass ich nun einen weiteren Schritt in Richtung Comeback machen konnte. Den Ball auf dem Rasen am Fuß zu haben, war super. Es ist der beste Tag der vergangenen sieben Monate. Für den Kopf ist es sehr wichtig."

Allerdings sollten sich Trainer Hannes Wolf und Co. wohl noch eine Weile gedulden, denn auch wenn ihm die Einheit "ein gutes Gefühl und einen weiteren Motivationsschub gegeben" habe, wird es wohl noch eine Weile dauern, bis er wieder in einem Spiel auf dem Platz stehen wird. Immerhin stellte er in Aussicht, dass er demnächst wieder ins Mannschaftstraining zurückkehren werde.

Er werde jetzt Schritt für Schritt weitergehen. Dabei wird er einen Teil des Trainings künftig auf dem Platz absolvieren können, während er weiterhin auch in der Reha-Welt der Schwaben Zeit verbringen wird.

Manés Zukunft derzeit völlig offen

Für Mané wie für den VfB ist es wichtig, dass er noch möglichst viele Spiele in der Saison bestreiten kann, denn seine Zukunft am Neckar steht auf dem Spiel. Der Portugiese ist noch bis Sommer von Sporting Lissabon ausgeliehen, allerdings besitzt Stuttgart eine Kaufoption über 15 Millionen Euro. Bis zu seiner Verletzung deutete er sein Potential jedenfalls bereits an, in 19 Spielen erzielte er sechs Tore und steuerte neun Vorlagen bei. Stellt sich nur die Frage, ob es auch für die 1. Bundesliga reicht? Den Beweis konnte er bisher nicht erbringen.

VfB hinterlegt Angebot für Romero

Außerdem könnte bald weitere Konkurrenz an den Neckar kommen. Denn laut Medienberichten zeigt der VfB Interesse an Maximilano Romero. Genau wie Emiliano Insua und Santiago Ascacibar kommt er aus Argentinien. Dort spielt der 18-Jährige für CA Velez Sarsfield und gilt als großes Sturmtalent. In Argentinien wird berichtet, dass die Stuttgarter bereits ein Angebot über rund acht Millionen Euro hinterlegt haben. Der Vertrag des Angreifers endet 2019, allerdings gibt es wohl eine Ausstiegsklausel über zwölf Millionen Euro. Zudem wird auch Borussia Dortmund als möglicher Interessent genannt.

Romero ist ein klassischer Mittelstürmer, der vor allem eine Alternative zum formschwachen Simon Terodde und immer wieder verletzten Daniel Ginczek darstellen würde.

tru

Augsburger überholt Draxler
Jahrgang 2001 neu dabei! Die jüngsten Bundesliga-Debütanten
Zwei unter 17

Ein Augsburger hat sich am 34. Spieltag 2017/18 unter den jüngsten Bundesliga-Debütanten aller Zeiten verewigt. Zwei einst 16-Jährige führen die Liste weiterhin an - in der auch einer auftaucht, der danach nie wieder in der Bundesliga spielte.
© imago/picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Carlos Mané

Vorname:Carlos Manuel
Nachname:Cardoso Mane
Nation: Portugal
Verein:Sporting Lissabon
Geboren am:11.03.1994

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München31:1029
 
2RB Leipzig22:1526
 
3FC Schalke 0420:1424
 
4Bor. Mönchengladbach23:2224
 
5Borussia Dortmund33:2021
 
6Bayer 04 Leverkusen26:1820
 
7TSG Hoffenheim21:1820
 
8FC Augsburg18:1519
 
9Eintracht Frankfurt14:1319
 
10Hannover 9616:1619
 
11Hertha BSC18:1917
 
12VfB Stuttgart13:1617
 
131. FSV Mainz 0514:1915
 
14VfL Wolfsburg17:1914
 
15Hamburger SV13:2013
 
16SC Freiburg9:2511
 
17Werder Bremen8:168
 
181. FC Köln4:252

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine