Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
27.10.2017, 12:23

Dortmund: Nachwuchs-Ass Isak ist "eine Option"

Bosz muss mit Aubameyangs Ausfall rechnen

Bei seinen bisherigen beiden Gastauftritten in Hannover hat Pierre-Emerick Aubameyang jeweils einen Doppelpack für Borussia Dortmund geschnürt, für das neuerliche Duell am Samstag droht der Topstürmer aber auszufallen. Sollte es so kommen, wäre das 18-jährige Talent Alexander Isak nicht zuletzt angesichts seiner hervorstechenden Leistung im Pokal auch für die Aufgabe in Niedersachsen "eine Option", sagte Trainer Peter Bosz am Freitag.

Sein Einsatz in Hannover steht auf der Kippe: Dortmunds Angreifer Pierre-Emerick Aubameyang.
Sein Einsatz in Hannover steht auf der Kippe: Dortmunds Angreifer Pierre-Emerick Aubameyang.
© imagoZoomansicht

Dortmunds Winterverpflichtung Isak muss sich erst einmal an das robuste Spiel in der Bundesliga gewöhnen, dabei macht er allerdings große Fortschritte, wie sein Trainer Bosz feststellt: "In den drei, vier Monaten, die ich jetzt in Dortmund bin, habe ich schon eine Entwicklung bei Alexander festgestellt", sagte der Coach vor dem Ligaspiel am Samstag bei Hannover 96 (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de). Möglich, dass der 18-jährige Isak für Aubameyang, den muskuläre Probleme plagen, in die Bresche springen muss.

Zweimal spielte Aubameyang mit dem BVB schon in Hannover, zweimal erzielte er einen Doppelpack. Natürlich sei auch insgesamt Aubameyangs "Schatten sehr groß", sagt Bosz, der Isak dennoch zutraut, anstelle des Gabuners für Lichtmomente in Dortmunds Angriffsspiel sorgen zu können.

Statistik spricht für den BVB

Hannover verlor sechs der letzten sieben Bundesligaduelle mit Dortmund, in ihren bisherigen 25 Heimspielen kassierten die Niedersachsen 55 Gegentore gegen den BVB. In den vergangenen 45 Duellen mit Hannover blieb Dortmund nur zweimal torlos: beim 0:2 zu Hause in der Saison 2005/06 sowie beim 0:1 vor eigenem Publikum in der Saison 2014/15.

Bosz: "Es ist schwer, gegen sie zu gewinnen"

Trotz dieser eindeutigen Bilanz zugunsten des BVB warnt Bosz vor Hannovers Status: "Es ist kein gewöhnlicher Aufsteiger", sagt der Coach mit Hinweis auf die Bundesliga-Vergangenheit des ehemaligen Europapokal-Teilnehmers. "Es ist schwer, gegen sie zu gewinnen. Das wird eine Herausforderung für uns." Gut, dass sich die Dortmunder mit dem klaren 5:0-Sieg im Pokal gegen den 1. FC Magdeburg neuen Schwung holen konnten. "Die Stimmung bei uns war auch davor nicht schlecht", betont Bosz, "aber ein Sieg hilft natürlich immer."

Toni Lieto

kicker-Sonderheft Legenden und Idole Jupp Heynckes
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Aubameyang

Vorname:Pierre-Emerick
Nachname:Aubameyang
Nation: Frankreich
  Gabun
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:18.06.1989

weitere Infos zu Isak

Vorname:Alexander
Nachname:Isak
Nation: Schweden
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:21.09.1999

weitere Infos zu Bosz

Vorname:Peter
Nachname:Bosz
Nation: Niederlande
Verein:Borussia Dortmund


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine