Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
12.10.2017, 13:05

Leverkusens Jamaikaner winkt Startelfplatz gegen Wolfsburg

Herrlich: "Bailey hat sich seine Chance verdient"

Nach einem halben Jahr der Eingewöhnung hat Leon Bailey einen deutlichen Schritt nach vorne gemacht. Im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg winkt dem Flügelstürmer nach zuletzt zwei überzeugenden Auftritten ein Platz in Leverkusens Anfangsformation.

Leon Bailey
Hat sich aufgedrängt: Leon Bailey.
© imagoZoomansicht

Seine Startelf-Premiere in einem Pflichtspiel für Bayer 04 verlief noch bescheiden. Beim 1:3 in München zum Ligaauftakt kam Leon Bailey nie richtig ins Spiel, wirkte nervös und musste seinen Platz zur Halbzeit räumen. Trotz dieses Negativerlebnisses ist der klare Aufwärtstrend des im Winter für elf Millionen Euro vom KRC Genk nach Leverkusen gewechselten Talents unverkennbar.

Schon im Pokalspiel beim KSC wusste der Jamaikaner als Joker nicht nur wegen seines Treffers zum 3:0-Endstand zu überzeugen. Und nach seinem misslungenen Saisoneinstieg in München setzte der 20-Jährige zuletzt im Heimspiel gegen den HSV mit zwei Torvorlagen beim 3:0-Sieg sowie mit seinem Treffer zum 1:1-Endstand auf Schalke Akzente.

"Er hat gezeigt: Er will in die Mannschaft"

Während Bailey gegen Hamburg am Ende der englischen Woche in die Startelf rotiert war, trumpfte er auf Schalke wieder als Joker auf. Eine Rolle, die er womöglich schon am Sonntag ablegen darf. Denn Heiko Herrlich wird den extrem dynamischen und mit viel direktem Zug zum Tor ausgestatteten Offensivakteur für seine jüngsten Leistungen belohnen.

"Bailey hat in den letzten beiden Spielen ganz klar gezeigt: Er will in die Mannschaft. Auch im Testspiel gegen Fortuna Köln hat er eine gute Leistung gebracht. Die ist auch im Training sehr gut", lobt der Werkself-Trainer, der die Schlussfolgerung daraus selbst anfügt: "Er hat sich seine Chance verdient, von Beginn an zu spielen."

Muss Bellarabi weichen? "Ihm fehlt einfach die Leichtigkeit"

Gut möglich, das für Bailey am Sonntag Karim Bellarabi weichen muss, der zwar an sehr vielen Torschüssen als Schütze oder Vorbereiter beteiligt ist, aber bislang erst auf einen einzigen Treffer und keine Vorlage kommt. Herrlich spricht bei dem Nationalspieler, dessen Engagement er lobt, nach einem guten Saisonstart von einer "Durstrecke". Der Grund ist aus des Trainers Sicht einfach zu benennen: "Ihm fehlt im Moment einfach die Leichtigkeit." Die Leichtigkeit, die Leon Bailey gerade genießt.

Stephan von Nocks

Top-Werte der Bundesligisten vor dem achten Spieltag
Klub für Klub: Zweikämpfer, Passkönige, Ballmagneten
Die Besten pro Verein

Welche Spieler ragen bei ihren Klubs nach sieben Bundesliga-Spieltagen heraus? Wer ist Bayerns bester Zweikämpfer? Welcher Gladbacher hat eine Passquote von über 95 Prozent? Eine Übersicht - Klub für Klub.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Bailey

Vorname:Leon
Nachname:Bailey
Nation: Jamaika
Verein:Bayer 04 Leverkusen
Geboren am:09.08.1997

weitere Infos zu Bellarabi

Vorname:Karim
Nachname:Bellarabi
Nation: Deutschland
Verein:Bayer 04 Leverkusen
Geboren am:08.04.1990


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun