Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
12.09.2017, 15:11

Offensivspieler will mit 96 "nachlegen"

Kein normales Spiel für den Hamburger Harnik

Gegen keinen anderen Gegner lief es für Martin Harnik in seiner Bundesliga-Karriere so gut wie gegen den HSV. Am Freitag will er erstmals im 96-Trikot seine gute Bilanz weiter ausbauen.

Freut sich auf das nicht normale Spiel gegen den HSV: 96-Stürmer Martin Harnik.
Freut sich auf das nicht normale Spiel gegen den HSV: 96-Stürmer Martin Harnik.
© imagoZoomansicht

"Natürlich hätten wir gerne noch den Siegtreffer gemacht", haderte Martin Harnik noch kurz nach dem 1:1-Unentschieden mit dem Ausgang des Spiels in Wolfsburg, "aber mit den sieben Punkten sind wir absolut zufrieden. Es ist ein sehr guter Saisonstart."

Doch längst schon richtet sich der Blick des Hannoveraners auf die nächste Partie - das Nordderby gegen den Hamburger SV, das auch für Harnik persönlich keine normale Partie werden wird. "Wir wollen gegen den HSV nachlegen", kündigt der Sohn eines Österreichers, der vor etwas mehr als 30 Jahren in Hamburg geboren wurde, an. "Das sind immer wieder besondere Spiele für mich, weil ich natürlich im Freundeskreis und in der Familie den einen oder anderen HSV-Anhänger habe. Ich habe natürlich dementsprechend viele Tickets besorgt. Ich freue mich darauf."

Ein Hamburger trifft gerne gegen den HSV

Sicher auch, weil Harniks persönliche Bilanz wahrlich nicht die Schlechteste ist. Zwölfmal (einmal mit Werder Bremen, elfmal mit dem VfB Stuttgart) traf der Top-Stürmer, der auch in dieser Saison schon wieder zwei der drei Hannoveraner Tore erzielte, in seiner Profi-Laufbahn auf den HSV, für den er nie selbst spielte, den er aber schon als Talent des kleinen SC Vier- und Marschlande in der Jugend in der einen oder anderen Partie ärgerte. In der Bundesliga feierte er mit seinen Teams gegen den Dino sechs Siege, spielte einmal remis und musste vier Niederlagen einstecken. Dazu kommt ein 2:1-Sieg mit dem VfB im Pokal.

In der Liga gelangen Harnik schon fünf Assists gegen den HSV. Das sind so viele wie gegen keinen anderen Gegner. Drei Tore erzielte er selbst, das vorerst letzte am 16. Mai 2015 bei Stuttgarts 2:1-Heimsieg über die Hanseaten. Nun geht es für den österreichischen Nationalspieler wieder gegen Hamburg - erstmals im 96-Dress, aber nach seinem Wunsch sicherlich gerne mit einer ähnlich erfolgreichen Ausbeute wie bisher.

Michael Richter

Daten und Fakten zum Nordderby
Ewige Tabelle, Willi Reimann und Uwe Seeler
Das Duell zwischen den beiden Nordrivalen Hannover 96 und dem Hamburger SV hat eine lange Tradition. Allerdings trennen die Vereine in der Ewigen Tabelle Welten. Dennoch gehört der HSV zu den Lieblingsgegnern der Niedersachsen. Daten und Fakten zum Nordderby...
Ewige Tabelle, Willi Reimann und Uwe Seeler

Das Duell zwischen den beiden Nordrivalen Hannover 96 und dem Hamburger SV hat eine lange Tradition. Allerdings trennen die Vereine in der Ewigen Tabelle Welten. Dennoch gehört der HSV zu den Lieblingsgegnern der Niedersachsen. Daten und Fakten zum Nordderby...
© imago (3) / picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Harnik

Vorname:Martin
Nachname:Harnik
Nation: Deutschland
  Österreich
Verein:Hannover 96
Geboren am:10.06.1987


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine