Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
05.08.2017, 21:21

Testspiel beim FC Burnley wird zum Schauplatz von Chaoten

Blocksturm! Polizei bricht Hannover-Test ab

Das hat sich Bundesliga-Aufsteiger Hannover 96 ganz anders vorgestellt: Beim Premier-League-Klub FC Burnley in dessen Stadion Turf Moor wollten sich die Niedersachsen Feinschliff für das Pokalwochenende und den Ligastart holen. Doch nach 45 Minuten war das Duell bereits beendet. Der Grund: Hannoveraner Fans stürmten den Block der Hausherren und riefen Sicherheitskräfte sowie die Polizei auf den Plan.

Turf Moor
Das Testspiel zwischen Burnley und Hannover im Turf Moor wurde nach 45 Minuten nach Fanausschreitungen abgebrochen.
© imagoZoomansicht

"Auf Anweisung der Polizei" wurde das Vorbereitungsspiel in Burnley nach der Halbzeit nicht wieder fortgesetzt, teilte Hannover 96 am Samstag via Twitter mit. Weitere Informationen über die Gründe des Abbruchs wolle der Bundesliga-Aufsteiger im Laufe des Abends veröffentlichen.

"Wir unterstützen das (den Abbruch, Anm. d. Red.). Es ist wichtig, dass das Team spielt. Wichtiger ist aber die Sicherheit der Leute, die zu einem Fußballspiel kommen", erklärte Burnleys Trainer Sean Dyche. "Es ist eine Schande, dass das passiert ist." "Obwohl im Vorfeld der Partie aufgrund vorangehender Untersuchungen enorme polizeiliche Maßnahmen ergriffen worden waren, wurden von überall aus dem Land zusätzliche Ressourcen hinzugezogen, um weitere Ausschreitungen zu verhindern", sagte Polizei-Hauptkommissar Chris Bithell in einem Statement auf der Website des FC Burnley.

Der Bundesligist bezog schließlich am Abend Stellung: "Unsere Haltung ist klar: Hannover 96 verurteilt die Vorfälle im Stadion und distanziert sich vehement von jeder Art von Gewalt." Man sei "alles andere als begeistert davon, dass das letzte Testspiel vor Beginn der Pflichtspiele aufgrund von Fanvergehen abgebrochen worden ist. Genaue Erkenntnisse zum Ablauf der Geschehnisse hat der Klub zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht."

Es ist eine Schande, dass das passiert ist.Burnleys Trainer Sean Dyche

Im Netz gingen bereits vor und während des Spiels Videos umher, die Hannoveraner Fans in Eskorte auf den Straßen sowie den Blocksturm in Richtung der Gastgeber zeigten. Die Anhänger der Niedersachsen rissen unter anderem Sitze aus den Verankerungen und warfen diese in Richtung Burnley-Block. Das berichtet die britische Tageszeitung "The Guardian". Sicherheits- und Polizeikräfte mussten in Scharen auf den Blöcken eingreifen. Die Polizei riet dem Schiedsrichter-Gespann in der Halbzeitpause zum Abbruch.

Nach 45 Minuten führte Premier-League-Teilnehmer Burnley mit 1:0 dank es Tores von Ben Mee (41.).

mag

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Breitenreiter

Vorname:André
Nachname:Breitenreiter
Nation: Deutschland
Verein:Hannover 96

Vereinsdaten

Vereinsname:Hannover 96
Gründungsdatum:12.04.1896
Mitglieder:20.500 (01.07.2017)
Vereinsfarben:Schwarz-Weiß-Grün
Anschrift:Robert-Enke-Straße 1
30169 Hannover
Telefon: (05 11) 96 90 0 96
Telefax: (05 11) 96 90 0 796
E-Mail: info@hannover96.de
Internet:http://www.hannover96.de

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Burnley
Gründungsdatum:01.01.1882


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine