Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.07.2017, 16:00

Leipzigs Nationalspieler freut sich auf die Champions League

Demme: "Konkurrenz belebt das Geschäft"

Auf Grund von Rückenbeschwerden verpasste Diego Demme die Teilnahme am Confed Cup. Und so blieb es beim 14-Minuten-Einsatz mit der Nationalmannschaft gegen San Marino. Erstmals sprach der Senkrechtstarter nun über seine Verletzung, die Zeit in der Nationalelf und die kommende Saison. Der kicker war dabei.

Diego Demme
Leipzigs Diego Demme im Trikot der deutschen Nationalmannschaft.
© picture allianceZoomansicht

Bestens gelaunt kam Diego Demme in Schlappen in den PK-Raum. Mit guter Laune und gewohnt kurz und knapp beantwortete er die Fragen der Journalisten. Das Wichtigste vorweg: Demme ist wieder fit. "Ich bin voller Vorfreude und schmerzfrei in die Saison gestartet", sagte der 25-Jährige in die Mikros. Und merkte an: "Ich bin guter Dinge, dass es auskuriert ist." "Es" ist dabei eine Rückenverletzung, die eine Teilnahme am Confed Cup unmöglich machte. "Klar war es eine schwere Entscheidung, nicht mitzufahren, aber ich glaube, im Großen und Ganzen die richtige", meinte der Sechser.

Demme über seine Schwachstelle Rücken: "Kein Problem, das in den Griff zu bekommen"

Der Rücken machte Demme da immer wieder mal zu schaffen, die hohe Belastung führte am Ende zur Absage des Confed Cups. "So wie bei anderen vielleicht der Oberschenkel, so ist bei mir der Rücken meine kleine Schwachstelle im Körper. Ich denke, es ist kein Problem, das in den Griff zu bekommen", erzählte Demme selbstbewusst.

Während des Confed Cups in Russland hielt er mit seinem Mannschaftskollegen Timo Werner Kontakt, und von Bundestrainer Joachim Löw sowie dessen Assistent Thomas Schneider gab es aufmunternde Worte mit auf den Weg. Die DFB-Tür ist für Demme nicht zu. Zumal er jetzt schon seinen Einstand hinter sich hat. Dazu bekommt jeder neue Nationalspieler eine Medaille überreicht und muss dann eine kleine Rede halten. Die fiel beim manchmal etwas wortkargen Demme "kurz und knapp" aus, wie er mit einem strahlenden Lachen gestand.

Eine Woche Rimini hatte sich Demme als Urlaub gegönnt, jetzt schuftet er wieder in der Saisonvorbereitung. Schließlich steht in der kommenden Saison auch ein echtes Highlight an: Champions League. "Ich freue mich drauf, bald die Hymne zu hören", grinste Demme. Gegen wen es dann genau geht, ist Demme eigentlich auch egal. Er freut sich auf jeden Gegner.

Demme peilt einen Stammplatz an und will "so viele Spiele wie möglich machen"

Dass mit Konrad Laimer ein ähnlicher Spielertyp für seine Position verpflichtet wurde, bringt den überzeugten Veganer nicht aus der Ruhe. "Konkurrenz belebt das Geschäft", sagte Demme lapidar. Seine persönlichen Ziele bleiben "wie jedes Jahr" gleich: "Stammspieler sein und so viele Spieler wie möglich machen."

Sein Titel als Nationalspieler wird ihm dabei allerdings kaum weiterhelfen. Vielmehr will Trainer Ralph Hasenhüttl vor allem Einsatz sehen. Doch Star-Allüren oder dergleichen ist Demme eh fremd. Gerade seine bodenständige Art zeichnet den Mittelfeldspieler aus. "Ich glaube, man kommt nicht daran vorbei, auch mal einen Ball wegzutragen", sagte er schmunzelnd und merkte an: "Ich bin immer noch der gleiche Typ, der gleiche Mensch."

In die Fan-Herzen hat sich der 25-Jährige mit seiner kämpferischen Art eh schon längst gespielt. An der Art des Auftretens wollen die Leipziger auch in der kommenden Spielzeit nichts ändern. "Es ist noch dasselbe Feeling und erst die zweite Saison für uns", meinte Demme mit Blick auf die kommende Spielzeit. Auch da wollen die Leipziger wieder die Jäger sein. Vor allem die Jäger des Balles. Immer vorneweg: Nationalspieler Diego Demme.

Fabian Held

Vermarktung der Übertragungsrechte
Geldverteilung: Bayern kassiert 67,06 Millionen Euro mehr als Leipzig
Die Geldsummen aus der Vermarktung
Die Geldsummen aus der Vermarktung der Übertragungsrechte

Wer ist der Branchenprimus der Bundesliga-Saison 2017/18 in Sachen nationaler und internationaler Vermarktungsgelder? Wer das Schlusslicht? Über wie viele Millionen dürfen sich die 18 Bundesligisten freuen? Am Wochenende hat die Deutsche Fußball-Liga die Klubs über die anstehenden Zahlungen für die kommende Runde informiert. Die Unterschiede sind gewaltig ...
© imago, picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Demme

Vorname:Diego
Nachname:Demme
Nation: Deutschland
Verein:RB Leipzig
Geboren am:21.11.1991


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun