Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
04.07.2017, 14:46

Frankfurts Trainer äußert sich zu Oczipka-Gerücht

Schalke müsste "uns mit 100 Millionen zuschütten"

Schalke 04 kann in dieser Sommerpause nicht so großzügig auf Einkaufstour gehen, wie das in den vergangenen beiden Jahren dank der Verkäufe von Leroy Sané (wechselte 2016 für 50 Millionen Euro zu Manchester City) und Julian Draxler (2015 für 40 Millionen Euro zum VfL Wolfsburg) der Fall gewesen war. Ins Beuteschema könnte Frankfurts Bastian Oczipka passen, dessen Trainer Niko Kovac sich allerdings am Dienstag klar äußerte: "Ich möchte ihn gerne halten", sagte er, "es sei denn, sie schütten uns mit Hundert Millionen zu."

Bastian Oczipka
Kein Verkaufsobjekt in Frankfurt: Bastian Oczipka.
© imagoZoomansicht

Schalke 04 hat auf mehreren Positionen Bedarf, auf der Linksverteidigerposition sogar doppelt, da neben Sead Kolasinac auch Dennis Aogo den Verein verlassen hat. Wie das kicker-Sportmagazin am Montag berichtete, macht sich der FC Schalke Hoffnung auf einen Verbleib von Chelseas Profi Abdul Rahman Baba, dessen Leihvertrag mit den Gelsenkirchenern zum Saisonende ausgelaufen war. Eine erneute Einigung ist noch nicht erzielt, aber wohl nur noch eine Frage der Zeit.

Wegen seines Knieschadens, erlitten im Januar beim Afrika-Cup, würde Baba den Schalkern im Falle einer abermaligen Ausleihe nicht vor Herbst zur Verfügung stehen. Die Königsblauen bräuchten demnach zwingend eine Alternative. Laut Sky haben sie Interesse an Frankfurts Bastian Oczipka. Dessen Trainer Niko Kovac äußerte sich am Dienstag allerdings deutlich zu dem Gerücht.

Kovac zeigt sich überrascht

"Das ist mir neu und überrascht mich", sagte Kovac. "Ich bin sicher, dass Basti mit nach Amerika fliegt und nächste Saison bei uns spielt. Er hat ja noch ein Jahr Vertrag." Kovac wolle Oczipka "gerne halten - es sei denn, sie schütten uns mit Hundert Millionen zu." Oczipkas Marktwert ist nicht höher als drei Millionen Euro, zumal er im nächsten Jahr ablösefrei zu haben wäre. Der Haken aus Schalker Sicht: So lange können die Knappen nicht warten.

Toni Lieto/Julian Franzke

Bilder zum Trainingsauftakt der Eintracht
Los geht's: Frankfurt startet in Dreieich
Auftakt bei Körbel und Co.
Auftakt bei Körbel und Co.

Eintracht Frankfurt stieg am Samstag, den 1. Juli 2017, in die Vorbereitung für die Saison 2017/18 ein. Im Sportpark Dreieich von Partnerverein SC Hessen Dreieich, bei dem Ex-Eintracht-Profi und Rekord-Bundesligaspieler Karl-Heinz Körbel (62) Vizepräsident ist, ging der Trainingsauftakt der Frankfurter über die Bühne - eine öffentliche Einheit mit vielen Zaungästen und einem überraschenden Trainingsteilnehmer.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Oczipka

Vorname:Bastian
Nachname:Oczipka
Nation: Deutschland
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:12.01.1989

Wechselbörse - Eintracht Frankfurt

NameZ/APositionDatum
Boateng, Kevin-PrinceMittelfeld18.08.2017
 
Falette, SimonAbwehr16.08.2017
 
Varela, GuillermoAbwehr12.08.2017
 
Willems, JetroAbwehr21.07.2017
 
Oczipka, BastianAbwehr15.07.2017

Wechselbörse - FC Schalke 04

NameZ/APositionDatum
Tekpetey, BernardMittelfeld18.08.2017
 
Wright, HajiSturm11.08.2017
 
Choupo-Moting, Eric MaximMittelfeld07.08.2017
 
Badstuber, HolgerAbwehr04.08.2017
 
Langer, MichaelTorwart04.08.2017

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun