Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
15.06.2017, 12:50

Vertrag beim FC Bayern läuft eigentlich bis 2020

Douglas Costa sagt Juventus Turin zu

Juve-Trainer Massimiliano Allegri arbeitet an der Verbreiterung des Kaders - und will dafür Außenstürmer Douglas Costa vom FC Bayern verpflichten. Es geht nur noch um die Ablösesumme.

Douglas Costa, FC Bayern
Steht seit 2015 beim FC Bayern unter Vertrag: Douglas Costa.
© imagoZoomansicht

Seit Dienstag ist sich Juventus Turin mit Douglas Costa einig. Der Brasilianer sagte zunächst bei Konkurrent Inter Mailand ab, um dann Juve seine Zusage zu geben. Trainer Massimiliano Allegri bekräftigte am Mittwochabend auf der Vereinswebsite: "Douglas Costa ist sehr talentiert und eines unserer Transfer-Ziele."

Jetzt geht's nur noch um die Ablösesumme zwischen den beiden Klubs. Dem Vernehmen nach bietet die Alte Dame 40 Millionen Euro, die Bayern fordern aber 50 Millionen Euro. Douglas Costa war 2015 für rund 30 Millionen Euro von Schachtar Donezk nach München gekommen und hatte einen Vertrag bis 2020 unterschrieben.

Von Note 2,85 auf 3,47

Nach einem guten Start in München hatte Douglas Costa zuletzt die Erwartungen nicht mehr erfüllen können. In der Saison 2015/16 war der Offensivakteur 27-mal, davon 23-mal von Beginn an, in der Bundesliga zum Einsatz gekommen (kicker-Notenschnitt 2,85). In der abgelaufenen Saison waren es nur noch 14 Startelfeinsäte (insgesamt 23 Bundesliga-Spiele, kicker-Notenschnitt 3,47).

Juventus Turin, bei dem auch Weltmeister Sami Khedira unter Vertrag steht, hat in dieser Saison das erste Triple der Vereinsgeschichte durch ein 1:4 im Champions-League-Finale gegen Real Madrid verpasst. Allegri stellte nach der Niederlage von Cardiff Unterschiede in der Kaderbreite fest - gerade im Vergleich zu Real.

Schick kommt, um verliehen zu werden

Investiert haben die Bianconeri schon mal in den jungen Tschechen Patrik Schick. Den 21-jährigen Stürmer, der auch zum Kreis der vom BVB beobachteten Spieler gehörte, holte man für 25 Millionen Euro von Sampdoria Genua, er soll aber wahrscheinlich zunächst noch mal verliehen werden. Einigt man sich mit dem FC Bayern, dürfte Douglas Costa die erste Verstärkung sein.

Elmar Bergonzini/cfl

Martinez nur noch auf Rang zwei
Tolisso auf Platz eins: Die teuersten Bayern-Einkäufe
Der Transfermarkt ist ein heißes und vor allem teures Pflaster geworden. Topspieler kosten hohe zweistellige Millionensummen. Corentin Tolisso könnte sich dabei zum teuersten Spieler der Bayern-Geschichte aufschwingen. Aber schon 2003 griff der deutsche Rekordmeister für einen Spieler von La Coruna tief in die Tasche. Das sind die teuersten Einkäufe des FCB...
Qualität, die ihren Preis hat

Corentin Tolisso hat sich zum teuersten Spieler der Bayern- und auch der Bundesliga-Geschichte aufgeschwungen. Aber schon 2003 griff der deutsche Rekordmeister für einen Spieler von La Coruna tief in die Tasche. Das sind die teuersten Einkäufe des FCB...
© Getty Images / imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 

24 Leserkommentare

Asschenplatz
Beitrag melden
16.06.2017 | 13:18

Es geht ja nicht in erster Linie um die Leistung bei Costa, würde man danach gehen haben einige gerade [...]
munante
Beitrag melden
16.06.2017 | 12:16

recht so

Douglas Costa hat nicht das Format für Bayern München. Spätestens als er nach einem Tor mit seinen Freunden [...]
Mark888
Beitrag melden
16.06.2017 | 12:15

@ kkjohannes: Buffon ist nicht so viel wert.
Er spielt nämlich nicht bei Bayern und er ist auch sch[...]
Sonnenloewe
Beitrag melden
16.06.2017 | 09:55

Das steht doch längst schon in keinem Verhältnis mehr, der Profifussball geht rigoros den Bach runter.

s[...]
HannesBalla
Beitrag melden
16.06.2017 | 09:55

Leider konnte sich Costa nicht durchsetzen. Und mit jedem Spiel auf der Bank wurde er gefrusteter. Viel [...]

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Douglas Costa

Vorname:Douglas Costa
Nachname:de Souza
Nation: Brasilien
Verein:Juventus Turin
Geboren am:14.09.1990

weitere Infos zu Schick

Vorname:Patrik
Nachname:Schick
Nation: Tschechien
Verein:AS Rom
Geboren am:24.01.1996

weitere Infos zu Bernardeschi

Vorname:Federico
Nachname:Bernardeschi
Nation: Italien
Verein:Juventus Turin
Geboren am:16.02.1994

Vereinsdaten

Vereinsname:Bayern München
Gründungsdatum:27.02.1900
Mitglieder:284.000 (01.07.2017)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Säbener Straße 51-57
81547 München
Telefon: (0 89) 69 93 10
Telefax: (0 89) 64 41 65
E-Mail: service@fcb.de
Internet:http://www.fcbayern.de

Vereinsdaten

Vereinsname:Juventus Turin
Gründungsdatum:01.11.1897
Vereinsfarben:Weiß-Schwarz
Anschrift:Juventus Football Club
Corso Galileo Ferraris, 32
10128 Torino
Telefon: 00 39 - 899 99 98 97
Telefax: 00 39 - 115 - 11 92 14
E-Mail: customercare@juventus.com
Internet:http://www.juventus.com/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun