Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
19.05.2017, 12:12

U-19-Trio als Alternative für Ingolstadt

Schalke: Mit drei Talenten Richtung Zukunft

Sportlich ist die Saison in der Gesamtbetrachtung nicht mehr zu retten. Tabellarisch kann es für Schalke 04 am letzten Spieltag aber noch ein bisschen nach oben gehen. Im Idealfall ist Platz acht drin.

Haji Wright
Youngster im Anflug: Schalkes Haji Wright wurde mit zwei seiner Kollegen befördert.
© imagoZoomansicht

Dafür muss - einen eigenen Sieg beim FC Ingolstadt vorausgesetzt - Werder Bremen bei Borussia Dortmund verlieren, während Borussia Mönchengladbach gegen Darmstadt 98 nicht über ein Unentschieden hinauskommen darf. "Es geht darum, in Ingolstadt zu gewinnen", fordert Trainer Markus Weinzierl und erklärt zudem: "Wir wollen unsere Auswärtsbilanz verbessern, denn damit sind wir nicht zufrieden. Wir wollen die drei Punkte holen." Auf fremden Plätzen schnappten sich die Knappen erst 13 Zähler, verloren sogar schon neun (!) Mal - das bedeutet vor dem Saisonfinale lediglich Rang 14 in der Auswärtsstatistik.

Personell gibt es vor der Fahrt nach Ingolstadt einige Fragezeichen. Bei Sead Kolasinac (Gelbsperre) und Benedikt Höwedes (unterzog sich am Mittwoch einer Hüftoperation) ist klar, dass sie fehlen. Abgewartet werden muss, wie die Entwicklung bei Max Meyer, der zuletzt unter muskulären Beschwerden litt, und Daniel Caligiuri weitergeht. Meyer habe "immer noch Probleme", so Weinzierl, Caligiuri mache ein Schlag auf die Wade zu schaffen. "Bei ihm wird es eng", so die Prognose des Trainers. Naldo indes könnte nach langer Verletzungspause zurückkehren.

Hemmerich, McKennie und Wright bei den Profis

Bevor es in den Tagen nach dem Ingolstadt-Spiel in die angekündigte Analyse geht, in der vor allem Weinzierl Antworten liefern muss, warum die Saisonziele verfehlt wurden, ist ein erster Schritt in Richtung Zukunft schon gemacht. Aus der U 19 wurden Luke Hemmerich, Weston McKennie und Haji Wright, die noch am Dienstag beim Halbfinal-Aus gegen Bayern München in der Endrunde um die Deutsche A-Junioren-Meisterschaft auf dem Platz standen, zu den Profis befördert.

"Das haben sie sich verdient", sagt Weinzierl, der in dieser Angelegenheit lange mit U-19-Trainer Norbert Elgert telefoniert hatte. Vielleicht setzt Weinzierl auch gleich ein Zeichen, denn alle drei Nachwuchsleute kommen seiner Aussage nach für Ingolstadt infrage: "Wir haben für Samstag drei Alternativen mehr."

Jan Lustig

"Bespuckt worden? Muss man runterschlucken"
Wiki, Hotzenplotz, Poldi: Die Sprüche der Rückrunde
Humoriges und Hanebüchenes

Trainer, die ihre Ehe in Frage stellen, Spieler, die nur noch Bier essen wollen: Auch die Rückrunde hatte verbal Humoriges und Hanebüchenes zu bieten - eine Auswahl der besten Sprüche.
© imago/picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Hemmerich

Vorname:Luke
Nachname:Hemmerich
Nation: Deutschland
Verein:VfL Bochum
Geboren am:09.02.1998

weitere Infos zu McKennie

Vorname:Weston
Nachname:McKennie
Nation: USA
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:28.08.1998

weitere Infos zu Wright

Vorname:Haji
Nachname:Wright
Nation: USA
Verein:SV Sandhausen
Geboren am:27.03.1998

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München89:2282
 
2RB Leipzig66:3967
 
3Borussia Dortmund72:4064
 
4TSG Hoffenheim64:3762
 
51. FC Köln51:4249
 
6Hertha BSC43:4749
 
7SC Freiburg42:6048
 
8Werder Bremen61:6445
 
9Bor. Mönchengladbach45:4945
 
10FC Schalke 0445:4043
 
11Eintracht Frankfurt36:4342
 
12Bayer 04 Leverkusen53:5541
 
13FC Augsburg35:5138
 
14Hamburger SV33:6138
 
151. FSV Mainz 0544:5537
 
16VfL Wolfsburg34:5237
 
17FC Ingolstadt 0436:5732
 
18SV Darmstadt 9828:6325

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun