Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
11.05.2017, 14:04

Schalke: Viel Arbeit für Heidel und Co.

Konoplyanka bleibt, Baba wohl auch

Wohl nur noch rechnerisch besteht die minimale Chance, dass Schalke 04 auch in der kommenden Saison international in einem internationalen Wettbewerb dabei ist. Rund um das letzte Heimspiel am Samstag gegen den Hamburger SV blicken die königsblauen Fans aber schon weiter in die Zukunft. Dass die Schalke-Anhänger in dieser Partie zum letzten Mal Torjäger Klaas-Jan Huntelaar erleben werden, ist klar. Aber wer geht noch?

Abdul Rahman Baba und Yevhen Konoplyanka
Weiter auf Schalke: Abdul Rahman Baba und Yevhen Konoplyanka.
© imagoZoomansicht

"Wir müssen viel, viel anders machen", hat Sportdirektor Christian Heidel schon verkündet. Der Umbruch geht weiter, der Kader wird sich deutlich verändern. Neben Huntelaar gehen wird Dennis Aogo; deutlich mehr aber schmerzt der Weggang von Sead Kolasinac, den es womöglich nach England zieht.

Verabschiedet wird am Samstag auch Bayern-Leihgabe Holger Badstuber. "Wir denken nicht an eine Verpflichtung über das Saisonende hinaus nach", machte Heidel klar. "Das hat der Trainer mit ihm auch ganz klar besprochen." Bleiben wird dagegen Offensivmann Yevhen Konoplyanka, obwohl der Ukrainer deutlich häufiger enttäuschte als überzeugte. Und auch für den bisher ausgeliehenen Abdul Rahman Baba geht es wohl weiter beim FC Schalke. "Da sind wir mit dem FC Chelsea in guten Gesprächen", versicherte Heidel.

Und darüber hinaus? Mit großer Spannung verfolgen die Fans die Entwicklungen rund um die die Top-Talente Max Meyer und natürlich Leon Goretzka, auf den unter anderem die Bayern ein Auge geworfen haben. Der Vertrag des vielseitigen Mittelfeldmannes läuft allerdings noch bis 2018. Ist Schalke demnächst nicht mal in der Europa League dabei, dürfte das seine Wechsel-Gedanken allerdings deutlich befördern. Auf Schalke soll er einer der Eckpfeiler für die Zukunft sein. Ob diese Perspektive den umworbenen Youngster allerdings sonderlich reizt?

Interesse an Stafylidis? Heidel dementiert

Laut Bild-Informationen sind die Schalker bei der Suche nach Verstärkungen auf den Augsburger Konstantinos Stafylidis gekommen, der in der Hinrunde mit seinem bösen und folgenreichen Foul an Breel Embolo äußerst negativ auffiel und beim zweiten Aufeinandertreffen von den Schalker Fans wegen der schweren Verletzung ihres Stürmers gnadenlos ausgepfiffen wurde. Den griechischen Linksverteidiger hatte Markus Weinzierl vor zwei Jahren nach Augsburg geholt. Allerdings dementierte Heidel am Donnerstag, dass Interesse bestehe und es Kontakt zum Spieler gegeben habe.

Oliver Bitter

Wer ist noch wie lange gebunden?
Die Vertragslaufzeiten der Schalke-Profis
Die Schalker Vertragslaufzeiten
So langen laufen die Verträge der Königsblauen

Die Vertragslaufzeiten aller Profis des FC Schalke 04 zum Durchklicken...
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Konoplyanka

Vorname:Yevhen
Nachname:Konoplyanka
Nation: Ukraine
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:29.09.1989

weitere Infos zu Baba

Vorname:Abdul Rahman
Nachname:Baba
Nation: Ghana
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:02.07.1994

weitere Infos zu Badstuber

Vorname:Holger
Nachname:Badstuber
Nation: Deutschland
Verein:VfB Stuttgart
Geboren am:13.03.1989

weitere Infos zu Goretzka

Vorname:Leon
Nachname:Goretzka
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München
Geboren am:06.02.1995

weitere Infos zu Stafylidis

Vorname:Konstantinos
Nachname:Stafylidis
Nation: Griechenland
Verein:FC Augsburg
Geboren am:02.12.1993


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine