Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
05.03.2017, 14:50

Trainerwechsel bei Bayer 04

Leverkusen trennt sich von Roger Schmidt

Bayer Leverkusen trennt sich mit sofortiger Wirkung von Cheftrainer Roger Schmidt. Das gab der Bundesligist am Sonntagnachmittag bekannt.

Roger Schmidt
Einen Tag nach dem 2:6 in Dortmund muss Roger Schmidt als Trainer von Bayer Leverkusen gehen.
© imagoZoomansicht

"Angesichts der aktuellen sportlichen Entwicklung sind wir nach sehr ausführlicher Analyse und Beratung zu der Auffassung gelangt, dass eine Trennung zwar schmerzhaft, aber für die weitere Entwicklung und Zielerreichung von Bayer 04 unumgänglich ist", begründete Bayer-04-Geschäftsführer Michael Schade den Schritt. Die Entscheidung habe der Gesellschafterausschuss beschlossen, eine entsprechende Empfehlung sei von Geschäftsführung und Sportlicher Leitung gegeben worden. Über die Regelung von Schmidts Nachfolge will der Verein zeitnah informieren.

"Mir persönlich tut dieser Schritt sehr leid, denn wir haben Roger Schmidt viel zu verdanken", erklärte Schade und zählte auf: "In seiner Amtszeit haben wir uns dreimal für die Gruppenphase der Champions League qualifiziert. Außerdem hat er vorbildlich unsere Philosophie der Nachwuchsarbeit umgesetzt, junge Spieler weiterentwickelt und zu Nationalspielern geformt und damit nachhaltig Werte geschaffen."

Wir mussten jetzt handeln, wenn wir unsere Ziele nicht vollends aus den Augen verlieren wollen.Sportdirektor Rudi Völler

Sportdirektor Rudi Völler lobte Roger Schmidt zwar als "einen absoluten Top-Trainer", sah den Verein nun aber unter Druck: "Wir mussten jetzt handeln, wenn wir unsere Ziele nicht vollends aus den Augen verlieren wollen." In neuer Besetzung gehe es nun darum, "neuen Schwung aufzunehmen und endlich Konstanz in unsere Leistungen zu bringen". Generell gehe es darum, das vorhandene Potenzial abzurufen. "Die Spieler stehen nach der Trennung von Roger Schmidt mehr denn je in der Pflicht und in der Verantwortung, diese Qualitäten wieder freizusetzen."

2:6 in Dortmund als letzte Partie

Am Samstagnachmittag hatte Leverkusen in Dortmund eine 2:6-Schlappe einstecken müssen, bereits die sechste Auswärtsniederlage in dieser Saison. Dabei hatte Bayer 04 in der 74. Minute noch den 2:3-Anschluss geschafft, ehe es in der Schlussphase deutlich wurde. "Ich finde, meine junge Mannschaft hat einen sehr guten Auftritt hingelegt", hatte Schmidt in der nachfolgenden Pressekonferenzgesagt. "Das hört sich sehr komisch an, aber es war ein Schritt in die richtige Richtung. Das ist ein sehr brutales Ergebnis, ich kann mit diesem Spiel aber deutlich besser leben als noch vergangene Woche." Angesichts der dritten Pflichtspielniederlage in Folge, Platz 14 in der Rückrundentabelle mit sechs Punkten aus sechs Spielen sowie schon vor den Sonntagsspielen fünf Punkten Rückstand auf den für die Europa League berechtigenden Rang sechs war der Auftritt aber dennoch der letzte unter Schmidt als Leverkusen-Trainer.

bru

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 05.03., 09:41 Uhr
Schmidt sieht trotz 2:6 "sehr guten Auftritt"
"Ein brutales Ergebnis", nannte Leverkusens Trainer Roger Schmidt das 2:6 in Dortmund. Dennoch könne er mit dem Spiel besser Leben als mit dem 0:2 vergangene Woche gegen Mainz. "Wir haben über weite Strecken ein gutes Spiel gemacht", sagte der Bayer-Coach. "Ein guter Schritt in die richtige Richtung", so Schmidt.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 

42 Leserkommentare

CaptainRiot
Beitrag melden
07.03.2017 | 00:44

@ chorn

Gegen wen hat Roger Schmidt denn ausgeteilt? Vor allem gegen Medienvertreter,die immer wieder nur auf [...]
chorn
Beitrag melden
07.03.2017 | 00:00

Lieber Captain Riot, in der Tat sollten die Aspekte, die Sie erwähnen nicht unter den Tisch gekehrt [...]
CaptainRiot
Beitrag melden
06.03.2017 | 21:00

@ chorn

Vergiss dabei aber bitte nicht,was Roger Schmidt für den Verein geleistet hat. Er hat maßgeblichen Anteil [...]
Angerlaender
Beitrag melden
06.03.2017 | 20:58

Voraussehbarer Schritt

Roger Schmidt zu diesem Zeitpunkt zu entlassen, halte ich für wenig durchdacht. Es sieht nach einer [...]
Kopperle
Beitrag melden
06.03.2017 | 20:58

@BigBen 1900

...na ja, das können Sie so auch nicht sagen...man war ja immerhin mit dieser Fankultur und diesem Umfeld [...]

Seite versenden
zum Thema

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München57:1356
 
2RB Leipzig43:2449
 
3Borussia Dortmund52:2543
 
4TSG Hoffenheim44:2441
 
5Hertha BSC30:2537
 
6Eintracht Frankfurt26:2435
 
71. FC Köln31:2533
 
8SC Freiburg30:4033
 
9Bor. Mönchengladbach29:3132
 
10Bayer 04 Leverkusen36:3830
 
111. FSV Mainz 0532:3829
 
12FC Augsburg23:3028
 
13FC Schalke 0428:2727
 
14Werder Bremen30:4325
 
15VfL Wolfsburg21:3423
 
16Hamburger SV22:4523
 
17FC Ingolstadt 0421:3918
 
18SV Darmstadt 9815:4512

Vereinsdaten

Vereinsname:Bayer 04 Leverkusen
Gründungsdatum:01.07.1904
Mitglieder:26.000 (01.07.2018)
Vereinsfarben:Rot-Weiß-Schwarz
Anschrift:Bismarckstraße 122-124
51373 Leverkusen
Telefon: (02 14) 8 66 00
Telefax: (02 14) 8 66 05 12
E-Mail: info@bayer04.de
Internet:http://www.bayer04.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine