Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
04.08.2016, 20:26

Schalke: Debüt für Coke und Baba beim 2:1 gegen Bologna

Weinzierl: "Man hat ihre Qualität gesehen"

Schalkes erster Test im Österreich-Trainingslager hat durchaus punktuell einen Vorgeschmack darauf geliefert, wie es in der Saison laufen soll. Beim 2:1-Sieg gegen den FC Bologna darf vor allem das 1:0 als lehrreiches Beispiel für Markus Weinzierls anvisierte Offensivstrategie dienen. Und: Neben Abdul Rahman Baba wirkte auch Coke erstmals mit.


Aus Schalkes Trainingslager in Mittersill/Österreich berichtet Toni Lieto

Coke und Trainer Markus Weinzierl
Erstmals im Einsatz: Coke, hier mit Trainer Markus Weinzierl.
© imagoZoomansicht

So soll das auch in den Pflichtspielen laufen: Rechtsverteidiger Junior Caicara spielte gekonnt seinen Offensivdrang aus, seine präzise Flanke in den Strafraum landete bei Eric Maxim Choupo-Moting. Dessen Schuss konnte Bolognas Torwart Antonio Mirante zwar noch wegfausten, an Franco di Santos Kopfball kam er aber nicht mehr heran.

Dieses 1:0 nach zehn Minuten haben die Schalker regelrecht erzwungen. "Das war ein schöner Spielzug", sagte Trainer Weinzierl. "Auch der Konter zum 2:1 war gut gemacht, da haben wir sehr zielstrebig agiert." Dieser späte, aber gleichwohl sehenswerte Siegtreffer (81.) blieb dem eingewechselten Bernard Tekpetey vorbehalten.

Nur 27,5 Stunden nach seiner individuellen Anreise ins Trainingslager durfte Rechtsverteidiger Coke bereits zur zweiten Hälfte mitwirken, mit Linksverteidiger Baba gab ein weiterer Zugang sein 45-minütiges Schalke-Debüt. Weinzierl: "Man hat gesehen, dass beide Qualität haben und wir sie gut gebrauchen können."

Nach 65 Minuten tauschte Bolognas Coach Roberto Donadoni, früher selbst Profi beim AC Mailand und später Italiens Nationaltrainer, seine komplette Viererabwehrkette aus - und die Sturmspitze. Genau diese, namentlich Franco Brienza, erzielte nur zwei Minuten nach der Einwechslung den Ausgleich. In dieser Szene passte Schalkes Defensive nicht gut auf und zeigte, wie es nicht laufen soll in den Pflichtspielen.

Statistik: Schalke 04 - FC Bologna

FC Schalke 04: Nübel (46. Wellenreuther) - Caicara (46. Baba), Naldo (70. Kehrer), Höwedes (46. Nastasic), Kolasinac (46. Coke) - Embolo (70. Neumann), Aogo (46. Riether), Geis (70. Ayhan), Choupo-Moting (70. Reese) - di Santo (70. Tekpetey), Huntelaar (46. Schöpf)
FC Bologna: Mirante - Krafth (65. Rossettini), Gastaldello (65. Oikonomou), Maietta (65. Cherubin), Masina (65. Morleo) - Donsah, Pulgar (78. Crisetig), Rizzo (46. Nagy) - Verdi, Destro (65. Brienza), Krejci
Tore: 1:0 (10.) di Santo, 1:1 (67.) Brienza, 2:1 (81.) Tekpetey

Bundesliga Managerspiel
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Coke

Vorname:Jorge
Nachname:Andujar Moreno
Nation: Spanien
Verein:UD Levante
Geboren am:26.04.1987

weitere Infos zu Baba

Vorname:Abdul Rahman
Nachname:Baba
Nation: Ghana
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:02.07.1994

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Schalke 04
Gründungsdatum:04.05.1904
Mitglieder:155.000 (01.07.2018)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Ernst-Kuzorra-Weg 1
45891 Gelsenkirchen
Telefon: (02 09) 36 18 0
Telefax: (02 09) 36 18 109
E-Mail: post@schalke04.de
Internet:http://www.schalke04.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine