Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
29.04.2016, 12:43

Auch in München nur Joker?

Herrmann: Der Haken bei der Dreierkette

Über System und Aufstellung für das nächste Bundesligaspiel schweigt sich Andre Schubert prinzipiell aus. Da macht der bevorstehende Auftritt der Borussen beim Fast-Meister aus München am Samstag keine Ausnahme. Dass Patrick Herrmann, ein Gladbacher Bayern-Schreck der vergangenen Jahre, in den Überlegungen des Trainers eine Rolle spielen wird, ist gewiss. Unklar bleibt aber, wie groß diese Rolle ausfällt.

Patrick Herrmann
In München erneut nur in der Joker-Rolle? Patrick Herrmann.
© picture allianceZoomansicht

Viel wird wohl davon abhängen, ob Schubert an der Dreierkette in der hintersten Linie festhält. Denn Herrmann sagt selbst, dass er "eher ein Spieler für das 4-4-2" sei.

Flügelflitzer Herrmann ist ein Spezialist für das Spiel nach vorne. Seine Antrittsschnelligkeit, Power und Abschlussstärke machen aus dem 25-Jährigen eine Idealbesetzung für die offensive Position an der Seitenlinie, wenn er sich - abgesichert von einem Rechtsverteidiger - vornehmlich auf die Läufe in die Tiefe konzentrieren kann. Seine Defensivqualitäten sind brauchbar. Aber als alleinigen Bearbeiter des rechten Flügels sieht man Herrmann nicht unbedingt. Und deshalb kommt ihm Schuberts Umstellung auf die Dreierkette eigentlich weniger gelegen.

Der Trainer bevorzugt Spieler, die defensive Stabilität und offensive Dynamik gleichermaßen versprechen. Wie Oscar Wendt auf der linken Seite. Und Fabian Johnson rechts. Doch Herrmann gibt sich größte Mühe, mit Fortschritten in der Defensivarbeit den Trainer zu überzeugen. "Ich muss mich eben ein bisschen in dieses System reinfinden. Aber das ist kein Problem. Ich kann die Position spielen", betont Herrmann.

Weitere Kandidaten für die rechte Außenbahn: Traoré, Elvedi, Korb

In München fehlt Johnson wegen muskulärer Probleme. Sein Platz auf der rechten Seite wird also nochmals frei, nachdem Schubert dem US-Amerikaner zuletzt gegen Hoffenheim ("Fabian wirkte nicht mehr so frisch") eine Verschnaufpause verordnet hatte. Gegen die TSG beorderte der Coach Ibrahima Traoré anstelle von Johnson in die Startelf, Herrmann wurde später eingewechselt. Eine denkbare Lösung auch für München.

Genauso wie die Möglichkeit, dass zum Beispiel der defensiv starke Nico Elvedi aus der Dreierkette auf die Außenbahn verschoben oder Julian Korb nach langer Wartezeit mal wieder berücksichtigt wird. Die Gedankenspiele zeigen: Der Konkurrenzkampf für Herrmann, jahrelang unumstrittener Stammspieler, ist durch die Umstellung auf die Dreierkette um einiges härter geworden.

Jan Lustig

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Herrmann

Vorname:Patrick
Nachname:Herrmann
Nation: Deutschland
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:12.02.1991

weitere Infos zu Traoré

Vorname:Ibrahima
Nachname:Traoré
Nation: Frankreich
  Guinea
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:21.04.1988

weitere Infos zu Elvedi

Vorname:Nico
Nachname:Elvedi
Nation: Schweiz
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:30.09.1996

weitere Infos zu Korb

Vorname:Julian
Nachname:Korb
Nation: Deutschland
Verein:Hannover 96
Geboren am:21.03.1992

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München75:1582
 
2Borussia Dortmund80:3177
 
3Bayer 04 Leverkusen52:3657
 
4Bor. Mönchengladbach63:4949
 
5Hertha BSC41:4049
 
6FC Schalke 0446:4748
 
71. FSV Mainz 0543:4146
 
81. FC Köln36:4041
 
9FC Ingolstadt 0430:3740
 
10VfL Wolfsburg43:4839
 
11Hamburger SV37:4438
 
12FC Augsburg40:4837
 
13TSG Hoffenheim38:4937
 
14SV Darmstadt 9836:5035
 
15Werder Bremen49:6534
 
16Eintracht Frankfurt33:5133
 
17VfB Stuttgart48:6933
 
18Hannover 9629:5922

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine