Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
22.03.2016, 18:49

Frankfurt startet mit nur neun Feldspielern in die Trainingswoche

Medojevic wird an der Achillessehne operiert

Neun Feldspieler plus zwei Torleute standen am Dienstag auf dem Eintracht-Trainingsplatz acht Trainern, Physiotherapeuten, Zeugwart und Videoanalyst gegenüber - es hätte fast zur Einzelbetreuung gereicht. Unter den Fehlenden befindet sich auch Slobodan Medojevic, er wird an der Achillessehne operiert.

Slobodan Medojevic
Er wird an der Achillessehne operiert: Frankfurts Slobodan Medojevic.
© imagoZoomansicht

Seit rund einem Jahr plagt sich der 25-Jährige mit den Beschwerden an der Ferse herum, doch weder spezielle Therapien noch ein eigens präparierter Schuh sorgten für dauerhafte Abhilfe. "Irgendwann sagt der Körper, es geht nicht mehr", weiß Niko Kovac. Dieser Zeitpunkt ist nun gekommen. "Einige Fasern der Achillessehne sind eingerissen, die Ärzte sagen, eine OP ist unumgänglich", so der Eintracht-Coach weiter. Jetzt geht es nur noch darum, bei welchem Spezialisten der Serbe unters Messer kommt, "wir wollen natürlich den Besten" (Kovac).

Medojevics Fehlen war bei der ersten Wocheneinheit am Dienstag keine Überraschung, nachdem die Beschwerden in den vergangenen Wochen zugenommen hatten. Dass in Castaignos, Huszti, Chandler, Oczipka, Waldschmidt, Kittel, Abraham, Ignjovski und Regäsel nur neun Feldspieler am Training teilnahmen, allerdings schon. "Zu den acht Nationalspielern kamen einige Verletzte und Erkrankte, so dass wir arg dezimiert waren" stellte Kovac ernüchtert fest. Aigner und Ben-Hatira fehlten wegen Erkältung bzw. Darmgrippe, Stendera leidet unter Adduktorenproblemen, Reinartz unter einer Knöchelverstauchung, Russ und Meier trainierten im Kraftraum.

Kovac veranstaltet in dieser Woche ein Trainingslager "light" am Stadiongelände, bittet die Spieler morgens zum Frühstück und an den beiden Tagen mit zwei Übungseinheiten zum Mittagsessen in ein benachbartes Hotel. Geschlafen wird zu Hause. "Da es so wenig Spieler sind, müssen wir das Training jetzt etwas umstellen", betont Kovac. Es gehe darum, für den Einzelnen eine zu hohe Intensität zu vermeiden. Damit sich nicht noch weitere Spieler abmelden.

Michael Ebert

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Medojevic

Vorname:Slobodan
Nachname:Medojevic
Nation: Serbien
Verein:Eintracht Frankfurt
Geboren am:20.11.1990

weitere Infos zu Kovac

Vorname:Niko
Nachname:Kovac
Nation: Kroatien
Verein:Eintracht Frankfurt