Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
08.03.2016, 16:02

Hannover: Auch Albornoz fehlt - Sorg trainiert wieder

Verbannt und verletzt: Sobiechs tiefe Krise

In der Hinrunde galt er angesichts der enttäuschenden Leistungen der Konkurrenten als Hoffnungsträger im Angriff, aktuell spielt Artur Sobiech bei Hannover 96 keine Rolle. Was nicht an seiner frisch erlittenen Verletzung liegt.

Sobiech: Keine Hilfe im Abstiegskampf

Artur Sobiech & Alexander Milosevic
Erst Tribüne, nun Arztpraxis: Hannovers Artur Sobiech (u., mit Alexander Milosevic).
© imagoZoomansicht

In Zeiten der Abdellaoues, Dioufs oder Joselus fügte er sich meist brav ins zweite Glied und war zur Stelle, wenn er benötigt wurde. Als die Neuzugänge Mevlut Erdinc und Charlison Benschop in dieser Saison nicht funktionierten, avancierte Artur Sobiech unter Ex-Trainer Michael Frontzeck sogar zur Nummer 1 im Sturm. Inzwischen jedoch ist der Pole komplett außen vor, ohne Chance auf einen Einsatz. Und das, obwohl die Winter-Einkäufe für die Offensive, Adam Szalai und Hugo Almeida, entweder verletzt oder gesperrt ausfielen - oder aber weit hinter ihren Erwartungen blieben.

Nach dem 1:4 in Bremen, bei dem Sobiech erneut nicht einmal zum Kader gehört hatte, gab Thomas Schaaf nun eine recht deutliche Erklärung zum 25-Jährigen ab. "Wir leben in der Aktualität und richten wie bei jedem Spieler im Kader unsere Entscheidungen nach dem, was wir sehen." Heißt im Klartext: Der Trainer ist momentan mit den Leistungen Sobiechs im Training in keiner Weise einverstanden gewesen, verzichtete deshalb trotz eines fehlenden Almeida und formschwachen Szalai auf eine Nominierung und verbannte den Spieler auf die Tribüne. Das bittere Signal Schaafs: Sobiech hilft im Abstiegskampf nicht.

Erst ausgebootet, nun verletzt

Tief in der Krise kam es für den Mann, der eigentlich Ambitionen hegte, mit der polnischen Nationalmannschaft zur EURO 2016 nach Frankreich zu reisen, nun am Montag noch schlimmer: Beim Testkick gegen den HSC Hannover (8:1) erhielt Sobiech im Zweikampf einen Schlag auf die Achillessehne und musste dick bandagiert vom Platz humpeln. Am Dienstagvormittag fehlte er im Training.

Albornoz fällt aus - Sorg zurück im Training

Ebenfalls in besagtem Test erwischte es auch einen weiteren zuletzt aus dem Aufgebot geflogenen Akteur: Miiko Albornoz. Der Linksverteidiger schied nach einem Schlag auf den Fuß aus, auch er pausierte am Tag darauf. Oliver Sorg dagegen, der am Montag die Einheiten verpasste, trainierte am Dienstag wieder mit dem Team.

Michael Richter

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu A. Sobiech

Vorname:Artur
Nachname:Sobiech
Nation: Polen
Verein:Hannover 96
Geboren am:12.06.1990

weitere Infos zu Albornoz

Vorname:Miiko
Nachname:Albornoz
Nation: Schweden
  Chile
Verein:Hannover 96
Geboren am:30.11.1990

weitere Infos zu Sorg

Vorname:Oliver
Nachname:Sorg
Nation: Deutschland
Verein:Hannover 96
Geboren am:29.05.1990

weitere Infos zu Schaaf

Vorname:Thomas
Nachname:Schaaf
Nation: Deutschland

Vereinsdaten

Vereinsname:Hannover 96
Gründungsdatum:12.04.1896
Mitglieder:20.500 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Schwarz-Weiß-Grün
Anschrift:Robert-Enke-Straße 1
30169 Hannover
Telefon: (05 11) 96 90 0 96
Telefax: (05 11) 96 90 0 796
E-Mail: info@hannover96.de
Internet:http://www.hannover96.de