Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
20.02.2016, 18:48

Hoffenheims Trainer feiert gegen Mainz den ersehnten Dreier

Volland: "In diesem Sieg war viel Nagelsmann"

Die TSG Hoffenheim lebt. Trainer Julian Nagelsmann feiert bei seinem Heimdebüt mit einem 3:2 gegen den 1. FSV Mainz 05 seinen ersten Sieg, reißt Team und Fans mit. "Wir sollen nach vorne spielen und Spaß haben", sagt Doppeltorschütze Mark Uth. Unter Nagelsmann scheint nichts leichter als das.

Julian Nagelsmann
Jubel über den ersten Bundesliga-Sieg der noch jungen Trainer-Karriere: Julian Nagelsmann.
© Getty ImagesZoomansicht

"Zum Ende habe ich 7000-mal auf meine Armbanduhr geschaut. Ich war sehr glücklich, als der Pfiff kam", sagte Julian Nagelsmann nach der Partie. Und tatsächlich: Die Mannschaft des jüngsten Bundesliga-Trainers aller Zeiten hatte es zum Schluss gegen Mainz noch einmal spannend gemacht. Dann aber durften die Hoffenheimer jubeln und der 28-Jährige sich über seinen ersten Bundesliga-Sieg freuen. Zu verdanken hat die TSG den wichtigen Dreier im Abstiegskampf vor allem einen: ihrem Trainer.

"In diesem Sieg war viel Nagelsmann", wird Kevin Volland auf der Homepage des Vereins zitiert. "Die TSG stand in der Vergangenheit für Offensiv-Fußball und das tut sie auch jetzt wieder. Wir wollen offensiv spielen. Ganz wichtig war, dass wir nach dem frühen 0:1 sofort zurückgekommen sind. Das ist in unserer Situation nicht selbstverständlich. Ich denke, es war eine Super-Leistung von allen." Und Nadiem Amiri meinte: "Julian Nagelsmann hat uns das Vertrauen in unsere Fähigkeiten gegeben."

Nach der Pause waren wir sehr gut im Spiel, da gab es gute Umschaltchancen.Julian Nagelsmann

Das gilt auch für den Doppeltorschützen Mark Uth. Ihn hatte Nagelsmann als Kramaric-Ersatz ins Rennen geschickt. "Er hat super trainiert und jetzt das Vertrauen zurückgezahlt", sagte der Coach auf "Sky". Erstmals seit dem 13. Spieltag (0:1 bei Hertha BSC) stand der Angreifer wieder in der Startelf - und bedankte sich dafür mit einer starken Leistung. "Der Trainer sagt uns, dass wir nach vorne spielen und Spaß haben sollen. Das haben wir getan. Die Fans standen heute super hinter uns", fasste Uth nach seinem ersten Bundesliga-Doppelpack zusammen.

Die Fans, das hatte Nagelsmann vor der Partie betont, wollen im Stadion Tore sehen. Auch diesen Plan hat seine Mannschaft umgesetzt, lieferte sich phasenweise ein Chancen-Festival mit den ebenso offensiv agierenden Mainzern. "Spaß und Lockerheit" hatte der Coach versprochen. Als Belohnung gab's drei Punkte. Unter Nagelsmann sind die Kraichgauer noch ungeschlagen (ein Remis, ein Sieg) und schafften den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze.

Darauf ausruhen will sich der Trainer nicht, seine Analyse fiel durchaus kritisch aus: "Wir sind nicht gut ins Spiel gekommen. Mainz war in den ersten 15 Minuten das bessere Team. Danach wurde es besser - wir haben weniger zugelassen, aber konnten dennoch nicht alles kontrollieren. Mainz hat brutal gefährlich gekontert und ist körperlich sehr präsent. Nach der Pause waren wir sehr gut im Spiel, da gab es gute Umschaltchancen." So soll es weitergehen. Am besten gleich am nächsten Sonntag beim Tabellenzweiten Borussia Dortmund.

ton

20.02.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Uth

Vorname:Mark
Nachname:Uth
Nation: Deutschland
Verein:TSG Hoffenheim
Geboren am:24.08.1991

weitere Infos zu Volland

Vorname:Kevin
Nachname:Volland
Nation: Deutschland
Verein:Bayer 04 Leverkusen
Geboren am:30.07.1992

weitere Infos zu Nad. Amiri

Vorname:Nadiem
Nachname:Amiri
Nation: Deutschland
Verein:TSG Hoffenheim
Geboren am:27.10.1996

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München56:1159
 
2Borussia Dortmund54:2451
 
3Hertha BSC30:2436
 
4Bayer 04 Leverkusen31:2335
 
5Bor. Mönchengladbach43:3835
 
6FC Schalke 0431:2934
 
71. FSV Mainz 0529:2833
 
8VfL Wolfsburg32:2931
 
91. FC Köln24:2829
 
10FC Ingolstadt 0416:2329
 
11VfB Stuttgart34:4228
 
12Hamburger SV25:3027
 
13FC Augsburg24:3124
 
14SV Darmstadt 9823:3424
 
15Eintracht Frankfurt27:3722
 
16Werder Bremen25:4420
 
17TSG Hoffenheim22:3318
 
18Hannover 9619:3714

weitere Infos zu Nagelsmann

Vorname:Julian
Nachname:Nagelsmann
Nation: Deutschland
Verein:TSG Hoffenheim