Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
17.02.2016, 16:03

Spanier war 2016 bisher immer im Einsatz

"Magic" Thiago hat seinen Rhythmus gefunden

Viel fehlt nicht mehr und Thiago verdoppelt die Anzahl seiner Bundesligaeinsätze aus den ersten beiden Jahren. Von Verletzungen geplagt, sammelte er da nur 23 von 68 möglichen. Wesentlich besser sieht seine Quote in dieser Spielzeit aus, in der er in 17 von 21 Partien eingesetzt wurde. Einzig eine Knieblessur im November verhinderte noch mehr.

Thiago
Im Rhythmus und zuletzt im Pokal in Bochum auch Torschütze: Bayerns Edeltechniker Thiago.

Im noch jungen Jahr 2016 kam der Spanier immer zum Einsatz: dreimal in der Startelf, gegen Hoffenheim und in Leverkusen als Joker. "Es war schwierig, nach der Winterpause wieder in den Rhythmus zu kommen, aber jetzt läuft die Maschine." Das passt zu ihm wie auch der Mannschaft, die zuletzt ansteigende Form bewies.

"Magic" - Douglas Costa lobt

Thiago selbst traf beim 3:0-Pokalsieg in Bochum und spielte zuletzt in Augsburg stark auf, sein Traumpass ebnete Robert Lewandowski den freien Weg zum 2:0. "Es läuft gut. Ich freue mich, dass ich viele Spiele gemacht habe", ist er zufrieden. Kollege Douglas Costa bezeichnet ihn gar als "magic", Thiago erhebt aber zumindest leise Einspruch: "Ich muss erst der Mannschaft helfen, dann kann ich "magic" sein."

Volle Konzentration auf Darmstadt - wirklich?

Die nächste Aufgabe heißt Darmstadt, dann geht es nach Turin. "Wir haben Juventus zu null Prozent im Kopf, wir denken zu hundert Prozent nur an Darmstadt", versucht er glaubhaft zu versichern, fügt aber entlarvend an: "...auch wenn Juventus das wichtigere Spiel ist." Eines, in dem Pep Guardiola kaum auf den feinen Techniker verzichten wird.

Verletzt sein ist die Hölle, nicht ein Spiel. Fußball macht immer Freude.Thiago kontert Morata

Vom Trainer selbst stammt schließlich die Aussage, Thiago sei einer für die großen Spiele. In der Champions League bereitete er in dieser Saison vier Tore in vier Spielen vor, bei der 5:1-Gala gegen den FC Arsenal erhielt er die kicker-Note 1. Auf die Ankündigung von Juve-Stürmer Alvaro Morata, die Bayern erwarte in Turin die Hölle, reagiert er cool: "Verletzt sein ist die Hölle, nicht ein Spiel. Fußball macht immer Freude." Er spricht aus eigener, leidvoller Erfahrung.

Mounir Zitouni/Frank Linkesch

17.02.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Thiago

Vorname:Thiago
Nachname:Alcantara do Nascimento
Nation: Spanien
Verein:Bayern München
Geboren am:11.04.1991

weitere Infos zu Douglas Costa

Vorname:Douglas Costa
Nachname:de Souza
Nation: Brasilien
Verein:Bayern München
Geboren am:14.09.1990