Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
08.02.2016, 09:37

Feiert Langerak seine VfB-Premiere?

Kramny will gegen Dortmund rotieren

Dem VfB Stuttgart ist der beste Rückrundenstart seit sechs Jahren gelungen, drei Siege zum Wiederbeginn gab es zuletzt 2009/10 unter Christian Gross. In allen drei Spielen setzte Trainer Jürgen Kramny auf dieselbe Startelf - im DFB-Pokal-Viertelfinale will er nun rotieren.

Mitch Langerak
Bisher noch ohne Einsatz für die VfB-Profis: Torwart Mitch Langerak.
© imagoZoomansicht

"Für uns sind alle Spieler wicht", sagt der Zorniger-Nachfolger vor dem Pokal-Duell mit Borussia Dortmund am Dienstag (20.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de). Er denkt an Personalwechsel, "damit der eine oder andere mal durchschnaufen kann".

Konkret dürfen vor allem drei Spieler auf einen Einsatz von Beginn an hoffen: Im Tor dürfte Mitchell Langerak gegen seinen Ex-Klub sein Debüt bei den VfB-Profis geben. Rechts im Mittelfeld winkt Florian Klein eine Bewährungschance, Lukas Rupp würde dann wohl für Serey Dié im defensiven Mittelfeld übernehmen. Und im Angriff könnte Winterneuzugang Artem Kravets für Timo Werner seine Startelf-Premiere feiern.

Doch ob es der richtige Moment für Personal-Rochaden ist? Der VfB könnte erstmals seit 2013 wieder das Halbfinale erreichen - und trifft auf einen Gegner, der nicht minder gut in Form ist wie die Stuttgarter: Es ist das Duell Erster gegen Zweiter in der Rückrundentabelle.

jpe/gem

 

2 Leserkommentare

Ralphonso
Beitrag melden
08.02.2016 | 16:25

Werner

Würde Kramny Kravets für Werner bringen wäre das keine Rotation sondern ein notwendiger Wechsel. Werner [...]
Nick13032000
Beitrag melden
08.02.2016 | 13:25

DFB-Pokal nur Bonus

Kramnys Umstellungen sind sicherlich auch bei Langerack ein Dankeschön dafür, dass dieser sich trotz [...]

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Langerak

Vorname:Mitchell
Nachname:Langerak
Nation: Australien
Verein:VfB Stuttgart
Geboren am:22.08.1988