Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
27.01.2016, 17:51

Frankfurt: Kinsombi nach Magdeburg, Reinartz operiert

Stendera: Priorität Abstiegskampf, Fernziel Rio

Die Olympischen Spiele 2016 rücken näher. Marc Stendera gehört zum vorläufigen Kader des DFB. Aktuell plagen ihn allerdings andere Sorgen. Das linke Sprunggelenk ist lädiert. Stefan Reinartz wurde am Mittwoch an der Leiste operiert. David Kinsombi wechselt zum 1. FC Magdeburg.

Marc Stendera
Über gute Leistungen bei der SGE nach Rio? Marc Stendera.
© Getty ImagesZoomansicht

"Es war Davids Wunsch, uns zu verlassen. Er hat sich nie etwas zu Schulden kommen lassen", erklärt SGE-Trainer Armin Veh, warum er einer weiteren Reduzierung seines Kader zustimmte, auch wenn am Mittwoch nur noch 18 Feldspieler zur Verfügung standen. Um den Trainingsbetrieb aufrecht zu erhalten, soll nun Nico Rinderknecht aus Eintrachts U 19 regelmäßig mit den Profis trainieren. Kinsombi unterschrieb beim Zweitligisten Karlsruher SC einen Vertrag bis 2018, wird jedoch zunächst bis Saisonende in die 3. Liga ausgeliehen.

Der Kader bei der Eintracht ist auch wegen Verletzungen ausgedünnt. So kam Stefan Reinartz am Mittwoch bei einem Leistenspezialisten in Berlin unters Messer. Die OP hatte sich noch einmal verzögert, weil in München eine weitere Ärztemeinung eingeholt wurde. Die Ausfallzeit wird mindestens drei Wochen betragen.

Die Rückkehr von Marc Stendera ist schon für diesen Donnerstag geplant. Weil der Mittelfeldspieler beim 3:2 gegen Wolfsburg mit dem linken Fuß umgeknickt war, absolvierte er heute nur eine lockere Einheit mit Rehatrainer Michael Fabacher. "Eine reine Vorsichtsmaßnahme", so Stendera. Am Samstag in Augsburg will er auf jeden Fall dabei sein: "Ich glaube, es wird ein echtes Kampfspiel. Beide Teams brauchen die drei Punkte und mit diesem Ziel fahren wir dahin."

Stendera: Nur Körbel, Falkenmayer und Kraaz waren jünger

Der Kampf um den Klassenerhalt steht bei dem 20-jährigen Shootingstar derzeit im Vordergrund. Am Sonntag absolvierte er sein 50. Bundesligaspiel für die Eintracht. Er ist damit der viertjüngste SGE-Profi, der diese Marke erreichte, nach Charly Körbel, Ralf Falkenmayer und Armin Kraaz. Weil Stendera einer von 43 Kandidaten für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro ist, "musste ich meine Adresse angeben". Alle möglichen Teilnehmer unterliegen der Überwachung durch die Nationale Anti-Doping-Agentur. Mit dem Thema will er sich nicht befassen: "Erst muss ich mit der Eintracht die Saison erfolgreich gestalten."

Michael Ebert

Tabellenrechner 1.Bundesliga
27.01.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Stendera

Vorname:Marc
Nachname:Stendera
Nation: Deutschland
Verein:Eintracht Frankfurt
Geboren am:10.12.1995

weitere Infos zu Reinartz

Vorname:Stefan
Nachname:Reinartz
Nation: Deutschland
Verein:Eintracht Frankfurt
Geboren am:01.01.1989

weitere Infos zu Rinderknecht

Vorname:Nico
Nachname:Rinderknecht
Nation: Deutschland
Verein:FC Ingolstadt 04
Geboren am:11.10.1997

Vereinsdaten

Vereinsname:Eintracht Frankfurt
Gründungsdatum:08.03.1899
Mitglieder:35.000 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Rot-Schwarz-Weiß
Anschrift:Mörfelder Landstraße 362
60528 Frankfurt/Main
Telefon: 0800 - 7431899
Telefax: (0 69) 95 50 31 10
E-Mail: info@eintrachtfrankfurt.de
Internet:http://www.eintracht.de