Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
27.01.2016, 12:15

Leverkusen kann den Spieler wohl nicht mehr abgeben

Bayer-Profi Ryu steht im Finale

Reichlich unbeobachtet von der Öffentlichkeit in Europa feiert ein Spieler von Bayer Leverkusen einen feinen Erfolg auf der internationalen Bühne: Bei der in Asien viel beachteten U-23-Kontinentalmeisterschaft in Katar erreichte Seung-Woo Ryu mit Südkorea das Finale gegen Japan (Samstag, 17. 45 Uhr Ortszeit, Doha).

Seung-Woo Ryu
Wird wohl wieder im Leverkusener Mannschaftstraining aufschlagen: Seung-Woo Ryu.
© Getty ImagesZoomansicht

Über die Gruppengegner Usbekistan (3:1), Yemen (5:0) und Irak (1:1) erreichte Ryus Team zunächst das Viertelfinale, in dem Jordanien mit 1:0 bezwungen wurde, in der Vorschlussrunde wurde Gastgeber Katar mit 3:1 besiegt, Ryu erzielte den Treffer zum 1:0.

Für den schmächtigen Mittelfeldspieler eine schöne Sache, die allerdings durchaus auch Auswirkungen auf die kurzfristige Zukunftsplanung hat. Mit ziemlicher Sicherheit hätte Bayer das Talent zur Rückrunde ausgeliehen, möglicherweise verkauft. Doch das Erreichen des Finales und sein Verbleib bis Anfang der kommenden Woche in der Heimat machen ein Engagement bei einem anderen Klub wohl aktuell unmöglich.

Wie in Asien üblich, wird dem Team nach der Rückkehr in die Heimat ein ehrenvoller Empfang bereitet, vor Mittwoch wird Ryu keinen Flug nach Deutschland nehmen. Fraglich ist auch, ob er nach der Belastung der vergangenen Wochen sofort ins reguläre Training einsteigen kann oder zunächst regenerieren muss. Alles eher Hinweise darauf, dass er nicht wechselt und weiter versuchen kann, bei Bayer Einsatzminuten zu sammeln.

Frank Lußem

Tabellenrechner 1.Bundesliga
27.01.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Ryu

Vorname:Seung-Woo
Nachname:Ryu
Nation: Südkorea
Verein:Arminia Bielefeld
Geboren am:17.12.1993

weitere Infos zu Schmidt

Vorname:Roger
Nachname:Schmidt
Nation: Deutschland
Verein:Bayer 04 Leverkusen