Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
12.01.2016, 14:20

Hannover: Bader denkt an Vertragsverlängerungen - Was wird aus Gülselam?

"Zieler ist ein wichtiger Bestandteil von 96"

Bis zum Ende der Transferperiode geht es vor allem um neue Spieler, die im Abstiegskampf weiterhelfen. Doch Hannovers Geschäftsführer Sport Martin Bader hat auch bereits Gespräche mit jenen Spielern aus dem eigenen Kader im Blick, deren Verträge in absehbarer Zeit auslaufen. Große Namen wie Christian Schulz und Leon Andreasen zählen dazu. Darüber hinaus kreisen die Gedanken auch schon um den prominentesten Kaderspieler. Der steht im Tor.


Aus Hannovers Trainingslager in Belek berichtet Michael Richter

Ron-Robert Zieler
Genießt eine hohe Wertschätzung in Hannover: Ron-Robert Zieler.
© picture allianceZoomansicht

Bis zum Rückrundenauftakt gegen Darmstadt tut sich voraussichtlich bei den Neuzugängen in Hannover nichts mehr. Dass jedoch eventuell bis zum Monatsende noch ein Spieler für die Defensive verpflichtet wird, will Martin Bader nicht ausschließen. "Es wäre fahrlässig, nicht vorbereitet zu sein. Es kann ja passieren, dass der eine oder andere Leistungsträger nach der intensiven Vorbereitung verletzungsbedingt nicht zur Verfügung steht", so Hannovers Geschäftsführer Sport, der allerdings zunächst auf das Potenzial im bestehenden Kader verweist: "Aktuell freuen wir uns etwa, dass Andre Hoffmann wieder dabei ist. Man wird sehen, wie er die Belastung in den Testspielen verkraftet. Dann ist er definitiv eine Alternative."

Auch die Außenverteidiger Oliver Sorg und Miiko Albornoz könnten im Unterschied zur Sommer-Vorbereitung in diesem Trainingslager in Belek schmerzfrei und problemlos trainieren, so Bader. Damit glaubt 96 die Problemposition hinten links mit eigenen Bordmitteln ausreichend besetzt zu haben, ein neuer Linksverteidiger soll vorerst nicht kommen.

Pause für Andreasen

"Die Alternativen sind da, wir haben mit Hotaru Yamaguchi einen defensiven Mittelfeldspieler geholt, um auch in diesem Bereich vorbereitet zu sein." Dort verfüge man schließlich nur über Salif Sané, Manuel Schmiedebach und Leon Andreasen, der prompt am Montag beim Test gegen Hertha BSC (0:1) umknickte, eine Distorsion im linken Sprunggelenk davontrug und bis auf weiteres pausieren muss. Bader: "Wenn du mit drei Defensiven spielen willst, sich aber einer von ihnen verletzt, fehlt dir einer. Deswegen haben wir die Vorkehrungen mit Yamaguchi getroffen."

2017 auslaufende Verträge sind wichtig, und da steht Ron ganz oben auf der Agenda.Hannovers Geschäftsführer Sport Martin Bader

Dennoch wäre es fahrlässig, bis zum 31. Januar irgendwelche Positionen auszulassen. Entsprechend führe man Gespräche mit vielen Beratern und Spielern, berichtet Bader weiter. "Auch in dem Wissen, dass die Saison bis Mai kurz ist und man sich schon Gedanken für den Sommer machen muss. Wir sollten aber auch in der Lage sein, bei Bedarf das eine oder andere vorzuziehen."

Erste Sondierungsgespräche - Sonderfall Gülselam

Im Sommer laufen einige Verträge bei 96 aus, mit den betreffenden Spielern führt Bader nun erste Sondierungsgespräche. "Wir sprechen mit allen. Mit Felipe, Leon Andreasen, Christian Schulz." Mit Hiroki Sakai sei es bereits geschehen. "Das Wichtigste ist, dass sie Signale empfangen, dass wir in die Gespräche eintauchen wollen." Ein Sonderfall ist derweil Ceyhun Gülselam, dessen Vertrag ebenfalls endet, dessen Zukunft in Hannover aber schon in diesem Winter fraglich scheint. "Wir werden uns zusammensetzen und sehen, wie die Situation ist", kündigt Bader vielsagend an. Dazu sollen auch noch die Eindrücke aus den gerade stattfindenden Testspielen herangezogen werden. Eine Lösung noch im Januar scheint bei Gülselam möglich, in der Regel werde es Festlegungen aber final erst im Februar oder März geben, "wenn man absehen kann, welche Rolle der jeweilige Spieler bei Thomas Schaaf spielen kann", so Bader.

Bader: "Ron steht ganz oben auf der Agenda"

Darüber hinaus rücken in den Fokus allmählich auch Spieler mit Verträgen, die 2017 auslaufen. Nationaltorhüter Ron-Robert Zieler, der zudem schon für diesen Sommer eine Ausstiegsklausel besitzt, ist ein solcher Fall. Bader hat ihn längst auf dem Radar: "2017 auslaufende Verträge sind wichtig, und da steht Ron ganz oben auf der Agenda. Es war für mich klar, dass ich mich gleich am zweiten Tag, an dem ich in Hannover war, mit Ron zusammengesetzt habe." Dabei sei es um die hohe Wertschätzung im Klub für Zieler gegangen.

Der 26-jährige Schlussmann selbst will sich, wie er dem kicker (Montagsausgabe) verriet, zurzeit allerdings voll auf die Aufgabe konzentrieren, in der Rückrunde mit der Mannschaft den Klassenerhalt zu erreichen. Bader respektiert das, merkt aber an: "Wir müssen von unserer Seite Signale aussenden, dass er für uns wichtig ist und dass wir unsere Hausaufgaben machen. Damit er sieht, dass hier sportliche Möglichkeiten bestehen, bei denen er ein wichtiger Bestandteil in einer funktionierenden, ambitionierten Mannschaft ist. Das muss unser Ziel sein."

Welche Arbeitspapiere enden 2016 und 2017?
Diese Profis sind bald ablösefrei
Diese Verträge laufen 2016 und 2017 aus
Diese Verträge laufen 2016 und 2017 aus

Die Saison ist beendet, zahlreiche Verträge sind es bald auch: Welche laufen am 30. Juni aus, welche ein Jahr später? Eine Übersicht - Verein für Verein.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
12.01.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Schaaf

Vorname:Thomas
Nachname:Schaaf
Nation: Deutschland
Verein:Hannover 96

weitere Infos zu Zieler

Vorname:Ron-Robert
Nachname:Zieler
Nation: Deutschland
Verein:Hannover 96
Geboren am:12.02.1989

weitere Infos zu Andreasen

Vorname:Leon
Nachname:Andreasen
Nation: Dänemark
Verein:Hannover 96
Geboren am:23.04.1983

weitere Infos zu Gülselam

Vorname:Ceyhun
Nachname:Gülselam
Nation: Türkei
Verein:Hannover 96
Geboren am:25.12.1987

Vereinsdaten

Vereinsname:Hannover 96
Gründungsdatum:12.04.1896
Mitglieder:20.500 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Schwarz-Weiß-Grün
Anschrift:Robert-Enke-Straße 1
30169 Hannover
Telefon: (05 11) 96 90 0 96
Telefax: (05 11) 96 90 0 796
E-Mail: info@hannover96.de
Internet:http://www.hannover96.de