Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
11.01.2016, 16:16

Stürmer darf sich beste Chancen auf weitere Einsätze ausrechnen

Multhaup "ist so schnell nicht mehr zu stoppen"

Kapitaler Fehlpass eines Abwehrspielers kurz vor dem eigenen Strafraum; der Mann mit der 31 auf dem Rücken spritzt dazwischen und lupft den Ball überlegt über den weit vor seinem Kasten stehenden Schlussmann ins Tor. Das 1:0 am Sonntagnachmittag im Testspiel des FC Ingolstadt gegen den Drittligisten Sonnenhof Großaspach - das erste Tor des Maurice Multhaup für den FC Ingolstadt.

Erstes Tor für den FCI: Ingolstadts Stürmertalent Maurice Multhaup.
Erstes Tor für den FCI: Ingolstadts Stürmertalent Maurice Multhaup.
© imagoZoomansicht

Kurz vor Ende der sommerlichen Transferperiode war der damals noch 18-Jährige vom Liga-Konkurrenten Schalke 04 an die Donau gewechselt, für eine Ablöse von 50.000 Euro. Wegen einer langwierigen Patellasehnenreizung im Knie konnte Multhaup noch Wochen nach seiner Verpflichtung nicht mit der Mannschaft trainieren; erst gegen Ende der Hinrunde hatte er die Verletzung auskuriert und bestritt ausgerechnet in der mit 0:2 verlorenen Partie beim FC Bayern am 16. Spieltag sein erstes Bundesligaspiel, als er in der 78. Minute eingewechselt wurde.

Nun, da die Vorbereitung des FCI auf die Rückrunde seit gut einer Woche läuft, darf er sich beste Chancen auf weitere Einsätze ausrechnen. "Multi hat den körperlichen Rückstand nach seiner langen Verletzungspause gut aufgeholt", sagt Ralph Hasenhüttl, mittlerweile könne der Angreifer seine Stärken voll zum Tragen bringen. "Er ist schnell, frech und unbekümmert und sucht die Eins-gegen-eins-Zweikämpfe", erzählt der Trainer. "Wenn er den Ball am Fuß hat, ist er so schnell nicht mehr zu stoppen. Er hat gewisse Dinge, die unserem Spiel guttun."

Die natürlich noch vorhandenen Schwächen im Spiel gegen den Ball, beim Anlaufen des ballführenden Gegenspielers, will Multhaup so schnell wie möglich ausmerzen. "Für mich ist schon mit dem Einsatz in München, meinem ersten Bundesligaspiel, ein Traum in Erfüllung gegangen", sagt er. Nun träumt der junge FCI-Stürmer wieder - von weiteren Einsätzen und, vor allem, von seinem ersten Bundesligator.

Harald Kaiser

Welche Arbeitspapiere enden 2016 und 2017?
Diese Profis sind bald ablösefrei
Diese Verträge laufen 2016 und 2017 aus
Diese Verträge laufen 2016 und 2017 aus

Die Saison ist beendet, zahlreiche Verträge sind es bald auch: Welche laufen am 30. Juni aus, welche ein Jahr später? Eine Übersicht - Verein für Verein.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München48:949
 
2Borussia Dortmund50:2441
 
3Hertha BSC26:1833
 
4Bor. Mönchengladbach35:3329
 
5Bayer 04 Leverkusen26:2128
 
6FC Schalke 0424:2627
 
7VfL Wolfsburg28:2426
 
81. FSV Mainz 0523:2424
 
91. FC Köln19:2424
 
10FC Ingolstadt 0412:1823
 
11Hamburger SV20:2522
 
12SV Darmstadt 9819:2721
 
13FC Augsburg21:2620
 
14Eintracht Frankfurt24:3020
 
15VfB Stuttgart25:3818
 
16Werder Bremen20:3318
 
17TSG Hoffenheim18:2614
 
18Hannover 9619:3114

weitere Infos zu Hasenhüttl

Vorname:Ralph
Nachname:Hasenhüttl
Nation: Österreich
Verein:RB Leipzig

weitere Infos zu Multhaup

Vorname:Maurice
Nachname:Multhaup
Nation: Deutschland
Verein:FC Ingolstadt 04
Geboren am:15.12.1996