Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
10.01.2016, 12:16

Dortmund: "Individuelle Belastungssteuerung" für Aubameyang

Tuchel mit Reus "überragend zufrieden"

Am Sonntag durften sich die Profis von Borussia Dortmund gleich doppelt freuen. Zum einen nahm Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang nach seiner Auszeichnung als Afrikas Fußballer des Jahres erstmals an einer Einheit im Trainingslager in Dubai teil. Zum anderen gab Thomas Tuchel seinen Spielern nach dem morgendlichen Ausdauertraining für den Nachmittag frei. Vorher sprach Dortmunds Trainer noch über Aubameyang, Marco Reus und die angeschlagenen Spieler.


Aus Dortmunds Trainingslager in Dubai berichtet Jan Reinold

"Er macht einen fokussierten und befreiten Eindruck", sagt Dortmunds Trainer Thomas Tuchel über Marco Reus.
"Er macht einen fokussierten und befreiten Eindruck", sagt Dortmunds Trainer Thomas Tuchel über Marco Reus.
© imagoZoomansicht

Thomas Tuchel über . . .

. . . Aubameyang und dessen späteren Einstieg ins Trainingslager: "Ihm fehlen natürlich einige Trainingstage. Wenn sie ihm nicht fehlen würden, wären wir alle im Urlaub geblieben. Wir brauchen eine individuelle Belastungssteuerung für ihn. Am Sonntag hat er eine lockere Ausdauereinheit gemacht, am Montag steigt er ins normale Teamtraining ein. Wir haben keine klassische Vorbereitung wie im Sommer, wo man sechs Wochen benötigt. Wir werden eine Mischform für ihn finden, er hat auch individuell trainiert. Es ist eine Herausforderung, aber kein ganz großes Problem."

"Die Herausforderung für Auba und für uns alle ist, sich von dem vielen Lob, das wir alle bekommen haben, freizumachen und die Haltung anzunehmen, die nötig ist, um unseren Weg weiterzugehen."

. . . Nuri Sahin und Erik Durm, die monatelang ausgefallen waren: "Nuri kommt aus einer langwierigen Verletzungsgeschichte. Wir benötigen viel Geduld. Wir sind sehr froh, dass er jeden Tag auf dem Platz steht und auch bei den Spielformen mit dabei ist. Aber es ist alles noch ohne die letzte Konsequenz im Zweikampf, ohne Abschlüsse, ohne die allerletzte Fitness. Das dauert noch lange."

"Bei Erik liegt der Fall etwas anders. Bei ihm wurde das Problem mit einer Operation behoben. Er fühlt sich sehr frei und hat hier nur kurz pausiert, weil er im Nackenbereich muskuläre Probleme hatte. Ich gehe davon aus, dass er die Vorbereitungsspiele mitmachen kann."

. . . Sven Bender und Marcel Schmelzer, die sich laut Klubangaben mit muskulären Problemen plagen: "Manni hat noch kein Mannschaftstraining absolviert, seitdem wir mit der Vorbereitung begonnen haben. Es gibt keine klare Diagnose. Ich weiß nicht, wann er einsteigen kann, denn es war extrem unwahrscheinlich, dass er überhaupt ausfallen würde. Das hat uns alle überrascht. Wir müssen jeden Tag mit den Besserungen leben, die es gibt. Wir vermissen ihn sehr, der Kader ist klein. Es ist keine gute Situation."

"Schmelle fühlt sich besser, es sieht so aus, als könne er in den nächsten Tagen ins Training einsteigen."

. . . Marco Reus und dessen Verletzungspech: "Wenn ich es mir wünschen kann, dann wünsche ich mir, dass er 29 Spiele für uns machen kann. Wenn ich die Realität sehe, dann sind wir mit dem, wie er trainiert, überragend zufrieden. Er macht einen fokussierten und befreiten Eindruck. Es ist eine große Freude, ihn im Training zu sehen. Auch bei ihm fehlen noch ein paar Prozente, da müssen wir die nötige Geduld mitbringen. Wir brauchen Vertrauen, auch von Marco in seinen Körper. Das, was er in dieser Woche anbietet, auch wie er das macht, mit welcher Lust, das ist absolut top."

"Ich finde, er ist sehr bei sich und bei uns. Und das in jedem Training. Diese Energie strahlt er gerade aus. Ich versuche, ihn darin zu bestätigen. Das ist der einzige Weg. Es wäre fatal, zurückzuschauen oder sich Gedanken zu machen, was im Sommer (bei der Europameisterschaft, Anm. d. Red.) passiert. Er hat momentan die Freiheit, im Hier und Jetzt zu leben."

Die besten Hinrunden-Torjäger der Bundesliga-Geschichte
Aubameyang: Auf den Spuren des Größten
Auf den Spuren des größten Torjägers aller Zeiten

Pierre-Emerick Aubameyang führt die Torschützenliste nach der Hinrunde an - mit 18 Treffern! Auf eine solche Zahl kamen in der Bundesliga im ersten Halbjahr nicht viele Angreifer. Ein Streifzug durch die Geschichte...
© imago (4)

vorheriges Bild nächstes Bild
10.01.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Reus

Vorname:Marco
Nachname:Reus
Nation: Deutschland
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:31.05.1989

weitere Infos zu Aubameyang

Vorname:Pierre-Emerick
Nachname:Aubameyang
Nation: Frankreich
  Gabun
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:18.06.1989

weitere Infos zu S. Bender

Vorname:Sven
Nachname:Bender
Nation: Deutschland
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:27.04.1989

weitere Infos zu Schmelzer

Vorname:Marcel
Nachname:Schmelzer
Nation: Deutschland
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:22.01.1988

weitere Infos zu Tuchel

Vorname:Thomas
Nachname:Tuchel
Nation: Deutschland
Verein:Borussia Dortmund

Vereinsdaten

Vereinsname:Borussia Dortmund
Gründungsdatum:19.12.1909
Mitglieder:125.000 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Schwarz-Gelb
Anschrift:Rheinlanddamm 207-209
44137 Dortmund
Telefon: (02 31) 90 20 0
Telefax: (02 31) 90 20 105
E-Mail: info@bvb.de
Internet:http://www.bvb.de