Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
17.12.2015, 10:21

Italiener offenbar vor Engagement beim FC Bayern

Ancelotti Topfavorit auf die Guardiola-Nachfolge

Steht der neue Trainer des FC Bayern schon fest? Es spricht vieles dafür, dass Carlo Ancelotti (56) beim deutschen Rekordmeister für den scheidenden Pep Guardiola (44) übernimmt. Es war in einem kleinen Kreis in Italien, als Ancelotti nach kicker-Informationen kürzlich sagte: "Zu neunzig Prozent gehe ich zum FC Bayern." Der erste Kontakt soll bereits im Sommer zustande gekommen sein, als Guardiola erstmals Zweifel aufkommen ließ, ob er denn beim Rekordmeister verlängern werde.

Carlo Ancelotti und Pep Guardiola
In den Startlöchern: Carlo Ancelotti soll beim FC Bayern Nachfolger von Pep Guardiola werden.
© imagoZoomansicht

Es scheint also so, als ob die Bayern sehr schnell eine Lösung gefunden haben. Dies bestätigt die Informationen des kicker (Donnerstagsausgabe), dass der FCB von Guardiolas Abschied schon länger wusste. Ancelotti hatte ein Mega-Angebot von Zenit St. Petersburg ausgeschlagen.

Zuletzt wurde Giovanni Branchini auf dem Bankett des FC Bayern nach dem letzten Champions-League-Vorrundenspiel in Zagreb gesehen. Er gilt seit Jahrzehnten als ein enger Freund der FCB-Führungsriege und Dauergast an der Säbener Straße. Er arbeitet seit Jahrzehnten eng und vertrauensvoll mit dem FCB zusammen, ist Spielerberater und auch Berater von Ancelotti.

Auch die spanische Sportzeitschrift "Marca" hat vermeldet, dass Carlo Ancelotti die Nachfolge von Guardiola antreten wird und dass die beiden Parteien sich bereits einig sind. Der Italiener soll einen Dreijahresvertrag erhalten, in der kommenden Woche wird die Entscheidung demnach offiziell verkündet.

Ancelotti beeindruckte die Bayern in der Königsklasse

Am 29. April 2014 erlebten die Bayern unter Trainer Pep Guardiola ihre schmerzhafteste Lehrstunde. Im eigenen Stadion fegte Real Madrid wie ein Orkan durch die entblößten Abwehrreihen der Münchner und triumphierte mit 4:0. Das Aus in der Champions League war nach dem 0:1 im Halbfinal-Hinspiel damit besiegelt. Die Münchner Macher zeigten sich damals schwer beeindruckt, mit welcher Taktik der gegnerische Trainer Carlo Ancelotti den Münchnern den Zahn zog.


In der großen Bayern-Analyse nennt der kicker in seiner Donnerstags-Ausgabe die Hintergründe zu Guardiolas Abschied und deckt auf, dass es wegen des erneuten Ausfalls von Topstar Franck Ribery wieder zu einem Streit zwischen den Ärzten des Klubs und Pep Guardiola kam.

Karlheinz Wild/las

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 17.12., 09:09 Uhr
Guardiola und das "verflixte vierte Jahr"
Eigentlich wollte der FC Bayern erst nach dem letzten Hinrunden-Spieltag die Entscheidung über Pep Guardiolas Zukunft final besprechen und dann in aller Ruhe bekannt geben. Doch daraus wird nichts. Zwar schweigen sich die Bosse der Bayern und der katalanische Trainer weiterhin aus, doch die Zeichen sind klar: Guardiola geht. Sein viertes Trainerjahr in Barcelona bezeichnete er mehrfach als "Fehler". Ganz offensichtlich ist er nicht gewillt, diesen beim deutschen Rekordmeister zu wiederholen.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 

36 Leserkommentare

berlino1
Beitrag melden
18.12.2015 | 13:43

Bleibt er, geht er... wen juckt es

Das Thema nervt wie ein Kropf. Jeden Tag mindestens 10 "Top-Themen" über den Abgang und eine gleichzeitig [...]
Schmuch
Beitrag melden
18.12.2015 | 08:52

Wie kommt man auf Ancelotti?

Hat der überhaupt anständigen Ballbesitzfussball drauf?
Denke eher an Favre, der kann auch (mehr od[...]
tr4diti0nell
Beitrag melden
17.12.2015 | 20:37

Themenwechsel

Können wir uns nun wieder den allgemeinen Vorberichten des letzten Spieltags der Hinrunde widmen?
Od[...]
ToppiTrainergott
Beitrag melden
17.12.2015 | 19:21

Typ Hitzfeld/Heynckes

Schon lustig, dass hier Leute sagen, Ancelotti sei überschätzt. Der Mann hat dreimal die CL gewonnen. [...]
Ossisailor
Beitrag melden
17.12.2015 | 19:20

@abnicker

Versteh' ich nicht. Wiese wäre Ancelotti die Nr. 2.
Er als Nachfolger für einen scheidenden Train[...]

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Guardiola

Vorname:Josep
Nachname:Guardiola
Nation: Spanien
Verein:Manchester City

Vereinsdaten

Vereinsname:Bayern München
Gründungsdatum:27.02.1900
Mitglieder:277.000 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Säbener Straße 51-57
81547 München
Telefon: (0 89) 69 93 10
Telefax: (0 89) 64 41 65
E-Mail: service@fcb.de
Internet:http://www.fcbayern.de