Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
16.11.2015, 18:10

HSV-Profi qualifiziert sich mit Ungarn für EM

Stieber: Wechselwunsch trotz Glückwunsch

Der obligatorische Glückwunsch per Twitter kam umgehend am Sonntagabend. Der HSV gratulierte Zoltan Stieber zur erfolgreichen Qualifikation für die EURO 2016, nach den erfolgreichen Duellen mit Ungarn gegen Norwegen - ob der Mittelfeldspieler im Sommer in Frankreich indes noch als Hamburger Profi an der EM teilnehmen wird, ist fraglich.

Zoltan Stieber
Braucht Spielpraxis für den EM-Traum: Hamburgs Mittelfeldspieler Zoltan Stieber.
© imagoZoomansicht

Gerade einmal zwei Kurzeinsätze stehen in der laufenden Bundesliga-Spielzeit in der Bilanz des Ungarn. Zu wenig für den 27-Jährigen angesichts der Tatsache, dass er im Verlauf der Rückrunde der Vorsaison mit drei wichtigen Treffern durchaus seinen Anteil am Klassenerhalt hatte.

Und auch zu wenig, um den Traum von der EURO tatsächlich zu verwirklichen. Denn: In beiden Play-off-Spielen kam der einstige Stammspieler nicht zum Einsatz - ein klares Signal, dass er Spiele braucht, um gesetzt zu bleiben. Wie der Kroate Ivica Olic trägt sich Stieber daher ganz konkret mit Abwanderungsgedanken. Ein Interessent ist Zweitligist Düsseldorf. Schon im Sommer hatte die Fortuna Interesse, Stieber zu diesem Zeitpunkt aber noch Hoffnung, seinen Status als Teilzeit-Stammkraft in Hamburg verteidigen zu können.

Das erste Saisondrittel hat ihm die Zuversicht genommen. Daran ändern auch Glückwunsche des HSV zur EM-Qualifikation nichts.

Sebastian Wolff

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Stieber

Vorname:Zoltan
Nachname:Stieber
Nation: Ungarn
Verein:1. FC Kaiserslautern
Geboren am:16.10.1988


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun