Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
29.10.2015, 12:16

Stöger lobt den Japaner und rechnet nicht mit Zoller und Olkowski

Neue Chance für Nagasawa?

Für das Heimspiel am Samstag gegen 1899 Hoffenheim (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) drohen die beiden Kölner Pawel Olkowski und Simon Zoller wegen muskulärer Probleme auszufallen. FC-Trainer Peter Stöger rechnet jedenfalls nicht mit dem Duo und stellt dafür Kazuki Nagasawa eine zweite Chance in Aussicht.

Darf er auch gegen Hoffenheim ran? Kölns Japaner Kazuki Nagasawa.
Darf er auch gegen Hoffenheim ran? Kölns Japaner Kazuki Nagasawa.
© imagoZoomansicht

Es wäre ganz einfach gewesen. Nachdem Rechtsverteidiger Pawel Olkowski bereits beim Aufwärmen und Angreifer Simon Zoller bereits nach einer Viertelstunde beim 0:1 in Bremen wegen muskulärer Probleme passen mussten, hätten sich die Kölner den Doppelausfall leicht als Alibi heranziehen können für eine schwache Partie, in der sie gerade in der ersten Hälfte bitter enttäuschten.

Doch es spricht für den FC, dass weder Spieler noch Trainer diesen Aspekt auch nur annähernd als Entschuldigung anführten. So merkte der für Olkowski auf die Außenverteidigerposition zurückgezogene Marcel Risse eindeutig an: "Da muss man sich kurzzeitig umgewöhnen, aber dafür sind wir Profis, dass wir das schnell genug hinbekommen müssen." Und auch Peter Stöger hatte nicht die Absicht, die Mär vom plötzlich zerstörten Matchplan zu kreieren. "Ich als Trainer würde nicht die Entschuldigung suchen, dass zwei Spieler auf einmal nicht dabei waren. Ich würde nicht sagen, dass das meine fabelhafte Idee vor dem Spiel komplett über den Haufen geworfen hätte. Das war nicht der Fall. Auch diese Variante hätte ohne weiteres funktionieren können", stellte der FC-Trainer ehrlich fest.

Stögers Lob für Nagasawa

Für einen der beiden Nachrücker, Kazuki Nagasawa und Dusan Svento, fand Stöger gar lobende Worte. Nagasawa, der erstmals in dieser Saison in einem Pflichtspiel zum Einsatz kam, erledigte in Stögers Augen seinen Job zu dessen Zufriedenheit: "Kazu hat ein gutes Spiel gemacht, er hat es sehr gut gemacht. Wir haben das Gefühl, er kommt jetzt", urteilte Stöger über den Offensivspieler, der erst formell auf der Flügelposition begann, später in eine zentralere Rolle schlüpfte.

Olkowski hat es an der Leiste, Zoller am Oberschenkel erwischt

Erhält der feine Techniker also auch am Samstag gegen 1899 Hoffenheim eine Chance? Stöger jedenfalls rechnet bis dahin nicht mit der Rückkehr einer der beiden in Bremen verletzten Spieler. "Ich kann's mir nicht vorstellen, dass es, wenn einer wegen muskulären Problemen raus muss, drei Tage später wieder geht", so der Österreicher. Olkowski hat es an der Leiste, Zoller am Oberschenkel erwischt. Heute erfolgt die Untersuchung.

Macht Gerhardt einen Strich durch Nagasawas Rechnung?

Ob es wirklich für Nagasawa reicht, bleibt abzuwarten. Schließlich dürften mit hoher Wahrscheinlichkeit Leonardo Bittencourt (mit Manschette nach Ellenbruch) und auch Yannick Gerhardt (nach Fußprellung) wieder bereit stehen. Bittencourt dürfte eine offensive Flügelposition besetzen. Und Gerhardt könnte auf der linken Seite einen Strich durch Nagasawas Rechnung machen. Es sei denn, Stöger postiert den vielseitigen Gerhardt wieder auf der Doppelsechs neben Kapitän Matthias Lehmann.

Stephan von Nocks

Tabellenrechner 1.Bundesliga
29.10.15
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Nagasawa

Vorname:Kazuki
Nachname:Nagasawa
Nation: Japan
Verein:Urawa Red Diamonds
Geboren am:16.12.1991

weitere Infos zu Zoller

Vorname:Simon
Nachname:Zoller
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Köln
Geboren am:26.06.1991

weitere Infos zu Olkowski

Vorname:Pawel
Nachname:Olkowski
Nation: Polen
Verein:1. FC Köln
Geboren am:13.02.1990

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München33:431
 
2Borussia Dortmund32:1326
 
3VfL Wolfsburg17:1321
 
4FC Schalke 0414:1320
 
5Bor. Mönchengladbach23:1818
 
6Hertha BSC14:1417
 
7Bayer 04 Leverkusen13:1417
 
8FC Ingolstadt 047:915
 
91. FC Köln13:1715
 
10Hamburger SV10:1514
 
11Eintracht Frankfurt16:1713
 
121. FSV Mainz 0516:1913
 
13SV Darmstadt 9812:1513
 
14Hannover 9611:1911
 
15VfB Stuttgart17:2310
 
16Werder Bremen11:1810
 
17TSG Hoffenheim12:197
 
18FC Augsburg12:236

weitere Infos zu Stöger

Vorname:Peter
Nachname:Stöger
Nation: Österreich
Verein:1. FC Köln

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FC Köln
Gründungsdatum:13.02.1948
Mitglieder:79.500 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:1. FC Köln
Geißbockheim
Rhein-Energie-Sportpark
Franz-Kremer-Allee 1-3
50937 Köln
Telefon: (02 21) 71 61 63 00
Telefax: (02 21) 71 61 63 99
E-Mail: service@fc-koeln.de
Internet:http://www.fc-koeln.de