Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
11.10.2015, 12:13

Gladbach: Comeback geglückt, aber die Bank droht

Jantschke will sich "reinkämpfen"

Es gab "nur" ein 0:0 im Testspiel gegen den MSV Duisburg. Er spielte nicht in der Viererkette, sondern im zentralen Mittelfeld. Aber alles zweitrangig: Die Tatsache, 90 Minuten unter Wettkampfbedingungen auf dem Rasen zu stehen, war für Tony Jantschke der entscheidende Punkt in der Länderspielpause. "Es lief gut. Es waren ja nur zwei Wochen Pause, ich habe also nicht viel verloren", freut sich der 25-Jährige über sein Comeback.

Tony Jantschke
Wartet geduldig auf seine Chance: Tony Jantschke.
© Getty ImagesZoomansicht

Viel hat sich seit Jantschkes letztem Bundesligaspiel verändert. Es war das 0:1 beim 1. FC Köln, als sich der Defensivallrounder eine schwere Unterschenkelprellung zuzog. Am Tag nach der Derbypleite trat Cheftrainer Lucien Favre zurück, Andre Schubert übernahm, und die Mannschaft startete ihre Erfolgsserie, die zu mittlerweile drei Bundesligasiegen hintereinander angewachsen ist.

Das macht es auch für einen jahrelangen Stammspieler schwer, zurück in die Startelf zu kommen. Jantschke weiß das. "Die Jungs haben es überragend gemacht", lobt er, "es ist ein neuer Trainer da, es lief gut - ich mache keinen Hehl daraus, dass es komisch wäre, wenn ich direkt wieder reinkomme. Ich habe ja nie gesagt, dass ich davon ausgehe, dass ich 15 Jahre am Stück Stammspieler sein werde."

Sollte es am nächsten Bundesligaspieltag in Frankfurt noch nicht für die erste Elf reichen, dürfte Jantschke trotzdem nicht lange auf die nächste Chance warten müssen. In den anstehenden englischen Wochen sind Personalwechsel absehbar. "Wir haben viele Spiele vor uns, da ändert sich immer mal das eine oder andere. Aber ich muss mich reinkämpfen", sagt Jantschke.

Andre Schubert indes kündigt bereits an: "Ich freue mich, dass wir Tony wieder dabei haben. Wir werden in den nächsten Wochen alle Spieler brauchen. Da werden wir froh sein, wenn wir auf einigen Positionen auch mal rotieren können."

Jan Lustig

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 

Livescores Live

Schlagzeilen

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
25.06.17
Torwart

U-21-Nationaltorhüter unterschreibt Vierjahresvertrag

 
 
24.06.17
Sturm

Stürmer kam zu einem Einsatz in der Bundesliga

 
22.06.17
Torwart

Ehemaliger Nationaltowart kommt vom Hamburger SV

 
21.06.17
Mittelfeld

Wechsel von Oxford nach Gladbach offiziell

 
1 von 25
- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 34. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
26
14x
 
2.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
34
12x
 
3.
Jarstein, Rune
Jarstein, Rune
Hertha BSC
34
11x
 
4.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Eintracht Frankfurt
33
10x
 
5.
Sommer, Yann
Sommer, Yann
Bor. Mönchengladbach
34
10x
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (4): Dembélé von: ralfderhamster - 25.06.17, 21:16 - 5 mal gelesen
Re (7): Deine Kölschkenntnisse von: Eckfahnenfan - 25.06.17, 21:07 - 4 mal gelesen
Re: Köpke traut Horn zu 4ter Torwart zu werden... von: baxelom - 25.06.17, 20:29 - 35 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 16/17

Alle Termine 17/18

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun