Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
16.08.2015, 20:15

Augsburg: 25 Millionen inklusive Nachzahlungen

Baba: Wechsel zu Chelsea ist perfekt

Der Wechsel von Augsburgs Abdul Rahman Baba zu Chelsea ist fix. Der FC Augsburg bestätigte am Sonntagabend den Transfer. Die Ablöse für den Ghanaer liegt zunächst bei nicht ganz 25 Millionen Euro, inklusive der vereinbarten Nachzahlungen wird diese Summe aber ziemlich sicher erreicht. Durch weitere Boni ist sogar noch mehr drin.

Abdul Rahman Baba
Von Augsburg nach London: Abdul Rahman Baba.
© imagoZoomansicht

Der FC Augsburg darf sich über einen Geldregen freuen, allerdings kassiert der Verein nicht die komplette Ablöse. Rund 15 Prozent gehen an die SpVgg Greuther Fürth, von dort war Baba vor einem Jahr für 2,5 Millionen Euro nach Augsburg gewechselt.

"Diese Chance, bei einem Topklub in England spielen zu können, muss ich einfach wahrnehmen", sagt Baba. Nach wochenlangem Poker ist das Warten auf den Wechsel für den Linksverteidiger beendet. "Ich freue mich auf Chelsea. Die Premier League und die Champions League sind eine Herausforderung. Der stelle ich mich und rechne mir gute Einsatzchancen aus."

Der 21-Jährige unterschrieb beim FC Chelsea einen langfristigen Vertrag. Sein Jahr beim FCA behält er in guter Erinnerung: "Ich bedanke mich bei allen Verantwortlichen, Trainern und Fans des FC Augsburg für die Unterstützung im letzten Jahr. Ich habe mich im Verein sehr wohl gefühlt und werde den FCA natürlich weiter verfolgen", wird Baba in einer Mitteilung des Bundesligisten zitiert.

"Das ist ein Wahnsinnsschritt für den Jungen", sagte FCA-Manager Stefan Reuter im Gespräch mit dem kicker. "Wir freuen uns für ihn. Wir verlieren zwar einen tollen Spieler mit einem super Charakter. Aber der Wechsel zeigt, wie gut sich Spieler beim FCA entwickeln können. Wir sind wahnsinnig stolz, das ist eine Auszeichnung." Baba habe sich in Augsburg "enorm weiterentwickelt und einen großen Sprung gemacht".

Reuter sucht weiter Verstärkungen

Für den FC Augsburg eröffnen sich durch die Rekordsumme neue Möglichkeiten. Trotzdem sagt Manager Stefan Reuter: "Wir werden unseren Weg und unsere Philosophie weiter verfolgen." Um den Kader für drei Wettbewerbe zu rüsten, ist der FCA weiter auf der Suche nach Verstärkungen.

Gegen Hertha (0:1) stand Baba am Samstag nicht mehr im Kader des FCA. Nachdem er am Donnerstag den Medizincheck in Paris bestanden hatte, unterschrieb er am Sonntag am Münchner Flughafen einen Vertrag beim FC Chelsea und reiste anschließend weiter nach Paris, um letzte Formalien zu erledigen. Sobald er ein Visum und eine Arbeitserlaubnis für England hat, wird er Anfang der Woche nach London fliegen.

David Bernreuther

Von De Bruyne bis Sigurdsson: Die teuersten England-Exporte
Diese Bundesliga-Stars folgten dem Lockruf der Insel
De Jong, Hargreaves, Schürrle und Boateng
Die Bundesliga-Exportschlager im Überblick

Im Sommer siedelt mit Joel Matip der nächste Bundesliga-Spieler in die Premier League über. Während dieser Wechsel ablösefrei erfolgt, machten die englischen Klubs für andere Akteure viel Geld locker. Wer kostete am meisten? Ein Überblick...
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Baba

Vorname:Abdul Rahman
Nachname:Baba
Nation: Ghana
Verein:FC Chelsea
Geboren am:02.07.1994


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine