Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
05.05.2015, 12:01

Der VfL Wolfsburg soll sich um den Dortmunder bemühen

Allofs dementiert Gündogan-Interesse

Wolfsburg bastelt am Team für die kommende Saison. Aller Voraussicht nach wird sich der VfL dann in der Champions League mit den großen Mannschaften Europas messen. Entsprechend soll der Kader weiter aufgewertet werden. Während Max Kruse kurz vor der Unterschrift steht, soll sich ein weiterer Nationalspieler im VfL-Visier befinden: Ilkay Gündogan. Manager Klaus Allofs dementiert gegenüber dem kicker jedoch umgehend.

Wolfsburgs Manager Klaus Allofs dementiert ein Interesse: Dortmunds Ilkay Gündogan, rechts gegen Juventus.
Wolfsburgs Manager Klaus Allofs dementiert ein Interesse: Dortmunds Ilkay Gündogan, rechts gegen Juventus.
© Getty ImagesZoomansicht

Das Profil passt. Der VfL Wolfsburg ist auf der Suche nach einem spielstarken Mittelfeldmann, der in der Doppelsechs an der Seite von Abräumer Luiz Gustavo Offensivimpulse setzen kann. Die Wolfsburger Allgemeine Zeitung berichtet nun vom Interesse an Dortmunds Ilkay Gündogan, beruft sich dabei auf Beraterkreise. Klaus Allofs machte dazu am Dienstag gegenüber dem kicker eine klare Ansage: "Auf uns bezogen ist das eine absolute Luftnummer."

Bekannt ist im Fall Gündogan: Der neunmalige Nationalspieler wird seinen 2016 auslaufenden Vertrag bei der Borussia nicht verlängern und strebt einen Wechsel in diesem Sommer an. In Wolfsburg träfe er auf Dieter Hecking, der den heute 24-Jährigen einst schon beim 1. FC Nürnberg trainiert hat. Im vergangenen Juni sagte Hecking gegenüber dem kicker: "Ilkay Gündogan war bisher der Spieler mit den größten Fähigkeiten, den ich trainiert habe."

Hin und wieder, so der VfL-Coach, habe er noch SMS-Kontakt mit seinem ehemaligen Schützling. Ob's vielleicht bald wieder mehr wird? Abwarten. Erst einmal hat Klaus Allofs dementiert.

Thomas Hiete

kicker Edition Die größten Stars der Bundesliga
05.05.15
 

5 Leserkommentare

BenjiKay
Beitrag melden
07.05.2015 | 09:56

was soll allofs denn sonst machen?
ob da was dran ist oder nicht sei jetzt erstmal dahingestellt.
[...]
josmatilda
Beitrag melden
05.05.2015 | 18:57

Wölfe wie Bayern

Nicht nur bei den Investitionen scheinen die Bayern ein Vorbild für die Wölfe zu sein, sondern auch [...]
Wartes
Beitrag melden
05.05.2015 | 14:54

Alles was Allofs sagt, stimmt auch!
OMB
Beitrag melden
05.05.2015 | 14:53

Fehlende Physis

Der BVB kann froh sein, wenn er Gündogan von der Gehaltsliste bekommt. Er ist zwar ein exzellenter Fussballer, [...]
omegatier
Beitrag melden
05.05.2015 | 13:29

Dementi

Was soll Allofs auch anderes tun als zu dementieren? BVB muss noch 2 mal gg WOB spielen. Das Interesse [...]

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Gündogan

Vorname:Ilkay
Nachname:Gündogan
Nation: Deutschland
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:24.10.1990

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München77:1676
 
2VfL Wolfsburg68:3565
 
3Bor. Mönchengladbach50:2363
 
4Bayer 04 Leverkusen59:3558
 
5FC Augsburg39:4046
 
6FC Schalke 0441:3845
 
7Borussia Dortmund43:3843
 
8Werder Bremen48:6043
 
9TSG Hoffenheim47:5241
 
101. FC Köln32:3639
 
11Eintracht Frankfurt54:6139
 
121. FSV Mainz 0543:4537
 
13Hertha BSC35:5034
 
14Hamburger SV22:4832
 
15SC Freiburg33:4431
 
16Hannover 9636:5431
 
17SC Paderborn 0730:6231
 
18VfB Stuttgart38:5830

Vereinsdaten

Vereinsname:Borussia Dortmund
Gründungsdatum:19.12.1909
Mitglieder:125.000 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Schwarz-Gelb
Anschrift:Rheinlanddamm 207-209
44137 Dortmund
Telefon: (02 31) 90 20 0
Telefax: (02 31) 90 20 105
E-Mail: info@bvb.de
Internet:http://www.bvb.de

Vereinsdaten

Vereinsname:VfL Wolfsburg
Gründungsdatum:12.09.1945
Mitglieder:19.750 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Grün-Weiß
Anschrift:In den Allerwiesen 1
38446 Wolfsburg
Telefon: (0 53 61) 89 03 0
Telefax: (0 53 61) 89 03 15 0
E-Mail: fussball@vfl-wolfsburg.de
Internet:http://www.vfl-wolfsburg.de