Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
07.04.2015, 10:30

Paderborns Manager Born muss sich umschauen

Vertragsverhandlungen mit Strohdiek auf Eis

Der SC Paderborn rutscht immer tiefer in den Abstiegsstrudel. Die Ostwestfalen verloren am Sonntag gegen einen unwesentlich besseren Gegner Hertha BSC mit 0:2. Die Hoffnungen auf den direkten Klassenerhalt schwinden zunehmend. "Das Ziel ist für uns jetzt auf jeden Fall der Relegationsrang", sagt Mittelfeldmann Patrick Ziegler. Zudem verdüstern die ausgesetzten Vertragsgespräche mit Christian Strohdiek die Stimmungslage beim Aufsteiger.

Christian Strohdiek
Verlängert aktuell nicht seinen Vertrag in Paderborn: Christian Strohdiek.
© imagoZoomansicht

Die Vertragsverhandlungen zwischen dem Abwehrspieler und SCP-Manager Michael Born dauern nun schon mehrere Monate an. Ein Ergebnis ist nicht in Sicht, dafür lieferte Born aber eine entsprechende Erklärung. "Christian hat uns mitgeteilt, dass er aus Gründen, die nichts mit der Laufzeit oder finanziellen Dingen zu tun haben, unser Angebot momentan nicht unterschreiben kann. Das akzeptieren wir. Wir verschieben diese Thematik auf die Zeit nach dem Saisonende", sagte Born dem kicker.

Was die konkreten Gründe sein könnten, darüber hüllte sich Born in Schweigen. Der Manager allerdings hat mit dem 27-Jährigen, dessen auslaufender Vertrag schon vor der Winterpause hätte verlängert werden sollen, am vergangenen Dienstag ein ausführliches Gespräch. Es gehe nicht um Kontakte zu anderen Vereinen, zudem habe Strohdiek stets betont, dass er in Paderborn bleiben wolle. "Das Ganze ist eine Geschichte, die ihn (Strohdiek, Anm. d. Red.) sehr stark beschäftigt", meinte der Manager.

Da Born zum aktuellen Zeitpunkt auch nicht sagen könne, ob sich bis zum Sommer eine positive Einigung erzielen lassen werde, halten die Paderborner die Augen nach personellen Alternativen offen. "Wir werden uns zumindest entsprechende Gedanken machen", bestätigte Born.

Strohdiek, der seit 2000 beim SCP spielt, absolvierte im ersten Bundesliga-Jahr bisher 18 Erstliga-Partien, die Mehrzahl davon allerdings in der Hinrunde. Mitte Februar diesen Jahres war der Defensivmann in einem Autounfall verwickelt, bei dem er und seine Mitfahrer unverletzt blieben. In der Rückrunde kam er bisher zweimal zum Einsatz. Zuletzt stand er beim 0:4 bei Eintracht Frankfurt (kicker-Note 5,5) auf dem Platz.

Jan Reinold/bst

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Strohdiek

Vorname:Christian
Nachname:Strohdiek
Nation: Deutschland
Verein:SC Paderborn 07
Geboren am:22.01.1988

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München71:1367
 
2VfL Wolfsburg60:3057
 
3Bor. Mönchengladbach41:2150
 
4Bayer 04 Leverkusen49:2948
 
5FC Schalke 0437:3140
 
6FC Augsburg33:3439
 
7TSG Hoffenheim41:4237
 
8Eintracht Frankfurt51:5435
 
9Werder Bremen41:5435
 
10Borussia Dortmund34:3433
 
11Hertha BSC33:4432
 
121. FSV Mainz 0535:3631
 
131. FC Köln26:3330
 
14SC Freiburg27:3628
 
15Hannover 9631:4428
 
16Hamburger SV16:4125
 
17SC Paderborn 0723:5224
 
18VfB Stuttgart28:4923

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun